Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
Like Tree22Likes

Hakenkreuze in Videospielen - USK hebt generelles Verbot auf

Diskutiere Hakenkreuze in Videospielen - USK hebt generelles Verbot auf im Allgemeines Forum im Bereich Xbox One; Hakenkreuze in Videospielen - USK hebt generelles Verbot von verfassungsfeindlichen Symbolen auf Videospiele, die verfassungsfeindliche Symbole zeigen, können ab sofort wieder von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle ...


  1. #1
    DungeonKeeper78

    Hakenkreuze in Videospielen - USK hebt generelles Verbot auf

    Hakenkreuze in Videospielen - USK hebt generelles Verbot von verfassungsfeindlichen Symbolen auf

    Videospiele, die verfassungsfeindliche Symbole zeigen, können ab sofort wieder von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) einer Altersprüfung unterzogen werden. Das melden USK und der Branchenverband game per Pressemeldung.
    https://www.gamestar.de/artikel/hake...f,3333259.html

  2. Anzeige
    Hallo DungeonKeeper78,

    schau mal hier: Xbox Angebote. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Schwenkel
    Erst wird Mortal Kombat durchgewunken und nun das.
    Das man das noch erleben darf als alter Zocker der 90er

    Umso mehr fragt man sich da doch warum ein dying light indiziert wird.

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  4. #3
    Predator X
    Dann wird ja das nächste Wolfenstein vielleicht auch in Deutschland ungeschnitten erscheinen. ^^

  5. #4
    achior
    Sieg! heiliger bimbam ein Grund zum Feiern 🎉

  6. #5
    achior
    Zitat Zitat von Predator X Beitrag anzeigen
    Dann wird ja das nächste Wolfenstein vielleicht auch in Deutschland ungeschnitten erscheinen. ^^
    Warum soll jemand in Deutschland wollen immer und immer wieder eigenen Opa virtuell umzubringen, jetzt auch noch mit original hackenkreuzbinde um arm...krankes volk....sehr krankes volk....was jahrelange clevere gehirnwäsche der siegermächte alles bewirken kann.

  7. #6
    Miieep
    Zitat Zitat von achior Beitrag anzeigen
    Warum soll jemand in Deutschland wollen immer und immer wieder eigenen Opa virtuell umzubringen, jetzt auch noch mit original hackenkreuzbinde um arm...krankes volk....sehr krankes volk....was jahrelange clevere gehirnwäsche der siegermächte alles bewirken kann.
    Hä...?

    Man tötet bei Wolfenstein also den eigenen Opa virtuell? Interessant.

    Oder war das Sarkasmus? Bin mir nicht sicher.

  8. #7
    KamiKateR 1990
    Toll. Dann hätte ich nur ne Woche warten müssen und hätte es doch streamen können.

  9. #8
    ATREUSz
    Zitat Zitat von Miieep Beitrag anzeigen
    Hä...?

    Man tötet bei Wolfenstein also den eigenen Opa virtuell? Interessant.

    Oder war das Sarkasmus? Bin mir nicht sicher.
    Kannste wohl ernst nehmen oder auch nicht xD das meiste ist schon grober Unfug aber mit dem letzte Satz hat er recht.

    Ist halt kein Dark Souls

  10. #9
    KlOis
    Wow, krass, finde ich überraschend und gut. Wenn man dann aber hier schon wieder einige Kommentare liest, auch nur einfach Wow...aber eher negativ

  11. #10
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von Miieep Beitrag anzeigen
    Hä...?

    Man tötet bei Wolfenstein also den eigenen Opa virtuell? Interessant.

    Oder war das Sarkasmus? Bin mir nicht sicher.
    Er meinte damit, dass vom Alter her unsere Opas (in unserem Alter wohl eher die Ur-Opas) eben genau in der SS oder Wehrmacht in den Krieg gezogen sind und da ja das deutsche Reich in Wolfenstein den Krieg dominiert, sind "unsere Opas" ja noch am Leben...

    Da man aber eben nen Revolutionär zockt knallt man ja die Deutschen (unsere Opas) ab.

    Ich verbinde btw niemanden aus meiner Familie (egal wann er gelebt hat) mit den Nazis. Ich verbinde btw auch die Wehrmacht nicht mit den Nazis, denn der größte Teil in der Wehrmacht wollte schlicht nicht erschossen werden wegen Befehlsverweigerung.
    Und die meisten Soldaten im deutschen Reich waren in der Wehrmacht und hatten nicht, wie in Wolfenstein ja so "schön" veranschaulicht, ihre Köpfe voll mit Nazigedankengut.
    Die echten Deutschen Soldaten wollten am Ende des Tages nur eins:
    Den Tag überleben.
    Das ihre Familie den Tag überlebt.
    Auch wenn unser Land die Bösen waren, sind die Menschen nicht zwangsläufig böse, die wirklich in den Krieg gezogen sind. Die wollten einfach ihre Familien, ihre Heimat vor dem Feind zu schützen. Das die überhaupt Feinde hatten, konnten die Soldaten nix für. Sie mussten es nur ausbaden.

    Joa. Darum sehe ich da keinen Bezug zu irgendeinem meiner Vorfahren. Und darum hab ich auch keine Probleme damit NAZIS abzuschlachten, denn in dem Spiel sind sie es wirklich alle, die eine solche Uniform tragen.

  12. #11
    pzyYchopath
    Zitat Zitat von achior Beitrag anzeigen
    Warum soll jemand in Deutschland wollen immer und immer wieder eigenen Opa virtuell umzubringen, jetzt auch noch mit original hackenkreuzbinde um arm...krankes volk....sehr krankes volk....was jahrelange clevere gehirnwäsche der siegermächte alles bewirken kann.
    Für dich ist auch die Mondlandung gefaked und Hilary Clinton ein Roboter, hm?

  13. #12
    Miieep
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Er meinte damit, dass vom Alter her unsere Opas (in unserem Alter wohl eher die Ur-Opas) eben genau in der SS oder Wehrmacht in den Krieg gezogen sind und da ja das deutsche Reich in Wolfenstein den Krieg dominiert, sind "unsere Opas" ja noch am Leben...

    Da man aber eben nen Revolutionär zockt knallt man ja die Deutschen (unsere Opas) ab.

    Ich verbinde btw niemanden aus meiner Familie (egal wann er gelebt hat) mit den Nazis. Ich verbinde btw auch die Wehrmacht nicht mit den Nazis, denn der größte Teil in der Wehrmacht wollte schlicht nicht erschossen werden wegen Befehlsverweigerung.
    Und die meisten Soldaten im deutschen Reich waren in der Wehrmacht und hatten nicht, wie in Wolfenstein ja so "schön" veranschaulicht, ihre Köpfe voll mit Nazigedankengut.
    Die echten Deutschen Soldaten wollten am Ende des Tages nur eins:
    Den Tag überleben.
    Das ihre Familie den Tag überlebt.
    Auch wenn unser Land die Bösen waren, sind die Menschen nicht zwangsläufig böse, die wirklich in den Krieg gezogen sind. Die wollten einfach ihre Familien, ihre Heimat vor dem Feind zu schützen. Das die überhaupt Feinde hatten, konnten die Soldaten nix für. Sie mussten es nur ausbaden.

    Joa. Darum sehe ich da keinen Bezug zu irgendeinem meiner Vorfahren. Und darum hab ich auch keine Probleme damit NAZIS abzuschlachten, denn in dem Spiel sind sie es wirklich alle, die eine solche Uniform tragen.
    Danke für die Aufklärung

    Ich hatte beim Battlefield 1 spielen ehrlich nie den Gedanken "Ey, ich spiele gegen das deutsche Kaiserreich, könnte mein Ur(ur)opa sein, den ich da gerade abknalle." (Ja, das spielt zwar in ersten und nicht im zweiten WK, kommt aber aufs gleiche raus) Schwachsinn ... es isn Spiel. Nicht mehr und nicht weniger.

    Sehe da auch überhaupt keinen persönlichen Bezug. Oder gar warum das "krank" sein soll, wenn ich deutsche Soldaten in einem Spiel erschieße. Muss wohl die Gehirnwäsche sein

  14. #13
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von Miieep Beitrag anzeigen
    Danke für die Aufklärung

    Ich hatte beim Battlefield 1 spielen ehrlich nie den Gedanken "Ey, ich spiele gegen das deutsche Kaiserreich, könnte mein Ur(ur)opa sein, den ich da gerade abknalle." (Ja, das spielt zwar in ersten und nicht im zweiten WK, kommt aber aufs gleiche raus) Schwachsinn ... es isn Spiel. Nicht mehr und nicht weniger.

    Sehe da auch überhaupt keinen persönlichen Bezug. Oder gar warum das "krank" sein soll, wenn ich deutsche Soldaten in einem Spiel erschieße. Muss wohl die Gehirnwäsche sein
    Allgemein sollte es bedenklicher sein, dass es einen stören sollte, wenn ich nen Deutschen in einem SPIEL erschieße, und es vollkommen egal ist, wenns nen Iraker oder sonst eine Nationalität ist.

    Ist das nicht viel eher eine Gehirnwäsche?

  15. #14
    Predator X
    Zitat Zitat von achior Beitrag anzeigen
    Warum soll jemand in Deutschland wollen immer und immer wieder eigenen Opa virtuell umzubringen, jetzt auch noch mit original hackenkreuzbinde um arm...krankes volk....sehr krankes volk....was jahrelange clevere gehirnwäsche der siegermächte alles bewirken kann.
    Die Nazis haben nunmal auch viele Sachen gemacht, die nicht so toll waren, deshalb müssen wir jetzt damit leben, dass wir in solchen Spielen die Bösen sind, aber ganz ehrlich, es ist eben nur ein Spiel und gerade Wolfenstein ist auch alles andere als realitätsnahe. Du solltest Dir solche Sachen nicht so zu Herzen nehmen.

  16. #15
    K3lth0r
    Ich frage mich beim durchlesen die ganze Zeit wofür man hakenkreuze oder andere Symbole benötigt? Ein Spiel ist ein Spiel und soll auch ein Spiel bleiben. Vor allem bei wolfenstein seh ich nichts authentisches bzw. was die Verwendung dieses Symbols rechtfertigt.

  17. #16
    Schwenkel
    Jo ziemlich einfach, in der Zeit in der es spielt hingen diese Flaggen nunmal da und keine Fantasieflaggen.

    Wenn 8ch sie in Spielen nicht benötige, dann benötige ich sie auch nicht in Filmen und auch nicht 24/7 auf N24.
    Zitat Zitat von K3lth0r Beitrag anzeigen
    Ich frage mich beim durchlesen die ganze Zeit wofür man hakenkreuze oder andere Symbole benötigt? Ein Spiel ist ein Spiel und soll auch ein Spiel bleiben. Vor allem bei wolfenstein seh ich nichts authentisches bzw. was die Verwendung dieses Symbols rechtfertigt.
    Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk

  18. #17
    pzyYchopath
    Zitat Zitat von K3lth0r Beitrag anzeigen
    Ich frage mich beim durchlesen die ganze Zeit wofür man hakenkreuze oder andere Symbole benötigt? Ein Spiel ist ein Spiel und soll auch ein Spiel bleiben. Vor allem bei wolfenstein seh ich nichts authentisches bzw. was die Verwendung dieses Symbols rechtfertigt.
    Naja, die Story ist ja, dass Hitler den Krieg gewonnen hat und dadurch die Welt eroberte. Und das mit seiner SS und all dem Scheiß. Ergo gehören da die Symbole einfach dazu, Wolfenstein zeigt eine alberne Version seines "Großdeutschen Reichs", das er ja wirklich haben wollte.

  19. #18
    K3lth0r
    Ich denke, hier scheiden sich die Geister. Da kann man diskutieren bis der Arzt kommt .

    Es gibt Filme, da gehört es einfach dazu, wie zum Beispiel Schindlers Liste, o.ä.
    Es gibt aber auch Filme, da gehört sowas nicht rein. Aber egal, jedem das seine

    Eines dürfen wir trotzdem nicht vergessen, es ist deutsche Geschichte, somit unsere Geschichte. Es soll aber nicht heißen, das wir dafür verantwortlich sind. ich bin auch schon etwas älter und fühle mich dafür aber nicht verantwortlich, nur weil ich deutscher bin.

  20. #19
    KamiKateR 1990
    Jungs. Lest euch die Begründung durch. Es geht um Kunst. Spiele sind Kunst. Fertig.

  21. #20
    SamFlynn
    geile sache.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Zensur in Videospielen: Jeder kennt es, jeder hasst es. Da will man dem Professor mit der Brechstange auf den Kopf knüppeln und.... er setzt sich auf den Boden und...



  2. Generelles Problem ?: Kann seit heute Vormittag nicht mehr Fifa 15 online spielen. Verlangt immer das ich mich bei XBOX Live anmelden soll, obwohl ich das bin !! Noch...



  3. Ps verbot:



  4. Angst in Videospielen: Hallo, ich bin eine Pussy (beste Einleitung aller Zeiten) Viele Leute sagen ja, Slender wäre nicht gruselig, trotzdem krieg ich verdammt Schiss...



  5. China hebt Konsolenverbot auf!: China hebt nach 14 Jahren sein konsolenverbot wieder auf. es könnte sich ein neuer Markt für die one bilden! Ja, und auch für die ps4! China...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

usk hebt hakenkreuze in videospielen auf