Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
Like Tree22Likes

Die Zeit für Virtual Reality ist laut Phil Spencer noch nicht reif

Diskutiere Die Zeit für Virtual Reality ist laut Phil Spencer noch nicht reif im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Xbox One: Die Zeit für Virtual Reality ist laut Phil Spencer noch nicht reif - 4Players.de Zitat 4players: Für Microsoft ist die Virtual Reality offenbar ...


  1. #1
    IC3M@N FX

    Die Zeit für Virtual Reality ist laut Phil Spencer noch nicht reif

    Xbox One: Die Zeit für Virtual Reality ist laut Phil Spencer noch nicht reif - 4Players.de

    Zitat 4players:
    Für Microsoft ist die Virtual Reality offenbar noch nicht spruchreif: Im Gegensatz zu Sonys Morpheus hat man kein VR-Headset für die aktuelle Konsole in Arbeit und auch eine News auf Eurogamer.net bestätigt diesen Eindruck: Phil Spencer, Leiter der Unterhaltungs-Sparte, habe auf seiner Ansprache über die Xbox-Zukunft erklärt, dass Microsoft der Technik nicht feindlich gegenüber eingestellt sei. Man sei aber nicht sicher, ob es schon der richtige Zeitpunkt ist, um einzusteigen.

    Zitat Phil:
    "Die Diskussionen darüber sind intensiv. Weil wir alle nach vorne blicken und uns fragen, in welche Richtung sich dieser Bereich entwickeln wird. (...) Ich glaube nicht - und das ist jetzt überhaupt kein Seitenhieb gegen VR - ich glaube nicht, dass es bereits gelandet ist, was genau es ist und in welcher Form es auf den Markt gelangen wird. Aber der Innovationsfaktor der Arbeit ist beeindruckend. Das ist etwas, was die Spieleindustrie immer gemacht hat, ob es nun um künstliche Intelligenz geht oder um Stimmerkennung. Die Spieleindustrie ist immer ein Ort der Innovationen."

    Meiner Meinung nach hat er recht aber nur bedingt, den mit Content steht oder fällt eine Innovation/Technologie bestes Beispiel 3d das zwar Standart ist aber zuletzt nur ein Nischen dasein tristet auf dem Markt. Man muss bedenken das bei Sony Morpheus ein Hersteller hat der nicht nur spiele bedient sondern auch Filme. Ich traue nur Sony und Occulus momentan das zu das die sowas im Markt etablieren können momentan. Samsung, HTC, LG sind nur Hersteller die Content von Dritten angewiesen sind und wenn nix kommt wird das schnell untergehen bei denen.

  2. Anzeige
    Hallo IC3M@N FX,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sosu
    Het er absolut recht. Ich kann mir überhaupt nicht vorstelle, mich mit so einem blöden Helm ins Wohnzimmer zu setzen.

  4. #3
    fun7w0
    ich schon

  5. #4
    Commander Axxel McCool
    Eben, sieht doch total bescheuert aus.

    Name:  dark_helmet.jpg
Hits: 123
Größe:  11,7 KB

  6. #5
    PanicMaker
    Virtual Reality hat sich jetzt auch noch nicht so wirklich etabliert. Meist sind es irgendwelche zusammen geschusterten Indi Titel. Glaub auch wenn die Morpheus kommt wird sie eher ein "Nice to have" Gimmick sein und vielleicht ihre paar Games haben, die extra dafür programmiert wurden. Bis wir mit VR Headset in Battlefield und Elder Scrolls rum schnetzeln, werden wohl noch Jahre vergehen.

  7. #6
    Tassilo
    Es ist viel zu früh für sowas. Egal ob Project Morpheus oder jetzt auch HoloLens: Keines der Dinger kann einem auch nur ansatzweise das Gefühl geben "in" einem Spiel zu sein. Somit haben die Dinger schon die bezeichnung VR-Headset garnicht verdient.

    Virtuelle Realität ist für mich in etwa das wie es in Matrix, Star Trek (Holodeck) oder in Der Rasenmähermann gezeigt wird. Alles andere was bisher präsentiert oder in Demos gezeigt wurde hat mit Virtuelle Realität leider garnix zu tun.

  8. #7
    OhioDschungel6
    Ich denke auch nicht, dass sich VR etablieren kann, alleine wegen des vorraussichtlichen Preisen, zusätzlich kann ich mir nicht vorstellen, dass es dafür besonders gute Spiele dafür geben wird

  9. #8
    BASH4Y0U
    Gute Entscheidung von ms, es ist noch viel zu früh um schon intensiv in Virtual Reality zu investieren.

    Sie sollen lieber noch paar Jahre warten, diese Technik steckt noch in den Kinderschuhen

  10. #9
    IC3M@N FX
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Het er absolut recht. Ich kann mir überhaupt nicht vorstelle, mich mit so einem blöden Helm ins Wohnzimmer zu setzen.
    Ganz ehrlich es gibt sicher beschissenere Helme als diesen hier.



    Du musst es so mal sehen das aussehen ist doch eh erstmal egal oder? Du gehst ja damit nicht auf die Strasse es ist ja nur ein Helm... Es geht ja um die Immersion das nächste Level und das kommt den guten alten Holodeck vom Star Trek am nächsten das bezahlbar ist! Abgesehen davon VR machst du eh alleine, ich bezweifele das es Hardware gibt lass es PC oder Konsole sein das 2 Helme das Bild separat ausgibt da fehlt es an Power selbst bei Highend PC.....
    Man muss aber auch bei Phil´s aussage verstehen seine Aussage war im Interesse Microsoft´s nicht seine oder nicht nur seine sagen wir es mal so.
    Phil ist nicht blöd er kann ja auch schlecht sagen das VR die Zukunft ist, und gleichzeitig hat Microsoft nix in der Hinterhand. So eine Aussage wäre fraglich gegenüber den Investoren ein gefährliches Spiel und würde nur sich selbst (Microsoft) ins schlechtere Licht rücken (Kunden Medien Investoren) und die Konkurrenz stärken (Sony,Occulus). Denn da würde sich die Frage stellen warum Microsoft sowas nicht selbst entwickelt oder bzw. warum so spät das musst du auch bedenken. Wie willst du sowas erklären? Tut mir leid wir haben den Markt verschlafen??? Bestes Beispiel Blackberry,Nokia die nur müde gelächelt haben wo sie die Info bekommen haben das Apple/Google jeweils Mobiltelefone auf dem Markt bringen werden damals (iPhone, G1 Nexus Serie). Als es dann rauskam und die Reaktion vom Markt kam wussten sie nicht mehr was los war der ganze Markt wurde innerhalb von 1-2 Jahren umgekrempelt das ging soweit das diese beiden in Bedeutungslosigkeit (Marktstärke) verschwunden sind fast. Beide haben sich nie wieder davon erholt wie es einst mal war.....

  11. #10
    Sosu
    Eventuell bin ich altmodisch, aber für mich sind Videospiele immer noch am interessantesten, wenn ich mit anderen Leuten in einem Raum sitze und man gemeinsam bei ein paar Bierchen Spaß hat.

    Spiele wie Bomberman, Windjammers oder Mariokart machen gemeinsam vor einer Konsole immer noch am meisten Spaß. Genauso wie Halo im vier Spieler Splitscreen.

  12. #11
    Friddi Krigir
    Ich denke das Oculus mit einem Hi-End PC sicherlich erstaunliche Dinge zeigen wird.komplette Spiele in Überzeugender Form wäre sogar vielleicht auch machbar.
    Aber wer wird den dazu Bereit sein in so ein Projekt zu investieren ?Billig wird die Sache bestimmt nicht werden. Da die VR Brille ein Nischenprodukt ist sind die Gewinnaussichten für die Spielehersteller eher schlecht als recht stehen, werden sie keine Abenteuer machen.In teure Projekte wird daher niemand investieren und werden eher einfach gemachte Spiele zu sehen bekommen.Und genau damit wäre VR wieder schnell Geschichte.Es ist für diese Technologie noch zu Früh wie Spencer sagt.Vielleicht mal irgendwann wenn die Brillen sehr günstig sind und die Leistung der PCs und Konsolen für ein Wow AAA Titel ausreichend genug ist.
    Ich sehe im Moment eher solche Brillen wie HoloLens im Vorteil da man es ergänzend zum Normalen Spiel einsetzen könnte. Wie Grusel Effekte bei einem Horrorspiel ,oder z.b. Wettereffekte bei einem Rennspiel.Es wäre verglichen mit Voll VR Titeln ein viel geringerer Aufwand so etwas in Spiele zu implementieren.

  13. #12
    IC3M@N FX
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Eventuell bin ich altmodisch, aber für mich sind Videospiele immer noch am interessantesten, wenn ich mit anderen Leuten in einem Raum sitze und man gemeinsam bei ein paar Bierchen Spaß hat.

    Spiele wie Bomberman, Windjammers oder Mariokart machen gemeinsam vor einer Konsole immer noch am meisten Spaß. Genauso wie Halo im vier Spieler Splitscreen.
    Das hat ja auch seine Daseins Berechtigung so spiele die du meinst, aber ich will endlich MMORPG in VR in die Welt eintauchen das würde die Videospiel Welt komplett umkrempeln. Wenn die den Effekt von Immersion so weit hinkriegen das man es als selbstverständlich sieht dann glaub ich das einiges auf dem Markt sich weiter entwickelt wird, nicht nur bei den Spielen sondern z.b in der Medizin, Wissenschaft, Schule/Uni usw. es gibt kaum grenzen wo man es nicht einsetzen könnte.

  14. #13
    Sosu
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Das hat ja auch seine Daseins Berechtigung so spiele die du meinst, aber ich will endlich MMORPG in VR in die Welt eintauchen das würde die Videospiel Welt komplett umkrempeln. Wenn die den Effekt von Immersion so weit hinkriegen das man es als selbstverständlich sieht dann glaub ich das einiges auf dem Markt sich weiter entwickelt wird, nicht nur bei den Spielen sondern z.b in der Medizin, Wissenschaft, Schule/Uni usw. es gibt kaum grenzen wo man es nicht einsetzen könnte.
    Bis dahin wird es noch sehr lange dauern. Alleine die Darstellung eines hohen Detailgrades ist auf zwei Bildschirmen, welche ca. 8cm vor deinen Augen hängen, bis jetzt noch nicht wirklich möglich. Bzw. ist es schwer dies wahrzunehmen. So ist z.B. Schrift bisher nur bedingt lesbar und das wird das Spielen von RPGs schon einwenig beeinträchtigen.

  15. #14
    PanicMaker
    Zitat Zitat von IC3M@N FX Beitrag anzeigen
    Das hat ja auch seine Daseins Berechtigung so spiele die du meinst, aber ich will endlich MMORPG in VR in die Welt eintauchen das würde die Videospiel Welt komplett umkrempeln. Wenn die den Effekt von Immersion so weit hinkriegen das man es als selbstverständlich sieht dann glaub ich das einiges auf dem Markt sich weiter entwickelt wird, nicht nur bei den Spielen sondern z.b in der Medizin, Wissenschaft, Schule/Uni usw. es gibt kaum grenzen wo man es nicht einsetzen könnte.
    Achja Sword Art Online.

  16. #15
    DARK-THREAT
    Egal ob Virtual Boy oder die kommenden VR-Modelle von Facebook, Sony und co. Ich sehe keinen Nutzen in VR, da es vorhandene Hardware der Konsole (den Fernseher, Monitor) ignoriert und ihn nutzlos macht. Und was ist denn das für ein Gefühl, wenn man Dinge gekauft hat, die dann nutzlos werden?
    Was sollen die Killer Apps in VR sein? Das man sich durch Minecraft mit den Händen mittels Controller oder Movesticks durch"tasten" kann? Das kann doch kein Gefühl ergeben, dass ich mitten drin bin, wenn ich meine eigenen Hände nicht sehen kann...

    Wie 3D-Filme wird VR genauso eine Sparte bleiben, die die wenigsten interessiert. a) weil es teurer ist, b) weil es nicht jeder erleben kann und c) weil die Hardware noch lange nicht soweit ist.

    Selbst die AR-Brille von Microsoft hat mMn nichts mit VR zu tun hat, finde ich spannender. Das fand ich schon beim Nintendo 3DS sehr interessant, da man die reale Welt erweitert hat. In VR ersetzt man diese und das finde ich nicht so spannend und nicht so gut.

  17. #16
    AkiWTFOo
    Der Mann spricht mir aus der Seele. Endlich einer der es verstanden hat.

  18. #17
    DeinTeddybaer
    The Revision würde sich gut eignen für die HoloLens, wenn man die Karte mitten im Wohnzimmer sieht.

  19. #18
    Vagimus
    Ich persönlich halte VR auch für überflüssig. Es wird mal ein nettes Gimmick sein am Anfang, aber dann auch schnell nerven. Ist bei mir genauso mit 3D, selbst im Kino schau ich mittlerweile schon wo ich die Filme ohne 3D finde, da mich das nur nervt. Ist garnicht mal so einfach.

  20. #19
    El Zooorn
    Meiner Ansicht nach versuchen einige Hersteller die Zwischenschritte dieser Entwicklung zu überspringen (Reale Welt - Augmented Reality - Augmented Virtuality - Virtual Reality) Von 0 auf 100 in möglichst kurzer Zeit. Deshalb fühlen sich einige von diesem Trend überrumpelt, weil es einfach ein abstraktes Thema ist, das in zu kurzer Zeit dem Kunden künstlich schmackhaft gemacht werden sollte. Aus eigener Erfahrung mit Oculus und auch anderen HMDs kann ich sagen, dass je nach Anwendungsfall das immersive Erlebnis durchaus gut bis sehr gut sein kann - allerdings hauptsächlich in der Forschung, weil hier ganz andere Mittel zur Verfügung stehen. Dass die Technologie noch nicht marktreif ist, kann ich bejahen aber für mich steht jedoch außer Frage, dass der Trend sich früher oder später durchsetzen wird. Und wenn man dann aufs falsche Pferd gesetzt hat könnte es düster aussehen...aber dann kauft man sich halt das Know-How wieder ein :-)
    Für die Industrie ist VR so wichtig wie noch nie, alleine deshalb bin ich der Überzeugung, dass auch dort weiter an dem Thema geforscht und gewerkelt wird. Wenn der Wissenstransfer zwischen Spieleentwicklung und Industriefirmen besser wäre, wären wir auch schon viel weiter.

  21. #20
    tinatuetentitte
    Ich finde AR auch interessanter als VR.
    Aber das ist Geschmackssache und sei jedem selbst überlassen.

    VR wird aber nur auf dem PC vollen nutzen finden. Die Konsolen sind für richtig gute Games mit VR einfach zu schwach. Und ich will kein Tetris mit VR Brille Spielen.

    Da finde ich den AR Ansatz in Verbindung mit einer Konsole interessanter.
    Der ganze TV kann frei von HUD Elementen werden.
    Maps können auf dem Boden Projiziert werden, In-Game Menüs erscheinen direkt im Raum. Munition, Leben und und und, erscheint alles neben dem TV
    So was ist in meinen Augen ein Sinnvoller Einsatz Bereich um das Gaminggefühl zu verstärken, ohne den Hauptfokus zu verlegen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Xbox One: “Ich schäme mich nicht für die Hardware”, versichert Phil Spencer: In einem aktuellen IGN Podcast wurde das Xbox-Oberhaupt Xbox Phil Spencer gefragt, ob er der Xbox One beispielsweise mehr Rechenpower verpasst...



  2. Alan Wake - Kehrt zurück... wenn die Zeit reif ist: Remedy Entertainment will Alan Wake gerne zurückbringen, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Das sagte Creative Director Sam Lake gegenüber...



  3. Destiny - Phil Spencer über Exklusiv-Deal mit Sony nicht verärgert: Vor einigen Jahren hat Microsoft die Halo-Macher bei Bungie in die Freiheit entlassen. Jenes Studio hat ausgerechnet mit Sony einen Deal ...



  4. Virtual Reality Brille zum selbst basteln...: Es ist doch ganz einfach :cool: Google Cardboard ? Virtual Reality Brille zum Selberbasteln | KlonBlog



  5. Sony Project Morpheus - Virtual reality Headset hands-on: https://www.youtube.com/watch?v=uraLFXh5cHE


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

gaming vr helm kaufen