Ergebnis 1 bis 13 von 13
Like Tree7Likes
  • 1 Post By Friddi Krigir
  • 1 Post By Boarder76
  • 4 Post By Boarder76
  • 1 Post By Friddi Krigir

Ubisoft löscht Spiele aus den Bibliotheken von Kunden

Diskutiere Ubisoft löscht Spiele aus den Bibliotheken von Kunden im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Ubisoft löscht derzeit Spiele aus den Bibliotheken von Nutzern, die bei Drittanbietern gekauft wurden. Hierbei soll es sich um illegal erworbene Keys handeln. Ubisoft löscht ...


  1. #1
    klIckX bT

    Ubisoft löscht Spiele aus den Bibliotheken von Kunden

    Ubisoft löscht derzeit Spiele aus den Bibliotheken von Nutzern, die bei Drittanbietern gekauft wurden. Hierbei soll es sich um illegal erworbene Keys handeln.

    Ubisoft löscht bei Dritt-Anbietern gekaufte Spiele | heise online

    Ich hab jetzt schon etwas bedenken. Woher weiss man, woher die Keys stammen?! Man ist ja nur auf die Aussage des Händler angewiesen und der wird sicher nicht zugeben woher die Keys stammen.

  2. Anzeige
    Hallo klIckX bT,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Friddi Krigir
    Ich habe die News gelesen und habe jetzt nen Dicken Hals.Wir als Verbraucher sollen jetzt Ubisofts versagen ausbaden oder wie?Die Keys wurden von den Betreibern der Seite angeboten und diese Shops gibt es ja nicht seit erst gestern.Ubisoft sollte gucken das ihre Kontrollen besser funktionieren.Woher soll der Käufer wissen wo die Keys herstammen und ehrlich gesagt macht man sich auch kein kopf darüber.Rabattaktionen gibt es ja auch wöchentlich im XBox-Store.Muss mann be solchen angeboten jetzt auch vorsichtig sein?

  4. #3
    klIckX bT
    Ich glaube das Problem ist, dass die Keys bei den Händlern zuvor mit geklauten Kreditkarten-Daten gekauft wurden. Jedenfalls bei den betroffenen Stores.

    Wenn man extremes Pech hat, kauft man sich ein Spiel, das vom Händler selber zuvor mit der eigenen Kreditkarte gekauft wurde

  5. #4
    station21
    Na da bin ich ja mal gespannt... Habe AC BF und Unity bei MMOGA für nen extrem schmalen Kurs gekauft.

    Wenn die weg sein sollten sage ich NIE WIEDER UBISOFT und werde den Fall an den Verbraucherschutz herantragen.

  6. #5
    klIckX bT
    Ich habe gerade panisch in meinem Ubisoft-Konto nachgeschaut. Die MMOGA-Spiele sind noch da ^^

  7. #6
    errorchief
    Zitat Zitat von station21 Beitrag anzeigen
    Na da bin ich ja mal gespannt... Habe AC BF und Unity bei MMOGA für nen extrem schmalen Kurs gekauft.

    Wenn die weg sein sollten sage ich NIE WIEDER UBISOFT und werde den Fall an den Verbraucherschutz herantragen.
    Da wirst du keinen Erfolg mit haben. Auch in der realen Welt hast du keinen Anspruch auf Ersatz vom Hersteller, wenn sich herausstellt, dass es sich um Diebesgut handelt.
    Du kannst einzig und allein den Verkäufer auf Schadensersatz verklagen. Und ob sich das für 30€ lohnt?

  8. #7
    station21
    Mir kommt es nicht auf das Geld an, selbst wenn es nur 1,99 wären.

    Mir geht´s ums Prinzip. Ich sage nichts wenn es wirklich so war und lückenlos NACHWEISBAR ist, aber wenn es auf gutdünken passiert, werde ich porös...

  9. #8
    errorchief
    Artikel lesen.

  10. #9
    Dairon
    Naja hat Errorchief aber schon recht. Wenn ich dir ein geklautes Auto verkaufe und dich die Bullen dann damit erwischen, brauchste dich auch nicht beim Verbraucherschutz anmelden

  11. #10
    Boarder76
    G2a versichert, das ihr eine Gutschrift bekommt.

  12. #11
    noX1609
    Scheint ja zum Glück nur den PC zu betreffen, wenn ich das richtig verstanden habe, die Konsolenversionen sind nicht betroffen. Vorgestern ging es nämlich auch auf der Konsole nicht mehr, aber das war, weil sie es komplett aus dem Store entfernt hatten, mitlerweile läuft Far Cry wieder.
    Zum Glück hab ich keinen PC mehr, dann kann sowas nicht passieren
    Aber das Ubi da jetzt erst nach ner Zeit dagegen vorgeht, ist für mich auch nicht ganz verständlich, warum sie solche Zahlungen nicht sofort sperren, wenn es mit geklauten Daten gekauft wurde. Denn scheinbar wurde hier ja ne ganze Zeit gewartet und jetzt auf einen Schlag n haufen gesperrt.
    Ubi sollte sich auch mal überlegen, ob sie da nicht bessere Schutzmaßnahmen einbauen könnten. Denn sowas gab es in der vergangenheit ja schon mal, aber immer nur von Ubi lese ich sowas, von keinem anderen wie EA und Co.
    Schon komisch das ganze.

  13. #12
    Boarder76
    Lasst doch einfach die Finger von dubiosen Quellen.
    Geiz ist nicht immer geil.

    Gier kann teuer werden.

  14. #13
    Friddi Krigir
    Ja das stimmt.Dann wird in zukunft eben auf Angebote aus dem Store gewartet.Das diese Seiten Dubios sind wusste ich nicht ,sind doch schließlich ganz leicht zu finden im Net und Verschenkt wurden die Games ja auch nicht.Na ja ich werde für's erste solche Seiten meiden.

Ähnliche Themen


  1. Das H1Z1: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden.: Das H1Z1-Drama: Sony zahlt Geld an getäuschte Kunden zurück - Game Designer entschuldigt sich für die Airdrop-LügeVielleicht habt ihr es schon...



  2. Sony - "EA Access bringt keinen Mehrwert für PS-Kunden": Electronic Arts hat heute sein EA Access Programm für die Xbox One vorgestellt, das Nutzern ab USD 4,99 pro Monat Zugriff auf kostenlose Spiele,...



  3. An Kabel Deutschland Kunden: Ich habe seit geraumer Zeit festgestellt, dass mein Receiver automatisch von 1080i auf 720p wechselt. Schalte ich dann auf 1080i stürtzt er meistens...



  4. Bevorzugt Ubisoft die PS4 ???: Immer wieder lese ich auf Seiten wie areagames, wie Ubisoft die Architektur und alles an der PS4 loben und haben sogar Exklusivinhalte für die PS4...



  5. Titanfall CE für 60$ für ausgewählte Kunden bei BestBuy: Hier der Link zu dem Angebot:http://i.imgur.com/nuWb2Iw.jpg Warum gibt es sowas nicht in DE. Verdammt:D


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

ubisoft löscht spiele

Mad max aus der ps4 Bibliothek verschwunden