Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 66
Like Tree47Likes

Xbox One: Ohne Preissenkung chancenlos gegen Sonys PS4, so Pachter

Diskutiere Xbox One: Ohne Preissenkung chancenlos gegen Sonys PS4, so Pachter im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Laut Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter wird Microsoft um eine Preissenkung der Xbox One nicht herum kommen, sofern man in Sachen Verkaufszahlen zur PlayStation 4 aufschließen ...


  1. #1
    LuCky PuNcH

    Xbox One: Ohne Preissenkung chancenlos gegen Sonys PS4, so Pachter

    Laut Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter wird Microsoft um eine Preissenkung der Xbox One nicht herum kommen, sofern man in Sachen Verkaufszahlen zur PlayStation 4 aufschließen möchte.

    In der näheren Vergangenheit legte Michael Pachter, Analyst bei Wedbush Morgan, Microsoft mehrfach den Rat ans Herz, die Xbox One ohne die Kinect-Peripherie ins Rennen zu schicken, um zum günstigeren Preis der PlayStation 4 aufzuschließen.

    Aussagen, die Pachter in einem aktuellen Interview noch einmal wiederholte. Dabei ging er unter anderem auf die Tatsache ein, dass sich die Verkaufszahlen der Xbox One, die Ende März mit "Titanfall", diversen Bundles sowie einer vorübergehenden Preissenkung bedacht wurde, auf denen der PlayStation 4 bewegten - ohne diese jedoch zu übertreffen.

    Laut Pachter wird es Microsoft lediglich mit einer dauerhaften Preissenkung gelingen, Sonys Next-Generation-Flaggschiff ernsthaft unter Druck zu setzen. Pachter weiter: "Die PS4 und die Xbox One wurden zum gleichen Preis angeboten und haben sich gleich gut verkauft. Das ist so weit richtig. Meiner Meinung nach müssen sie zum gleichen Preis angeboten werden, um sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu liefern."

    "Und ich denke, dass Sony mit der PlayStation 4 wirklich einen guten Job gemacht hat - vor allem mit PlayStation Plus, das euch bekanntermaßen eine Menge Spiele liefert. Sony wird also weiter in Front bleiben, bis Microsoft herausgefunden hat, wie man den Preis wettbewerbsfähig gestalten kann. Die Kunden scheren sich nicht um Kinect - das ist also nichts, das als hoher Gegenwert wahrgenommen wird."

    Das komplette Interview mit unserem liebsten Plappermaul findet ihr hier.

    Quelle: Playm.de

  2. Anzeige
    Hallo LuCky PuNcH,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gurkensepp
    Dieser Pachter ist so ein Trottel...
    Ist doch offensichtlich das der ein Problem mit MS hat.

  4. #3
    Holvgar
    wenn ich von dem leben müßte was der macht und seine erfolgsquote hätte,wäre ich inzwischen verhungert.

  5. #4
    d3lray
    Zitat Zitat von NaaMeLeZz Beitrag anzeigen
    Laut Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter wird Microsoft um eine Preissenkung der Xbox One nicht herum kommen, sofern man in Sachen Verkaufszahlen zur PlayStation 4 aufschließen möchte.

    In der näheren Vergangenheit legte Michael Pachter, Analyst bei Wedbush Morgan, Microsoft mehrfach den Rat ans Herz, die Xbox One ohne die Kinect-Peripherie ins Rennen zu schicken, um zum günstigeren Preis der PlayStation 4 aufzuschließen.

    Aussagen, die Pachter in einem aktuellen Interview noch einmal wiederholte. Dabei ging er unter anderem auf die Tatsache ein, dass sich die Verkaufszahlen der Xbox One, die Ende März mit "Titanfall", diversen Bundles sowie einer vorübergehenden Preissenkung bedacht wurde, auf denen der PlayStation 4 bewegten - ohne diese jedoch zu übertreffen.

    Laut Pachter wird es Microsoft lediglich mit einer dauerhaften Preissenkung gelingen, Sonys Next-Generation-Flaggschiff ernsthaft unter Druck zu setzen. Pachter weiter: "Die PS4 und die Xbox One wurden zum gleichen Preis angeboten und haben sich gleich gut verkauft. Das ist so weit richtig. Meiner Meinung nach müssen sie zum gleichen Preis angeboten werden, um sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu liefern."

    "Und ich denke, dass Sony mit der PlayStation 4 wirklich einen guten Job gemacht hat - vor allem mit PlayStation Plus, das euch bekanntermaßen eine Menge Spiele liefert. Sony wird also weiter in Front bleiben, bis Microsoft herausgefunden hat, wie man den Preis wettbewerbsfähig gestalten kann. Die Kunden scheren sich nicht um Kinect - das ist also nichts, das als hoher Gegenwert wahrgenommen wird."

    Das komplette Interview mit unserem liebsten Plappermaul findet ihr hier.

    Quelle: Playm.de
    Da muss ich dem Mann leider Recht geben. Kinect ist nichts was man als Core Gamer braucht. Und auch mit der Preisanpassung hat er teilweise recht (sofern ich das beurteilen kann/darf). Heutzutage zählt der Preis und dann das Marketing, beim Marketing hat MS von Anfang an "verkackt" jetzt sollten die halt versuchen es über den Preis zu verbessern. Ich meine 4mio verkaufte Konsolen seitens MS sind alles andere als schlecht, aber bei MS zählt wohl kaum ein 2. Platz. Obwohl es jetzt eh schon sehr schwer wird überhaupt an Sony dran zukommen. Man müsste jetzt schon sich absolut aufs Weihnachtsgeschäft konzentrieren...und da wirklich schon richtige Knallerspiele haben.

  6. #5
    tobi154
    Als PC Spieler kann man sich da beruhigt zurücklehnen und zuschauen

    Gesendet von meinem GT-I9505

  7. #6
    Gurkensepp
    Zitat Zitat von tobi154 Beitrag anzeigen
    Als PC Spieler kann man sich da beruhigt zurücklehnen und zuschauen

    Gesendet von meinem GT-I9505
    .....



    Ich denke eher die Spiele werden den Sieger ausmachen. Jemand der unbedingt Halo z. B. spielen will kauft sich die One mit oder ohne Kinect.

  8. #7
    umsonst
    Zitat Zitat von Holvgar Beitrag anzeigen
    wenn ich von dem leben müßte was der macht und seine erfolgsquote hätte,wäre ich inzwischen verhungert.
    10% von seinem Einkommen und ich wäre ein reicher Mann...

    Und so falsch liegt er DERZEIT nicht. Kann sich ändern, wenn die ganzen angekündigten Features von MS endlich die tatsächliche Power der Xbox One entfalten...

  9. #8
    d3lray
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    .....



    Ich denke eher die Spiele werden den Sieger ausmachen. Jemand der unbedingt Halo z. B. spielen will kauft sich die One mit oder ohne Kinect.
    Ja, wir machen sowas, du musst aber zu den "Otto-Normal" Käufer schauen. Die holen sich nicht einfach so eine 500€ teure Spielkonsole. Mit Spiel wären es knappe 600€. Das ist für viele (deren Hobby nicht das zocken ist) eine Menge Geld. Könnte man den Preis drücken (zb. durch den Wegfall der Kinect) auf 400€ für die Konsole, wäre das schon enorm, zumal der Kunde dann selber noch entscheiden könnte, ob er sich eine Kinect dazu holt oder nicht.

  10. #9
    DeinTeddybaer
    Es wird einfach Zeit, dass Kinect mehr in Spiele integriert wird und dass MS mal zeigt, wozu Kinect überhaupt fähig ist. Und zu Pachter muss man eigentlich keinen Kommentar abgeben. Wenn es nach dem ginge, würde es nur noch CoD und free2play Titel geben. Hauptsache keine Innovation und immer den gleich langweiligen Dreck abliefern.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  11. #10
    Reiner1974
    Um die Core respektive Hardcore-Gamer geht es doch schon lange nichtmehr im Konsolenrennen, die haben doch alle schon ihr bevorzugtes System zu Hause stehen. Man darf auch nicht davon ausgehen, das die breite Masse sich gross mit Technik beschäftigt. Die, die sich mit Technik beschäftigen haben auch schon alle ihr System zu Hause stehen.

    Und, da geb ich Pachter recht, dem Otto Normal User wird Kinect oder die PS Camera auch völlig egal sein. MS sollte die One für 400-430€ inkl Spiel anbieten, und Kinect separat für 100€ anbieten, dann kann jeder selbst entscheiden was er haben möchte.

    Wen MS aber dann schon ein Bundle anbietet, dann nicht so einen Rotz wie das Titanfall Bundle oder Fifa Bundle, wo das Spiel dann nur als Download beiliegt. Jemand, der auf dem Land wohnt wird sich bedanken, wenn er 3 Tage lang erstmal ein Spiel downloaden muss, nur damit MS 50 cent für den Datenträger gespart hat. Auch hätte der Titanfall Controller ins Bundle gehört, bei Sony gabs auch zu bestimmten Spielen den Special Edition Controller dazu, wie zb. God of War Ascension.

    Auch sollte MS den Ansatz mit Games with Gold ernst nehmen. Bei Sony kann man auf der PS3 aktuell 5-6 Vollpreisspiele umsonst runterladen wie Uncharted 3, Payday 2, Little Big Planet Karting und andere. Dazu gibts jedes Monat seit Beginn ein PS4 Spiel umsonst, da waren auch Kracher wie Resogun, Dead Nation und Outlast dabei, die jeweils soviel gekostet hätten wie ein halbes Jahr PS+. Dabei zieht das Argument nicht, das man die Spiele nur mit Plus spielen kann, hier im Forum wird wohl auch jeder Goldmitglied sein und bleiben.

    Da überall könnte und müsste MS tätig werden, um den Absatz zu erhöhen. Und von einer verbreiteten Hardwarebasis würden alle Spieler profitieren, da erst dann die Spielewelle so richtig ins Rollen kommt. Bevor PS4 und One nicht in höheren 2stelligen Millionenbereich verkauft wurden, wird es sicher auch keine neues GTA oder ähnliches geben. Und erst dann verdienen im übrigen beide Firmen richtig Asche, da man in dem Geschäft eh nur über die Softwarelizenzen das grosse Geld verdient.

  12. #11
    Knispi
    Zitat Zitat von d3lray Beitrag anzeigen
    Ja, wir machen sowas, du musst aber zu den "Otto-Normal" Käufer schauen. Die holen sich nicht einfach so eine 500€ teure Spielkonsole. Mit Spiel wären es knappe 600€. Das ist für viele (deren Hobby nicht das zocken ist) eine Menge Geld. Könnte man den Preis drücken (zb. durch den Wegfall der Kinect) auf 400€ für die Konsole, wäre das schon enorm, zumal der Kunde dann selber noch entscheiden könnte, ob er sich eine Kinect dazu holt oder nicht.
    Leider falsch!
    Genau wir kaufen uns sowas.
    Genau wie wir auch alles an spielen kaufen ums uns mal anzusehen und am ende nich mal durchspielen.
    Uns sind auch jegliche erfolge schnuppe.

  13. #12
    Apollo
    Gut geschrieben Reiner! Genau meine Meinung. Die meisten gehen davon aus, weil sie selber täglich online sind, das alle in der Welt eine gute Internet Anbindung haben. Das ist aber bei weitem nicht so. Wäre die One mit always online raus gekommen wäre, dann hätte sie nicht so viel verkauft. Selbst hier in Deutschland gibt es viele die nie/kaum online spielen. Man glaubt das kaum, ist aber so.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

  14. #13
    Holvgar
    @Reiner
    titanfall und fifa als rotz zu bezeichnen und im gegenzug resogun und dead nation als kracher zu betiteln ist aber sehr gewagt,da es nur deine meinung ist und nicht zwangsläufig stimmen muß.
    ist ja eine frage des geschmacks.
    und bei den PS+ spielen gehören einem die spiele nicht,sondern du darfst sie so lange zocken wie du PS+ besitzt.
    an der auswahl bei games with gold könnte MS inder tat dran arbeiten,aber da gehören einem aber auch die spiele ohne das abo verlängern zu müssen.

  15. #14
    Reiner1974
    titanfall und fifa als rotz zu bezeichnen und im gegenzug resogun und dead nation als kracher zu betiteln ist aber sehr gewagt
    Als Rotz bezeichne ich die Art des Bundle, nicht die Spiele, und das sollte auch aus meinen Text hervorgehen.

    aber da gehören einem aber auch die spiele ohne das abo verlängern zu müssen
    Und wieviele lassen tatsächlich ihr Gold oder Plusabo auslaufen? 1 oder 2%?

  16. #15
    Holvgar
    ändert nix an der sache.dann könnte genauso gut sagen ein PS4 bundle mit knack,resogun oder dead nation wäre rotz.

  17. #16
    Ritenritter
    Zitat Zitat von Reiner1974 Beitrag anzeigen
    Um die Core respektive Hardcore-Gamer geht es doch schon lange nichtmehr im Konsolenrennen, die haben doch alle schon ihr bevorzugtes System zu Hause stehen. Man darf auch nicht davon ausgehen, das die breite Masse sich gross mit Technik beschäftigt. Die, die sich mit Technik beschäftigen haben auch schon alle ihr System zu Hause stehen.

    Und, da geb ich Pachter recht, dem Otto Normal User wird Kinect oder die PS Camera auch völlig egal sein. MS sollte die One für 400-430€ inkl Spiel anbieten, und Kinect separat für 100€ anbieten, dann kann jeder selbst entscheiden was er haben möchte.

    Wen MS aber dann schon ein Bundle anbietet, dann nicht so einen Rotz wie das Titanfall Bundle oder Fifa Bundle, wo das Spiel dann nur als Download beiliegt. Jemand, der auf dem Land wohnt wird sich bedanken, wenn er 3 Tage lang erstmal ein Spiel downloaden muss, nur damit MS 50 cent für den Datenträger gespart hat.
    Im Großen und Ganzen gebe ich dir recht, Reiner.

    Aber ich will dich nur korrigieren, damit es keine Missverständnisse gibt:
    Die Xbox One kostet seit einigen Monaten 449€.
    Das Titanfall-Bundle gibt es auch für 449€. Also kostet es genauso viel, wie das PS4-Bundle mit Watch Dogs. Der einzige Unterschied dabei ist, ist dass Kinect noch mit bei liegt und bei der PS4 nicht.

    Dem Prachter gebe ich schon lange nicht mehr recht. Ich weiß, man sollte nicht so voreingenommen an die Sache herangehen, aber wenn er prophezeit hat, dass man bei der PS4 hyperrealistische Spiele in 144FPS und 4K erwarten kann, dann nehme ich ihn nicht mehr ernst.

    P.S.: Das sollte kein Angriff sein. ich will ganz normal mit dir diskutieren. Aber die Preise der Xbox One sind nun mal gefallen und warum ich den Prachter nicht ernst nehme, habe ich ja schon geschrieben.

  18. #17
    Reiner1974
    @Holvgar

    Einfach versuchen logisch zu denken. Ein Kunde kommt in den Laden und will ein Konsolenbunde kaufen:

    Sony: Disc Version, Special Edition Controller---->430€

    MS: Downloadcode, normaler Controller----->500€(Laut Ritter auch gerne 449€, immerhin die schnellste notwendige Preissenkung der Konsolengeschichte, hat was)

    Welches wird er wohl kaufen, so als Otto Normal Käufer.

    Und nun könnt ihr über die nächsten 10 Seiten wieder streiten, euch nen schönen Tag noch.

  19. #18
    Holvgar
    ändert doch nix daran das es leute die gibt die auch die PS4 bundles schlecht finden.egal ob da jetzt ein downloadcode beiliegt oder eine disc.
    BTW.die schnellste preissenkung war beim N64.

  20. #19
    Ritenritter
    Zitat Zitat von Reiner1974 Beitrag anzeigen
    @Holvgar

    Einfach versuchen logisch zu denken. Ein Kunde kommt in den Laden und will ein Konsolenbunde kaufen:

    Sony: Disc Version, Special Edition Controller---->430€

    MS: Downloadcode, normaler Controller----->500€(Laut Ritter auch gerne 449€, immerhin die schnellste notwendige Preissenkung der Konsolengeschichte, hat was)

    Welches wird er wohl kaufen, so als Otto Normal Käufer.

    Und nun könnt ihr über die nächsten 10 Seiten wieder streiten, euch nen schönen Tag noch.
    Reiner

    das Problem ist doch, dass, ich lehne mich mal aus dem Fenster, du dich doch darüber aufregst, wie man hier an deinen Beiträgen belegen kann, wenn wir Gerüchte verbreiten.

    Dann frage ich mich, wie du zu dem Punkt kommst, dass es eine PS4 inkl. Spiel und Special Edition Controller für 430€ zu kaufen gibt. Natürlich gibt es das in manchen Läden. Und ich versuche es jetzt normal zu erklären, damit du dich nicht angegriffen fühlst. Aber so ein Angebot gibt es nicht in jedem Laden.

    PlayStation 4 - Konsole: Amazon.de: Games

    und

    http://www.amazon.de/gp/product/B00HYSK9XE/ref=twister_B00DDMC72Q?ie=UTF8&psc=1


    Ich denke, da wird der Otto-Normalkäufer erstmal überlegen...

    ICH BEZIEHE MICH AUF WATCH DOGS_BUNDLE UND TITANFALL_BUNDLE! _ NICT DIE NORMALEN KONSOLEN!

    PLAYSTATION 4
    Preis: EUR 449,99
    Alle Preisangaben inkl. MwSt.
    Vorbesteller-Preisgarantie Weitere Informationen.




    Version: PS4 + Watch Dogs

    XBOX ONE
    Preis: EUR 449,00
    Alle Preisangaben inkl. MwSt.




    Version: Premium Bundle inkl. Titanfall (DLC)

  21. #20
    DeinTeddybaer
    Selbst ein Otto-Normal-Verbraucher geht in den Laden, fragt den Verkäufer, welche Konsole er empfehlen würde und lässt sich die vor und Nachteile erklären oder informiert sich vorher im Internet oder bei Freunden. Man kann nicht pauschal sagen, dass der Wegfall von Kinect mehr Verkäufe bringt. Besonders jetzt, wo der Preis schon gesunken ist.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Preissenkung bei Xone USA 449$ mit Titanfall: MS senkt die Preise für die One in seinem Store. One mit Titanfall und 1 Monat Gold für 449$ Xbox One is Now $450 on Microsoft Store, Price Drop All...



  2. Preissenkung - Xbox One: Bei Amazon kostet die Standard-Edition der Xbox One jetzt nur noch 494,99€, also 5€ günstiger. Die Edition mit FIFA nur noch 499,99€, also 30€...



  3. Sonys Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau: Moody's hat Sony weiter runtergestuft. BBC News - Moody's cuts Sony's credit rating to junk Leider passiert gerade das, was neulich noch...



  4. Artikel: 85-95 Millionen verkaufte Exemplare der Xbox 720... so Michael Pachter: Artikel lesen


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

Otto watchdogs bundle