Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

The Elder Scrolls Online - US-Wirtschaftsmagazin kritisiert das Abo-Modell

Diskutiere The Elder Scrolls Online - US-Wirtschaftsmagazin kritisiert das Abo-Modell im The Elder Scrolls Online Forum im Bereich Rollenspiele; Zenimax Online setzt bei dem kommenden MMORPG The Elder Scrolls Online auf ein Abo-Modell, obwohl die meisten Online-Rollenspiele unserer Zeit im Free-2-Play-Bereich angesiedelt sind. Vom ...


  1. #1
    Tassilo

    The Elder Scrolls Online - US-Wirtschaftsmagazin kritisiert das Abo-Modell

    Zenimax Online setzt bei dem kommenden MMORPG The Elder Scrolls Online auf ein Abo-Modell, obwohl die meisten Online-Rollenspiele unserer Zeit im Free-2-Play-Bereich angesiedelt sind. Vom US-Wirtschaftsmagazin Forbes kommt deswegen viel Kritik auf. Laut Paul Tassi könnte sich The Elder Scrolls Online "als großer Fehlschuss entpuppen", da sich F2P etabliert hat und "Standard-Spieler" zu dieser kostenlosen Variante tendieren.

    Die Hürde ein Abo zu zahlen, soll inzwischen sehr hoch sein und Konsolen-Spieler sind darüber hinaus nicht gewöhnt, ein Abo für ein einzelnes Spiel abzuschließen. Paul Tassi vermutet aber, dass Zenimax Online noch einen Plan B in der Hinterhand hat, der besagt, dass man schnell das Geschäftsmodell wechseln könnte, falls die Abo-Zahlen sinken.

    The Elder Scrolls Online
    wird am 4. April 2013 für den PC und Mac erscheinen. Die Xbox One und die PlayStation 4 folgen im Juni 2014.

    Quelle

  2. Anzeige
    Hallo Tassilo,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Subject Micro
    Juni 2014 ... Das dauert noch so lange ...

    Ein Freund von mir hat nen Beta Account für ESO bekommen , hats mir über Twitch gezeigt ... Sieht jetzt schon echt spaßig aus . Freu mich drauf .

    Ich hoffe die ändern das mit dem Abo noch und machens so wie die Typen von Guild Wars.
    Einmal bezahlen - für immer Spielen.

  4. #3
    Gorash
    Das glaube ich nicht. Warum sollten sie das auch, solange man bereit ist zu zahlen finde ich es aber auch nicht schlimm. Diese Mentalität muss aufhören, dass man alles Free to Play in den ... geschoben bekommt.

  5. #4
    Wholix
    Wenn das Spiel gut ist, wird auch monatlich gezahlt. Das ist ehrlicher als die ganze DLC Sch****.

  6. #5
    Gorash
    Genauso sehen ich das auch.

  7. #6
    Subject Micro
    Wer hat den was über Free To Play gesagt? Wenn ich monatlich zahlen muss ,werd ich das natürlich machen .

  8. #7
    SamFlynn
    Zitat Zitat von Gorash Beitrag anzeigen
    Das glaube ich nicht. Warum sollten sie das auch, solange man bereit ist zu zahlen finde ich es aber auch nicht schlimm. Diese Mentalität muss aufhören, dass man alles Free to Play in den ... geschoben bekommt.
    free to play ?? du mußt für TESO den vollpreis bezahlen und dann die monatliche gebühr auch noch .
    aber wenn der inhalt stimmt und man weiterhin gut mit inhalten versorgt wird , so sind die monatlichen gebühren dann schon in ordnung und gerechtfertigt

  9. #8
    Subject Micro
    den vollpreis auch noch zahlen ? 69,99 ?

    Nein , danke , dann warte ich lieber .

  10. #9
    Predator X
    So ein Abo-Modell ist jedenfalls ein super Filter für Kiddies.

  11. #10
    slimmer2
    Bei WoW ist es auch nicht anders, das habe ich 6 Jahre gespielt.
    Nur was ist günstiger ein Abo ohne Spieleeinschränkungen oder F2P wo man mit DLC sich verbessern kann

  12. #11
    Subject Micro
    Keiner will Free2Play , aber 70 Euro + monatlich blechen ... nee lieber nicht.

    Auch auf lange Sicht nicht günstiger.

    EDIT : Auf mmoga kann man sich einen Key für 49 Euro kaufen , immerhin etwas billiger .
    Ich frage mich , ob ein Xbox Account dann auch am PC funktioniert , ohne einen extra Key kaufen zu müssen , das würde das ganze für mich rechtfertigen.

  13. #12
    Sideswipe
    Ich hoffe, die bleiben beim Abo-Modell. Gerade das ist für mich ein großer Pluspunkt. So weiß ich, was ich zahlen muss für alles, statt das dauernd was unerwartetes kommt und man verleitet wird in nem shop zu kaufen. Das ist oftmals teurer.
    Das überhaupt gezahlt wird, find ich bei einem MMO durchaus ok, da dort ja dauerhaft aktiv dran gearbeitet werden muss und denen auch kosten entstehen.

  14. #13
    Subject Micro
    Ich bin bereit zu zahlen , wenn das Spiel denn auch so gut ist , wie ich es mir erhoffe .

  15. #14
    errorchief
    Es geht ja nicht nur um funktionierende Spieleinhalte, die durch ein Abo abgedeckt werden, sondern auch um Serverpflege. Wenn man ein Spiel für einen Betrag X anbietet und das wars an Kosten, dann ist von vornherein klar, dass die Server innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgestellt werden. Das beste Beispiel ist Fifa, mehr als zwei Saisons bleiben die jeweiligen Server nicht an.
    Wenn man jedoch jeden Monat 10€ von jedem Spieler kassiert, dann kann man sicherstellen, dass die Server auch in acht Jahren noch laufen werden, wenn es bis dahin noch ein reizvolles Spiel ist.

    Trotzdem muss ich aber auch Micro zustimmen. 70€ Vollpreis und dann noch ein Abo von (von mir geschätzt) um die 10€ jeden Monat ist doch relativ hart. Das würde im ersten Jahr 190€ machen. Nicht gerade wenig.

  16. #15
    Subject Micro
    Schon echt teuer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  17. #16
    Subject Micro
    Schon echt teuer.

    Sry für verbuggten Doppelpost , wollt eig. ein gif reinposten , ging aber irgendwie nach hinten los xD

  18. #17
    Meenzer
    Ist schon bekannt obs da für einmalig großen Betrag auf Lebenszeit nen freischein gibt?
    Bei lotro auf dem konto man azch für gkaub 200€ sich vom bezahlsystem freustellen.

  19. #18
    Subject Micro
    Ich denke nicht , aber wer würde sowas denn machen ? Für 200 Euro ? Ist dann nach 2 Jahren zwar billiger ,aber es gibt doch auch noch andere Spiele außer ESO die man spielen will , und dann spielt mans mal n halbes Jahr nich mehr .

  20. #19
    Gorash
    Also ich war jetzt im Beta Wochenende auf dem PC dabei und bin begeistert. Grafik ist super, Sound ist sehr gut, alle Quests waren vertont. Mal gespannt wie es auf der Konsole wird.

  21. #20
    crash0815
    Also selbst jesus sprach soll Cesar bekommen was Cesar gebührt. Wenn es das spiel wert ist sollen die auch daran verdienen. Aber die neigung zur ubertreibung ist leider oftmals die traurige Wahrheit


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Elder Scrolls Online mit Abo-Modell und Item-Shop: ich wollte mir Elder Scrolls Online eigentlich auf der gamescom ansehen aber dort war so viel los, dass ich es gelassen habe. Es sieht aber schön aus...



  2. Elder Scrolls Online Release-Termin: Also die PC version kommt am 4.4.2014 und die Konsolen Version soll im Juni Starten Hoffen wir mal das alle glat geht mit Juni The Elder Scrolls...



  3. Elder Scrolls Online Gameplay von der Quakecon: Die anderen haben ständig ne coole Messe. Wir haben nur die Gamescom ^^ auf der Quakecon hat Bethesda ein Video zu Elder Scrolls Online gezeigt und...



  4. Artikel: Elder Scrolls Online - Gameplay Präsentation: Artikel lesen



  5. Elder Scrolls Online, Trailer zu den Kwama: Es fehlt noch ein Unterforum für MMOs :) Dort kommen bestimmt noch weitere und nicht nur Skyrim Elder Scrolls Online. ^^ Aber Bethesda hat die Kwama...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

elder scrolls online wann kommt auf xbox one

elder scrolls online abomodell abgestellt

eso gerade mal ein halbes spiel

forum xbox one the elder scrolls online eso

wird elder scrols online abgestellt