Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
Like Tree23Likes

Microsoft - Quartalsergebnis (01.01.14 - 31.03.14)

Diskutiere Microsoft - Quartalsergebnis (01.01.14 - 31.03.14) im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Microsoft hat die Ergebnisse für sein drittes Geschäftsquartal (01.01.14 - 31.03.14) des aktuellen Geschäftsjahres (01.07.13 - 30.06.14) bekanntgegeben. Der Umsatz liegt bei USD 20,40 Mrd. ...


  1. #1
    Tassilo

    Microsoft - Quartalsergebnis (01.01.14 - 31.03.14)

    Microsoft hat die Ergebnisse für sein drittes Geschäftsquartal (01.01.14 - 31.03.14) des aktuellen Geschäftsjahres (01.07.13 - 30.06.14) bekanntgegeben.

    Der Umsatz liegt bei USD 20,40 Mrd. (EUR 14,73 Mrd. / Yen 2,08 Billionen) und ist damit fast identisch mit dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn beträgt USD 5,660 Mrd. (EUR 4,088 Mrd. / Yen 578,33 Mrd.), im letzten Jahr waren es noch USD 6,055 Mrd. (EUR 4,37 Mrd. / Yen 618,69 Mrd.).

    Die für das Xbox One und Xbox 360-Geschäft verantwortliche "Devices and Consumer Hardware" (ehemals "Entertainment and Devices Division") erzielte einen Umsatz von USD 1,973 Mrd. (EUR 1,42 Mrd. / Yen 201,60 Mrd.), während im Vorjahr USD 1,40 Mrd. (EUR 1,01 Mrd. / Yen 164,50 Mrd.) eingenommen wurden.

    Der Gewinn in der Sparte liegt bei USD 258 Mio. (EUR 186 Mio. / Yen 26,36 Mrd.), nachdem im letzten Jahr noch ein Plus von USD 393 Mio. (EUR 283 Mio. / Yen 40,15 Mrd.) verbucht werden konnte.

    Die Xbox One wurde in dem Dreimonatsabschnitt 1,2 Mio. Mal weltweit an den Handel ausgeliefert, die Xbox 360 800.000 Mal. Seit dem Verkaufsstart am 22.11.13 in Nordamerika und einigen Ländern Europas, konnten mehr als 5 Mio. Xbox One-Konsolen verkauft werden. Das bestätigte Microsofts Chief Financial Officer Amy Hood in einer Telefonkonferenz.

    Die User verbringen täglich im Durchschnitt rund fünf Stunden mit der Konsole.

    Quelle / Quelle

  2. Anzeige
    Hallo Tassilo,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    d3lray
    Produktion könnte heruntergefahren werden, Lager sind voll

    Microsoft präsentierte seinen Investoren heute die Geschäftszahlen des 3. Geschäftsquartals. Das Thema Xbox war dabei nur am Rande Thema — die versammelten Investoren stellten gar keine einzige Frage zum Konsolengeschäft –, doch das wenige, was gesagt wurde, klingt eher negativ.

    Chief Financial Officer Amy Hood sprach in einem Statement auch über die Xbox One. Wörtlich sagte sie gemäß Gamasutra:

    “Wir erwarten, im viertel Quartal [Anm. d. Red.: Enstpricht dem zweiten Kalenderquartal] etwas von unserem Inventar abzuarbeiten.”

    Weiterhin sprach Hood an, dass das vierte Geschäftsquartal historisch schwach sei und man damit zu kämpfen habe, dass die Vertriebskanäle bereits voll seien.
    Was bedeutet das im Klartext? Microsoft hat bis Ende März 5,1 Millionen Xbox One-Konsolen an den weltweiten Handel ausgeliefert – doch dieser ist nicht in der Lage diese Menge an Konsolen tatsächlich auch zu verkaufen. Die Lager der Händler sind voll und sie benötigen Zeit, das bereits vorhandene Inventar zu verkaufen, bevor sie weitere Hardware annehmen können. Bereits heute sind in vielen Elektronikmärkten dieser Republik Xbox One-Konsolen im Überfluss zu finden, die trotz Angeboten wie etwa einem gratis beigelegtem Forza 5 derzeit keinen Abnehmer finden. Man kann davon ausgehen, dass die ausgelieferte Menge an Konsolen im nächsten Quartal minimal sein wird — ein herber Rückschlag für Microsoft, konnte ihr ärgster Konkurrent Sony bislang bereits 7 Millionen Konsolen absetzen und ist dennoch nicht in der Lage den Bedarf der Kunden zu befriedigen.
    Es wird spannend zu sehen sein, wie und ob Microsoft auf diese Entwicklungen reagieren wird. Die E3-Messe im kommenden Juni könnte uns darüber Aufschluss geben — vielleicht werden wir z. B. eine Pressenkung oder ein Modell ohne Kinect zu sehen bekommen.

    Quelle:
    http://www.next-gamer.de/news/xbox-one-produktion-konnte-heruntergefahren-werden-lager-sind-voll/


    Hört sich alles nicht so gut an, aber es wird kommen DX12 wird ja alles rausholen

  4. #3
    Exodus
    Die sollen endlich anfangen in anderen Länder zu verkaufen. Und an Kinect muss festgehalten werden. Oder zu mindest die Spiele entwickler dazu zu bringen, die Spiele weiterhin mit Kinectoptionen zu entwickeln.

  5. #4
    Gurkensepp
    Ist ja eher gut für uns. Jetzt müssen sie sich richtig ins Zeug legen, und zwar richtig richtig. Und MS sollte gegen diese extrem negative Berichterstattung über die One etwas machen.

  6. #5
    Exodus
    Ja eindeutig ne PR offensive muss her. Diese Zurückhaltung ist schwach.

  7. #6
    errorchief
    Hört sich zwar fies an, aber für Leute, die noch keine One besitzen und einfach nur einen günstigen Preis abwarten, sind die Zahlen ein gutes Zeichen.

    Es wird wohl keiner bei MS am Hungertuch nagen, wenn immer noch Milliardenbeträge auf der Gewinnseite stehen. Aber so ist nun mal der Kapitalismus: MEHR, MEHR, MEHR und noch VIEL MEHR!

  8. #7
    elogugu
    Spiele früher raushauen und zwar Top spiele dann sieht es anders aus. Ich wette die Spiele liegen alle im der Schublade MS verfolgt da eine Strategie im Release der Spiele die sollte MS nun ändern dann wird es besser laufen


    with Tapatalk!

  9. #8
    d3lray
    Zitat Zitat von Exodus Beitrag anzeigen
    Die sollen endlich anfangen in anderen Länder zu verkaufen. Und an Kinect muss festgehalten werden. Oder zu mindest die Spiele entwickler dazu zu bringen, die Spiele weiterhin mit Kinectoptionen zu entwickeln.
    Fakt ist aber das die Umsatzstärksten Länder schon beliefert wurden, alles was jetzt noch kommen wird (außer Japan, dass aber eh Sony Land ist), wird wohl nicht mehr so in die Zahlen eingehen, zumal Länder in Europa die noch nicht beliefert wurden wie zb. Portugal, sich die One aus dem Ausland geholt haben. Es geht bei MS jetzt nur noch ums "Wie"...wie sie die Konsole weiter vermarkten und unters Volk bringen, dass geht am besten über den Preis und über die Games (Exclusive). Und ich bin immer noch der Meinung, dass Core Gamer mit der Kinect nur bedingt was anfangen können, und Casuals Gamer holen sich keine 500€ Konsole wegen einer Kamera, die bleiben bei der Wii.

  10. #9
    Exodus
    Ja da hast du recht. Ich hab nur Angst, wenn die One nicht erfolgreich wird, dass dann die xbox Sparte eingestampft wird. Aber davon sind wir noch weit entfernt.

  11. #10
    d3lray
    Zitat Zitat von elogugu Beitrag anzeigen
    Spiele früher raushauen und zwar Top spiele dann sieht es anders aus. Ich wette die Spiele liegen alle im der Schublade MS verfolgt da eine Strategie im Release der Spiele die sollte MS nun ändern dann wird es besser laufen


    with Tapatalk!
    Sollte das wirklich stimmen, dann sollten die aber langsam echt was machen bezüglich der Marketing Strategie, denn bald gibt es für eine gewisse Zeit kein Absatzmarkt mehr für Konsolen, da dann viele eine PS4 haben.

  12. #11
    Exodus
    Zitat Zitat von d3lray Beitrag anzeigen
    Fakt ist aber das die Umsatzstärksten Länder schon beliefert wurden, alles was jetzt noch kommen wird (außer Japan, dass aber eh Sony Land ist), wird wohl nicht mehr so in die Zahlen eingehen, zumal Länder in Europa die noch nicht beliefert wurden wie zb. Portugal, sich die One aus dem Ausland geholt haben. Es geht bei MS jetzt nur noch ums "Wie"...wie sie die Konsole weiter vermarkten und unters Volk bringen, dass geht am besten über den Preis und über die Games (Exclusive). Und ich bin immer noch der Meinung, dass Core Gamer mit der Kinect nur bedingt was anfangen können, und Casuals Gamer holen sich keine 500€ Konsole wegen einer Kamera, die bleiben bei der Wii.
    das Problem ist, die One wäre ohne Kinect keine One mehr. Man muss dem Kunden klar machen warum mit Kinect und alle Vorteile zeigen. Die Leute haben gar keine Vorstellung was mit der Kinect alles möglich ist.

  13. #12
    KumbaYaMyLord
    Lustig um welche Zahlen man sich hier Gedanken/Sorgen macht. Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte ich werde auch in 4-5 Jahren noch viel Spaß mit neuen X1 Games haben

  14. #13
    Tassilo
    Zitat Zitat von Exodus Beitrag anzeigen
    Die Leute haben gar keine Vorstellung was mit der Kinect alles möglich ist.
    Weil die Spieleentwickler und vorallem MS selber damit auch nix besonderes machen

  15. #14
    Gurkensepp
    Genau so ists Kumba. Es gibt noch Millionen von 360-Besitzern die einfach noch nicht den Ansporn haben auf die One zu wechseln. Das wird sich aber mit Halo ändern und wenn es für die 360 keine neuen Spiele mehr gibt. Kenne persönlich Leute die eine 360 haben und sagen das sich ein Umstieg noch nicht lohnt.

    Warum aber jetzt die PS4 so viel Anklang findet versteht ich auch nicht. Keine besonders interessanten Games, kann nicht mehr wie die PS3 (eher weniger?). Ach ja, 1080p und schöne Bilder machen...

  16. #15
    Exodus
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Weil die Spieleentwickler und vorallem MS selber damit auch nix besonderes machen
    Na das stimmt so auch nicht. Die One hat volle Sprach und Gesten Unterstützung, bf4 ist Kinect kompatiebel, fifa 14 nutzt auch Kinect, Sport Rivals ist frisch raus, Skype ohne Kinect wäre wohl ein witz. Ms hat Kinect sehr gut entwickelt und integriert, sie müssen nur dafür sorgen, dass mehr Spielentwickler da mitmachen.

  17. #16
    d3lray
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Weil die Spieleentwickler und vorallem MS selber damit auch nix besonderes machen

    So ist es, wofür braucht man die Kinect eigentlich? Ok, sie erkennt mein Gesicht und loggt sich ein (Auto-Anmeldung würd mir persönlich reichen), die Gestensteuerung ist einfach nur überflüssig, dieses Kinect Sports Game..naja. Wie gesagt, entweder muss was wirklich Großes kommen, was die Kinect rechtfertigt, oder die können das Ding komplett aufgeben.

  18. #17
    Tassilo
    Wahrscheinlich wirst Du (und auch andere) sich jetzt eventuell persönlich angegriffen fühlen (obwohl ich nur Kinect meine) :

    Also, ich empfinde das neue Kinect als absolut nichts bewegendes oder tolles. Es ist eine Webcam mit Mikrofon. Da ist weder ein 3D-Projektor noch ein Hologramm-Projektor enthalten. Ich wüsste nicht was man damit "ach so" tolles und neues anstellen kann. Auch das Mikrofon begeistert mich nicht. Wenn ich in normaler Lautstärke und normaler Geschwindigkeit spreche hört es nicht immer alle Befehle. Damit es alle hört muss man verhältnissmäßig laut und langsam sprechen.

    Nichtsdestotrotz würe ich die One nicht missen wollen, aber mit kinect 2.0 lassen sich keine Wunder bewirken. Ebensowenig bei der Kamera er PS4.

  19. #18
    Gurkensepp
    Wenn man Kinect richtig kalibriert klappt es sehr gut mit den Sprachbefehlen finde ich. Und Gestensteuerung funktioniert auch sehr gut seit irgendeinem Update. Das "klicken" funzt einwandfrei jetzt.

  20. #19
    d3lray
    Zitat Zitat von Exodus Beitrag anzeigen
    Na das stimmt so auch nicht. Die One hat volle Sprach und Gesten Unterstützung, bf4 ist Kinect kompatiebel, fifa 14 nutzt auch Kinect, Sport Rivals ist frisch raus, Skype ohne Kinect wäre wohl ein witz. Ms hat Kinect sehr gut entwickelt und integriert, sie müssen nur dafür sorgen, dass mehr Spielentwickler da mitmachen.
    Ja, aber mal ehrlich, nutzt man als Core Gamer solche Features? Ich finde das bremst das Spielgefühl einfach nur aus zb. bei Fifa die Auswechlung...man braucht den Namen nur etwas falsch auszusprechen, schon klappt es nicht. Sport Rivals ist sehr durchschnittlich. Wo ich es halbwegs hilfreich finde, ist es bei Twitch, als Cam. Und selbst die Sprachbefehle, da ist man doch mit dem Controller um längen schneller. Kinect ist zwar ok (weil es "umsonst" dabei war), aber so wirklich brauchen...braucht es wohl keiner.

  21. #20
    Exodus
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich wirst Du (und auch andere) sich jetzt eventuell persönlich angegriffen fühlen (obwohl ich nur Kinect meine) :

    Also, ich empfinde das neue Kinect als absolut nichts bewegendes oder tolles. Es ist eine Webcam mit Mikrofon. Da ist weder ein 3D-Projektor noch ein Hologramm-Projektor enthalten. Ich wüsste nicht was man damit "ach so" tolles und neues anstellen kann. Auch das Mikrofon begeistert mich nicht. Wenn ich in normaler Lautstärke und normaler Geschwindigkeit spreche hört es nicht immer alle Befehle. Damit es alle hört muss man verhältnissmäßig laut und langsam sprechen.

    Nichtsdestotrotz würe ich die One nicht missen wollen, aber mit kinect 2.0 lassen sich keine Wunder bewirken. Ebensowenig bei der Kamera er PS4.
    Nein, da fühle ich mich nicht beleidigt. Ich persönlich finde die Kinect 2.0 super. Ich nutze die Sprachbefehle ständig und finds Praktisch. Bei Bf4 nutze ich die Kinect. Ich hab 5 Accounts auf meiner One und finde es praktisch mit der Gesichtserkennung. Also das Konzept geht für mich voll auf. Ich wünsche mir nur, dass mehr Spiele mit Kinectunterstützung kommen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Mail von Microsoft: Hallo, ich habe gestern Nacht eine Mail von Microsoft bekommen in der ein Microsoft Support Code steht. Die Adresse lautet:...



  2. Microsoft hör auf uns....:


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: