Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
Like Tree14Likes

SSD speedtest

Diskutiere SSD speedtest im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Wie gewünscht der speedtest ssd. Die interne hdd zeitwerte sind vom Dark-thread nahezu identisch +-1sek seine ext. hdd werte stehen auch dabei(nur forza) FORZA MOTORSPORT ...


  1. #1
    Anilman

    SSD speedtest

    Wie gewünscht der speedtest ssd.

    Die interne hdd zeitwerte sind vom Dark-thread nahezu identisch +-1sek seine ext. hdd werte stehen auch dabei(nur forza)


    FORZA MOTORSPORT 5:

    Int. hdd
    29,8 sek bis man a drücken kann
    49 sek bis man im hauptmenü ist

    Ext.hdd - 39sek hauptmenü

    ssd
    24,1
    34,9sek bis Hauptmenü

    =49zu39zu35


    Strecke (Long Beach, 9 Drivatare,full circuit):
    Int.hdd - 00:46
    ext.hdd00:28,85
    ext.ssd- 00:25,5


    cod ghost:
    bis hauptmenü(a wird öfters gedrückt wegen intro)
    intern 23,7 sek
    ssd 16,7

    BF4:
    bis menü
    intern 26,8sek und testgelände ebenso.
    Gelände texturen laden jede sekunde genauer dauerte 5 sek oderso bis fertig,fahrzeuge ploppen auf (spawnzeit?) und werden kurz gerendert.

    ssd 22sek testgelände 24 sek
    Gelände texturen sind schon fertig geladen beim einstieg,fahrzeuge ploppen auch auf(spawnzeit?) sind aber fertig gerendert.

    ich spiele gleich mal ne runde mit meinem bro und mal schauen ob ich einer der ersten bin bei mapwechsel

    FAZIT:
    Schneller als eine ext. hdd ist die ssd dennoch abhängig vom spiel hat man mehr oder weniger differenz zur ext.hdd
    wer das geld investieren will muss selbst entscheiden ich behalte die ssd da die texturen(nur bei bf4 getested)schneller laden im testgelände.wie es mit ner ext.hdd aussieht mit testgelände texturen kann ich leider nichts dazu sagen.

    wer gut kohle hat um sowas zu leisten kann das machen wenn er alles aus der one rausholen will

    für sparfüchse lohnt sich die ext.hdd dennoch da man schon dort deutliche Unterschiede hat.

  2. Anzeige
    Hallo Anilman,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Meenzer
    Echt zu schade das man das System nicht darauf zum laufen bekommt.
    Hätten die Dödel aber auch nur ein SATA3 verbaut.

  4. #3
    JohnnyDax
    Ja.... ich hätte nie gedacht dass es so krasse Unterschiede geben kann. Bei diesen Zeiten muss ich Microsoft echt vorwerfen, am falschen Eck gespart zu haben. Sie müssen ja nicht gleich ne interne SSD verbauen... aber so viel teurer hätte ne ordentliche Interne auch nicht sein können. Vor allem bei 500GB...

  5. #4
    Gurkensepp
    Also ich denke die haben das so geplant.

  6. #5
    Exodus
    Die interne kostet so ca 50 -60 €. Eine schnellere ist aber teurer und wenn man vor hat eine 500 € Konsole auf den Markt zu bringen, muss man halt hier und da billigeres Zeug verbauen.

  7. #6
    Psyces
    Zitat Zitat von JohnnyDax Beitrag anzeigen
    Ja.... ich hätte nie gedacht dass es so krasse Unterschiede geben kann. Bei diesen Zeiten muss ich Microsoft echt vorwerfen, am falschen Eck gespart zu haben. Sie müssen ja nicht gleich ne interne SSD verbauen... aber so viel teurer hätte ne ordentliche Interne auch nicht sein können. Vor allem bei 500GB...
    Dann wäre aber auch die Konsole teurer geworden, die Xbox One (ohne Kinect) kostet von den Materialien her, ungefähr 396 $

    Edit: Ist natürlich keine offizielle Angabe, sondern ist eine Schätzung von IHS/iSupply

  8. #7
    JohnnyDax
    @Gurkensepp: Wieso sollte man so etwas planen?!

    Mir ist klar, dass ne bessere teurer gewesen wäre. Aber wenn ich mit so ner simplen Stellschraube 20-30% schnellere Ladezeiten rausholen kann, dann geb ich als Milliardenkonzern die paar Euros mehr aus. Und bei denen Absatzzahlen über Laufzeit wird das wahrscheinlich im mittleren 1-stelligen Dollarbereich sein, die die bessere Komponente gekostet hätte.

  9. #8
    Meenzer
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Also ich denke die haben das so geplant.
    Ich weiß nicht. Dann hätten die eigene USB Platten auf dem Markt gebracht die auch nur an der One funktionieren. So verdienen die aber nichts daran.

  10. #9
    DeinTeddybaer
    Die könnten aber geplant haben, bei der internen zu sparen, weil sobald externe Festplatten unterstütz werden, sowieso die Meisten nur noch auf der externen speichern. Das würde wieder zum online Konzept passen, weil es so noch leichter ist seine Spiele mitzunehmen, falls jemand nicht so gutes inet hat.

    Gesendet per tapatalk mit dem Xperia Z2

  11. #10
    Anilman
    also im mp in bf4 habe ich keine texturladen beim rundenstart bemerkt muss es noch beobachten bei größeren maps

    ob man als 1 auf dem server landet ist server abhängig mal war ich vor meinem bro mal deutlich nach.

    das os auf ssd wäre mir lieber

  12. #11
    JohnnyDax
    Kann ich mir ehrlichgesagt nicht vorstellen. Ich hab jetzt Fifa 14, Dead Rising 3, Titanfall, Wolfenstein und Rayman Legends. Dazu noch Killer Instinkt und 2 Demos, die wohl nicht ins Gewicht fallen. Meine Platte ist aber erst zu 30,6% voll. Der Durchschnittszocker, der sich vielleicht 3-4 Spiele im Jahr kauft kommt also durchaus einige Zeit mit dem internen Speicher aus. Außerdem kann er ja dann immer noch alte Spiele wieder löschen. Die Mehrheit der Käufer ist nicht wie die Leute in diesem Forum, die halb durchdrehn wenn sie ein belangloses Update erst 3h Später laden können als andere (nicht Böse gemeint ;-)!!) und schon nach nem halben Jahr keinen Speicher mehr haben.
    Ich keine natürlich keine Zahlen. Aber wie gesagt glaub ich, dass der große Teil erst nach 2-3-4 Jahren an seine Kapazitätsgrenzen stößt. Manche durch das Löschen alter Spiele benötigen vielleicht nie Speichernachschub... evtl auch einfach weil sie zu geizig dafür sind.

    Ich bleib bei meiner Meinug:
    Die paar Euros hätte man als Microsoft durchaus in die Hand nehmen können, gerade im Hinblick auf diese durchaus beachtliche Leistungssteigerung. Vor allem weil man im Ladezeitenvergleich mit der PS4 deutlich Punkten könnte...
    Ich arbeite selbst in der Entwicklungsbranche und kenne solche Gedankenspiele aus meiner täglichen Arbeit. Sicher Versucht man jeden Euro durch optimierung zu sparen. Aber der Nutzen dieses Invests würde sich doch bestimmt auszahlen.

  13. #12
    Exodus
    Bin mal gespannt ob meine HDD da mithalten kann was die Texturen bei Bf4 angeht. Hat ne Lesegeschwindigkeit von 84 MB /s. Kommt aber erst in einer Woche.

  14. #13
    idude
    Hätten die in dem Riesen kasten besser die bauteile verbaut hätten sie ein 1tb 3.5" platte mit 7200 u/min einbauen können die sind schneller und billiger als die 500gb 2.5" platte.



    Gesendet mit 256bit Verschlüsselung

  15. #14
    Exodus
    Ja aber 7200'er gehen schnell flöten.

  16. #15
    xKingTidusx
    Zitat Zitat von Exodus Beitrag anzeigen
    Ja aber 7200'er gehen schnell flöten.
    Das kann ich nicht bestätigen, meine 7200er WD läuft schon ewig, und Anfälle von Todeszeichen sind auch keine.

  17. #16
    Exodus
    Ist es ne 3,5 " platte?

  18. #17
    xKingTidusx
    Jop, ist es und läuft einwandfrei.

  19. #18
    Exodus
    Und im Dauerbetrieb?

  20. #19
    Psyces
    Zitat Zitat von JohnnyDax Beitrag anzeigen
    Ich bleib bei meiner Meinug:
    Die paar Euros hätte man als Microsoft durchaus in die Hand nehmen können, gerade im Hinblick auf diese durchaus beachtliche Leistungssteigerung. Vor allem weil man im Ladezeitenvergleich mit der PS4 deutlich Punkten könnte...
    Ich arbeite selbst in der Entwicklungsbranche und kenne solche Gedankenspiele aus meiner täglichen Arbeit. Sicher Versucht man jeden Euro durch optimierung zu sparen. Aber der Nutzen dieses Invests würde sich doch bestimmt auszahlen.
    Microsoft brauchte eine billige Festplatte, die zusätzlich noch 10 Jahre Betrieb verträgt. Der andere Kompromiss wäre gewesen, dass die Festplatte schneller ist, dafür hält die Festplatte nicht so lang, was ein No-Go wäre.
    Und die Festplatte der PS4 ist genau so langsam, wie der, der Xbox One, beide haben eine Geschwindigkeit von 300 Mbit/s

  21. #20
    Tilabert
    Zitat Zitat von Exodus Beitrag anzeigen
    Und im Dauerbetrieb?
    Nicht alles schlecht reden!ich hab auch im Büro PC seit Jahren 3,5" 7200rpm platten drinne und der läuft 24/7 und keine Ausfälle!macht nicht so die Leute verrückt

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

xbox one ssd

ssd Xbox One

xbox one usb ssd

xbox one ssd benchmark

xbox ssd performance

xbox one mit ssd

xbox one ssd festplatteXbox one interne ssd xbox one ssd usb benchmarkxboxone battlefield 4 texturen plobbenxbox one ssd Benchmarks welcher speedtest ist für xbox one geeignet bringt eine ssd was an der xbox onexbox one externe festplatte speed testxbox onr ssdxbone ssd benchmarksxbox one ssd externssd in xbox onexbox ssdxbox one mit externer ssdxbox one externe festplatte speedtestssd test 2015 xbox one