Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
Like Tree11Likes

Halo 5 nutzt "cloud computing"

Diskutiere Halo 5 nutzt "cloud computing" im Halo 5 Guardians Forum im Bereich Shooter; ‘Halo 5’ publisher talks Xbox One cloud computing and Xbox 360 comparison Representatives of Microsoft Studios, the publisher of the tentatively-titled “ Halo 5 ” ...


  1. #1
    Liquid B

    Halo 5 nutzt "cloud computing"

    ‘Halo 5’ publisher talks Xbox One cloud computing and Xbox 360 comparison

    Representatives of Microsoft Studios, the publisher of the tentatively-titled “Halo 5” as well as other video games, have revealed some more details in regards to the cloud computing powers of the Xbox One. According to a report from Dual Shockerson April 26, the spokespersons mentioned that the next-generation system has eight times the computation capabilities of the Xbox 360. With the use of the cloud, however, the gap is even wider.

    When offloading to online servers with Xbox One, the next-generation system has theoretically 32 times more computation capabilities when compared to current-generation console. However, the representatives did not claim that using the power of the cloud would improve the graphical capabilities of the Xbox One. The two games that support the features so far, “Forza Motorsport 5” and “Titanfall,” use it mainly for artificial intelligence purposes.

    343 Industries also announced at E3 2013 that “Halo 5” would take advantage of cloud computations. The sequel will once again to focus on Master Chief, the main protagonist of the series. In the debut trailer, he was shown walking around the desert with a data chip that some fans believed to be related to Cortana. His tracks will eventually be stopped by a giant mechanical creature rising up from the sand.

    The first-person shooter is expected to take place after “Halo 4.” Furthermore, 343 Industries will be targeting 60 frames per second in addition to supporting dedicate servers for multiplayer. You can find a screen from the fourth numbered entry of the series from the official “Halo” Facebook page with the photo added to the top of this article.

    A release date window has not yet been disclosed by Microsoft Studios in regards to “Halo 5.” However, the voice actor of the aforesaid Master Chief confirmed in the past that the sequel should be launching next year. The publisher could be announcing more information for the software product at the E3 2014 event in June. You can purchase the product from Amazon.com in the proceeding link: “Halo 5.”

    Halo 5 nutzt "cloud computing"-halo5.jpg
    Die mächtige cloud..

    Quelle: ?Halo 5? publisher talks Xbox One cloud computing and Xbox 360 comparison - National Video Game News | Examiner.com


    https://translate.google.de/

  2. Anzeige
    Hallo Liquid B,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ATREUSz
    Kann das ma wer bitte in paar Sätzen in Deutsch zusammenfassen ?

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

  4. #3
    Don R Wedder
    Zitat Zitat von ATREUSz Beitrag anzeigen
    Kann das ma wer bitte in paar Sätzen in Deutsch zusammenfassen ?

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
    Halo nutzt Cloud Computing

  5. #4
    AkiWTFOo
    Er sagt grob das was schon ewig bekannt war.

    Cloud soll statt 8facher Leistung gegenüber der 360 eine 32fache Leistung bringen (für die One).

    Außerdem sagt er das durch die CLoud nicht die grafischen möglichkeiten erweitert werden, man benutzt sie aktuell z.B. in Forza und Titanfall nur für KI.

    Auf der E3 2013 wurde wohl gesagt das Halo 5 auch die Cloud benutzen soll.

    Sonst wird nur über Halo 5 spekuliert, was man im Traielr sehen konnte.


    Zusammengefasst:

    -Durch Cloud = 32fache Rechenleistung gegenüber der 360
    -Keine Grafikverbesserung durch Cloud
    -Halo 5 wird die Cloud wahrscheinlich nutzen

  6. #5
    Reiner1974
    Cloud soll statt 8facher Leistung gegenüber der 360 eine 32fache Leistung bringen (für die One)
    Der Witz des Tages.

  7. #6
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Reiner1974 Beitrag anzeigen
    Der Witz des Tages.
    Hab ja nur übersetzt ... sag das nicht mir

  8. #7
    Tassilo
    Die Cloud wird bei Halo genauso genutzt wie bisher... nämlich als Werbemittel. Mehr ist die Cloud nicht. Viel heiße Luft um nichts spürbares. Für die Ghosts von Freunden braucht man keine Cloud. Und schon garnicht für eine intelligente KI. Wenn die Quellcodes "auf dumm" geschrieben sind bringen 300.000 Server auch nix.

    Das ist meine Meinung.

  9. #8
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Die Cloud wird bei Halo genauso genutzt wie bisher... nämlich als Werbemittel. Mehr ist die Cloud nicht. Viel heiße Luft um nichts spürbares. Für die Ghosts von Freunden braucht man keine Cloud. Und schon garnicht für eine intelligente KI. Wenn die Quellcodes "auf dumm" geschrieben sind bringen 300.000 Server auch nix.

    Das ist meine Meinung.
    Ja ich antworte wieder, wie du schon wusstest

    Es ist aber ein Unterschied ob man KI auf Dumm programmiert und dafür 2 Zeieln Code nimmt, der wesentlich schneller berechnet und umgesetzt werden kann (=weniger Leistung die verbraucht wird) als wenn man eine intelligente KI mit 50 Zeilen Code der sich durch Spielerprofile (drivatare) ständig erweitert berechnen lässt. Das ist Fakt und da kannst du sagen was du möchtest.

    Intelligente KI = mehr Leistung

    Und um nichts anderes geht es z.B. in Forza.

  10. #9
    Don R Wedder
    Ich würde einfach sagen, dass die Cloud nur ein Synonym ist. Damit meine ich, dass schon etwas anderes arbeitet und nicht nur die Hardware der Xbox One, aber man es nicht gleich als Cloud bezeichnen kann.

    Im Singleplayer wird die Cloud erstmal gar nicht für Physik oder Grafik etc. genutzt. Die vielen Server arbeiten halt, um Online-Informationen schnellstmögloch zu laden und genau so wie die Drivatare zu simulieren. Damals auf der Xbox 360 wäre das nicht so schnell gegangen. Auch werden die Server für einen sehr stabilen Multiplayer benutzt und dienen auch zweckmäßig dazu, dass Beta's von Spielen (sieh Titanfall) auch fast ohne Probleme durchgeführt werden können.

    Ich denke, Microsoft hat eine stabile Infrastruktur aufgebaut.

  11. #10
    Tassilo
    Grüß Dich Aki

    Hab mit einer Reaktion Deinerseits gerechnet. Allerdings hast Du mich nicht richtig verstanden. Mir geht es nicht darum das eine KI 2 oder 50 Zeilencodes hat. Es gaht um realismus. Dafür braucht man keine Cloud. Würde man die KI realistischer machen, würden viele Gamer das Kotzen kriegen (wie schon einige Entwickler selber gesagt haben). Da so eine KI aber bei Testläufen für Frust sorgt wird sie nicht im Endprodukt umgesetzt. Dann wäre nämlich das lockere Zocken rum und es würde von anfang an richtig schwer sein. Und für soetwas braucht man keine Cloud. Mehr meinte ich nicht

  12. #11
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Grüß Dich Aki

    Hab mit einer Reaktion Deinerseits gerechnet. Allerdings hast Du mich nicht richtig verstanden. Mir geht es nicht darum das eine KI 2 oder 50 Zeilencodes hat. Es gaht um realismus. Dafür braucht man keine Cloud. Würde man die KI realistischer machen, würden viele Gamer das Kotzen kriegen (wie schon einige Entwickler selber gesagt haben). Da so eine KI aber bei Testläufen für Frust sorgt wird sie nicht im Endprodukt umgesetzt. Dann wäre nämlich das lockere Zocken rum und es würde von anfang an richtig schwer sein. Und für soetwas braucht man keine Cloud. Mehr meinte ich nicht
    Hehe Abend
    Darum bin ich auch zur Stelle

    Da gebe ich dir voll und ganz recht. Eine realistische KI ist oftmals zu schwer. Aber in diesem Moment gibt es in jedem Spiel verschiedene Schwierigkeitsgrade... auf normal nehme ich eben die doofe KI, auf Schwer die 50 zeilen KI, die clever reagiert, und nicht nur Aimbot ala CoD benutzt....

    Und in einem Punkt gibst du mir auch sicher recht, es gibt deifinitv Spieler die eine HErausforderung suchen, für diese Leute ist eine realistische Ki perfekt. Das sich diese nicht an 0815 casuals richtet ist denke ich klar...

    Und was man mit Drivataren geschaffen hat ...ist einfach unglaublich. Alleine die Tatsache das man fast 1:1 gegen die Person fährt, und das Offline ... wow.

  13. #12
    Don R Wedder
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Hehe Abend
    Darum bin ich auch zur Stelle

    Da gebe ich dir voll und ganz recht. Eine realistische KI ist oftmals zu schwer. Aber in diesem Moment gibt es in jedem Spiel verschiedene Schwierigkeitsgrade... auf normal nehme ich eben die doofe KI, auf Schwer die 50 zeilen KI, die clever reagiert, und nicht nur Aimbot ala CoD benutzt....

    Und in einem Punkt gibst du mir auch sicher recht, es gibt deifinitv Spieler die eine HErausforderung suchen, für diese Leute ist eine realistische Ki perfekt. Das sich diese nicht an 0815 casuals richtet ist denke ich klar...

    Und was man mit Drivataren geschaffen hat ...ist einfach unglaublich. Alleine die Tatsache das man fast 1:1 gegen die Person fährt, und das Offline ... wow.
    Dass die Boots sehr gut sind, hat noch lange nichts mit realistisch zu tun. In manchen hohen Schwierigkeitsstufen bei Shootern kommen die Gegner angelaufen (im Eifer des Gefechts, sie sind in Deckung und duch auch) und schießen einfach auf dich drauf und du schießt auf sie, doch sie haben sehr viel Leben. Sowas ist unrealistisch

  14. #13
    Tassilo
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Und was man mit Drivataren geschaffen hat ...ist einfach unglaublich. Alleine die Tatsache das man fast 1:1 gegen die Person fährt, und das Offline ... wow.
    Für einen Drivatar braucht man aber keine Cloud die irgendwas berechnet. Da sieht man einfach den Schatten des anderen der bei Deinem Rennen wiedergegebenen wird. Und je nach Schwierigkeitsgrad kann sie etwas langsamer sein oder schneller.

  15. #14
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Für einen Drivatar braucht man aber keine Cloud die irgendwas berechnet. Da sieht man einfach den Schatten des anderen der bei Deinem Rennen wiedergegebenen wird. Und je nach Schwierigkeitsgrad kann sie etwas langsamer sein oder schneller.
    Und darum gibt es auch Drivatare die ständig Leute rammen und ins Heck reinfahren um diese bewusst zu drehen ... nene Tassilo. Das kannst du drehen und wenden wie du willst. Der Drivatar bremst an wie du, und beschelunigt wie du. Er fährt auch eine ähnliche Ideallinie, reagiert aber eigenständig auf Situationen. (ob er abbremst, vorbeifährt usw.) Habe das schon oft genug beobachtet.

    Zitat Zitat von Don R Wedder Beitrag anzeigen
    Dass die Boots sehr gut sind, hat noch lange nichts mit realistisch zu tun. In manchen hohen Schwierigkeitsstufen bei Shootern kommen die Gegner angelaufen (im Eifer des Gefechts, sie sind in Deckung und duch auch) und schießen einfach auf dich drauf und du schießt auf sie, doch sie haben sehr viel Leben. Sowas ist unrealistisch
    Ließ dir meinen Beitrag nochmal durch. ich hab genau das gleiche geschrieben als ich CoD erwähnt habe... habe nie was anderes behauptet.

    Aktuell gibt es keine realistischen KI's wie Tassilo schon schrieb...ganz einfach weil die KI schneller und besser als Menschen ist... stichwort aimbot...

  16. #15
    Tassilo
    @ Aki

    Wir haben eine unterschiedliche Meinung und das ist ok so. Ich denke wir werden uns noch öfters begegnen und freue mich darauf

  17. #16
    Don R Wedder
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Ließ dir meinen Beitrag nochmal durch. ich hab genau das gleiche geschrieben als ich CoD erwähnt habe... habe nie was anderes behauptet.

    Aktuell gibt es keine realistischen KI's wie Tassilo schon schrieb...ganz einfach weil die KI schneller und besser als Menschen ist... stichwort aimbot...
    Ach komm schon, du hättest wissen müssen, dass ich sowas übersehe:

    Da gebe ich dir voll und ganz recht. Eine realistische KI ist oftmals zu schwer. Aber in diesem Moment gibt es in jedem Spiel verschiedene Schwierigkeitsgrade... auf normal nehme ich eben die doofe KI, auf Schwer die 50 zeilen KI, die clever reagiert, und nicht nur Aimbot ala CoD benutzt....
    Das war dein einziges Anzeichen. Sowas nervt mich einfach mit diesem: "Lies meinen Text doch nochmal durch". Dann schreib den doch auch ordentlich!

  18. #17
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    @ Aki

    Wir haben eine unterschiedliche Meinung und das ist ok so. Ich denke wir werden uns noch öfters begegnen und freue mich darauf
    Ohja ich auch Irgendwann schaff ich es auch dich mal zu überzeugen An dem Tag nehme ich mir Urlaub und geh ordentlich feiern!

    Zitat Zitat von Don R Wedder Beitrag anzeigen
    Ach komm schon, du hättest wissen müssen, dass ich sowas übersehe:



    Das war dein einziges Anzeichen. Sowas nervt mich einfach mit diesem: "Lies meinen Text doch nochmal durch". Dann schreib den doch auch ordentlich!
    Ehm, sry, aber das war doch in keinsterweise böse gemeint.

    Du schreibst selber du hast es übersehen. Sagt mir, du hast den Text nur überflogen.... darum ist es wohl nicht verkehrt, das man darum bittet den Text richtig zu lesen, anstatt schnell zu überfliegen. Meistens ist das ein Grund wieso man an einander vorbeispricht und unnötig Streit entstahet

    Wie gesagt war nicht böse gemeint^^

  19. #18
    Don R Wedder
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Ohja ich auch Irgendwann schaff ich es auch dich mal zu überzeugen An dem Tag nehme ich mir Urlaub und geh ordentlich feiern!



    Ehm, sry, aber das war doch in keinsterweise böse gemeint.

    Du schreibst selber du hast es übersehen. Sagt mir, du hast den Text nur überflogen.... darum ist es wohl nicht verkehrt, das man darum bittet den Text richtig zu lesen, anstatt schnell zu überfliegen. Meistens ist das ein Grund wieso man an einander vorbeispricht und unnötig Streit entstahet

    Wie gesagt war nicht böse gemeint^^
    Ich habe ihn nicht überflogen, aber das mit dem Aimboot ala CoD habe ich nicht so interpretiert wie du es gemeint hast. Ich muss zugeben, dass ich Aimboot erst googlen musste...

    Sowas passiert halt. War auch nicht böse von mir gemeint. Sorry.

  20. #19
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Don R Wedder Beitrag anzeigen
    Ich habe ihn nicht überflogen, aber das mit dem Aimboot ala CoD habe ich nicht so interpretiert wie du es gemeint hast. Ich muss zugeben, dass ich Aimboot erst googlen musste...

    Sowas passiert halt. War auch nicht böse von mir gemeint. Sorry.
    Ist doch nicht passiert, kam kurz so rüber als hätte ich dich damit angreifen wollen, mit meinem "ließ den Text nochmal", sollte es nicht sein.

    Aimbot ist in der Shooterszene weitverbreitet. War vlt ein falsches Beispiel aber erklärt genau warum eine KI immer dem Menschen überlegen ist.


  21. #20
    Don R Wedder
    Ha, du Noob! Ich bemerke gerade, dass du nur 3270GS hast!

    Zurück zum Thema. Ich bin eigentlich relativ froh, dass die Cloud nicht zwingend für Grafik und Physik eingesetzt werden muss. Mit meinem Dorfinternet habe ich irgendwas mit 65ms Reaktionszeit...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Halo Spartan Design ... Jetzt für "Halo Spartan Assault" Besitzer :): Halo Spartan Assault Xbox One Besitzer bekommen Halo Auto für Forza 5 - AreaGames.de Wen es interessiert :) Für mich eine gute Sache, da ich eine...



  2. Alle eigenen Clips per "Batch" in die Cloud laden?: Hallo, wenn man viel FIFA spielt, entstehen viele Clips. Gibts die Möglichkeit eine große Anzahl an Clips direkt auf Skydrive zu laden, ohne das...



  3. Call of Duty Ghosts - Patch behebt "Unsichtbarkeit" und "God Mode" Hacks: Infinity Ward hat einen neuen Patch für Call of Duty: Ghosts veröffentlicht, der die beiden Hacks "Unsichtbarkeit" und "God Mode" beseitigt. ...



  4. Sony "versteht" die Cloud nicht: Sony kann sich nicht vorstellen wie das mit der Cloud bei MS funktionieren soll! Was schließen wir daraus? Aktuelles: Shuhei Yoshida: Ich verstehe...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

xbox one erstes spiel das cloud nutzt

xbox one cloud computing

halo 5 xbox one grafik

content