Ergebnis 1 bis 15 von 15
Like Tree5Likes
  • 1 Post By Archie Medes
  • 1 Post By KamiKateR 1990
  • 1 Post By KamiKateR 1990
  • 1 Post By Boarder76
  • 1 Post By Iceman8312

Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben

Diskutiere Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben im Shooter Forum im Bereich Xbox One Spiele; Originalansicht: Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben Ursprünglich sollte Metro Exodus im Herbst diesen Jahres erscheinen, doch nun gab THQ Nordic bekannt das der First ...


  1. #1
    Iceman8312

    Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben

    Originalansicht: Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben

    Ursprünglich sollte Metro Exodus im Herbst diesen Jahres erscheinen, doch nun gab THQ Nordic bekannt das der First Person Shooter auf das erste Quartal 2019 verschoben wird.
    Die Entwicklung des Spiels ginge aber gut voran.

    Außerdem wurde bestätigt das es auf der kommenden E3 neues Gameplay zum Spiel zu sehen gibt.

    Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben-m-exo_deepsilver-site.jpg

    Quelle: https://wccftech.com/metro-exodus-delayed-2019/

  2. Anzeige
    Schau mal hier: Metro Exodus: Shooter auf 2019 verschoben. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Archie Medes
    Toll. Aber da eh in der Zeit RDR2 gedaddelt wird nicht wirklich tragisch.

  4. #3
    KamiKateR 1990
    Überrascht mich nicht... Aber hauptsache am Ende is das Game von mindestens der gleichen Qualität wie die Vorgänger.

  5. #4
    DungeonKeeper78
    Metro: Exodus - Keine echte Open World, keine belanglosen Sammelquests

    https://www.gamestar.de/artikel/metr...s,3332068.html

    Finde ich schon mal sehr gut. Speziell das sammeln ist meistens nur Zeitverschwendung. Und Open World brauche ich auch nicht zwingend.

  6. #5
    xKingTidusx
    Gott sei Dank kein Open World, nachdem Großteil der neuen Games Open World sind, hab ich mich daran satt gesehen.
    Alles größer und umso besser das Spiel?
    Neee, auch Story kommt viel besser rüber ohne lästiges Open World.

    Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk

  7. #6
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von xKingTidusx Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank kein Open World, nachdem Großteil der neuen Games Open World sind, hab ich mich daran satt gesehen.
    Alles größer und umso besser das Spiel?
    Neee, auch Story kommt viel besser rüber ohne lästiges Open World.

    Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
    Finds auch bei Final Fantasy 15 unpassend. Ich zocks gerade und man merkt an allen Ecken, dass es zwar nen gutgemeinter Versuch war, aber das Konzept Final Fantasy als Open World einfach nicht passt.

  8. #7
    atticus_finch
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Finds auch bei Final Fantasy 15 unpassend. Ich zocks gerade und man merkt an allen Ecken, dass es zwar nen gutgemeinter Versuch war, aber das Konzept Final Fantasy als Open World einfach nicht passt.
    Im Gegnsatz zu Final Fantasy XIII ist die Open World in XV ein Traum! Das nur so nebenbei.

    Wenn ich wegen Metro lese, dass Gameplay auf der nächsten E3 gezeigt werden wird ein Release wohl eher auf Ende nächsten Jahres angepeilt. Das ist schon eine "krassere" Verschiebung und lässt mich fragen ob man wirklich schon so weit ist wie man sagt oder ob das Spiel grundsätzlich nicht "funktioniert" wie man es sich vorstellt.

  9. #8
    Predator X
    Ach, das war für diesen Herbst angekündigt? War doch klar, dass das nicht vor 2019 erscheint so wenig wie man bis jetzt davon gesehen hat.

  10. #9
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
    Im Gegnsatz zu Final Fantasy XIII ist die Open World in XV ein Traum! Das nur so nebenbei.

    Wenn ich wegen Metro lese, dass Gameplay auf der nächsten E3 gezeigt werden wird ein Release wohl eher auf Ende nächsten Jahres angepeilt. Das ist schon eine "krassere" Verschiebung und lässt mich fragen ob man wirklich schon so weit ist wie man sagt oder ob das Spiel grundsätzlich nicht "funktioniert" wie man es sich vorstellt.
    Das mag ja sein, aber Final Fantasy 13 war auch überhaupt kein wirkliches Open World. Da hatteste verschiedene Gegenden die man anreisen konnte und die linear von Anfang bis Ende laufen konnte. Das wars.
    Aber Spiele die einem Open World suggerieren wo man optisch auf nen Stein draufspringen kann, aber eine unsichtbare Wand einem weißmachen wil, dass man da eben doch nicht drauf kann...ne sowas nervt mich.

  11. #10
    klIckX bT
    Scalebound

  12. #11
    atticus_finch
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein, aber Final Fantasy 13 war auch überhaupt kein wirkliches Open World. Da hatteste verschiedene Gegenden die man anreisen konnte und die linear von Anfang bis Ende laufen konnte. Das wars.
    Aber Spiele die einem Open World suggerieren wo man optisch auf nen Stein draufspringen kann, aber eine unsichtbare Wand einem weißmachen wil, dass man da eben doch nicht drauf kann...ne sowas nervt mich.
    Aus nem Final Fantasy wirst nie ein RDR, GTA oder sonst was machen. Das ist aber auch nicht das Novum einer "Open World". Final Fantasy hatte aber schon immer eine "Oberwelt" was für mich auch das bessere Wort diesbezüglich ist. Die einzelnen Städte und Ihre Geschichten hatten die alten FF Teile immer zu was besonderem gemacht. Das hat in FF13 gefehlt ist mit FF15 aber wieder etwas besser zurück gekehrt.

    Das mit einem Shooter zu Vergleichen ist finde ich unpassend. Hier machen Open World's meiner Meinung nach gar keinen Sinn! FarCry hat zwar gute Ansätze aber auf Dauer wirkt das zumindest für mich zu eintönig.

    Wolfenstein 2 hat das Ganze meiner Meinung nach viel besser umgesetzt du hast eine Hubwelt um dem Spiel etwas mehr tiefe zu Verleihen und in den Missionen deine Shootereinlagen. Ähnlich wird es auch mit dem neuen Tomb Raider werden, vielleicht haben sich die Entwickler von diesen ne Scheibe abgeschnitten und passen das Ganze jetzt etwas an.

    Bei nem Jahr mehr Zeit kann man da schon noch einiges gerade biegen. Schauen wir mal gut ausgesehen hatte das bisherige auf jeden Fall

  13. #12
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
    Aus nem Final Fantasy wirst nie ein RDR, GTA oder sonst was machen. Das ist aber auch nicht das Novum einer "Open World". Final Fantasy hatte aber schon immer eine "Oberwelt" was für mich auch das bessere Wort diesbezüglich ist. Die einzelnen Städte und Ihre Geschichten hatten die alten FF Teile immer zu was besonderem gemacht. Das hat in FF13 gefehlt ist mit FF15 aber wieder etwas besser zurück gekehrt.

    Das mit einem Shooter zu Vergleichen ist finde ich unpassend. Hier machen Open World's meiner Meinung nach gar keinen Sinn! FarCry hat zwar gute Ansätze aber auf Dauer wirkt das zumindest für mich zu eintönig.

    Wolfenstein 2 hat das Ganze meiner Meinung nach viel besser umgesetzt du hast eine Hubwelt um dem Spiel etwas mehr tiefe zu Verleihen und in den Missionen deine Shootereinlagen. Ähnlich wird es auch mit dem neuen Tomb Raider werden, vielleicht haben sich die Entwickler von diesen ne Scheibe abgeschnitten und passen das Ganze jetzt etwas an.

    Bei nem Jahr mehr Zeit kann man da schon noch einiges gerade biegen. Schauen wir mal gut ausgesehen hatte das bisherige auf jeden Fall
    Nehmen wir eben Witcher 3 als Vergleich. Kein Shooter und sehr viel besseres Open World. Und FF15 IST OpenWorld. Bzw. soll eins sein.

  14. #13
    Boarder76
    Bitte beim Thema Metro bleiben!

  15. #14
    Iceman8312
    Zitat Zitat von atticus_finch Beitrag anzeigen
    Wenn ich wegen Metro lese, dass Gameplay auf der nächsten E3 gezeigt werden wird ein Release wohl eher auf Ende nächsten Jahres angepeilt. Das ist schon eine "krassere" Verschiebung und lässt mich fragen ob man wirklich schon so weit ist wie man sagt oder ob das Spiel grundsätzlich nicht "funktioniert" wie man es sich vorstellt.
    Die News stammt vom Mai, sprich es war die E3 2018 gemeint

  16. #15
    atticus_finch
    Zitat Zitat von Iceman8312 Beitrag anzeigen
    Die News stammt vom Mai, sprich es war die E3 2018 gemeint
    seh ich jetzt erst... ups dann ist das natürlich quark was ich diesbezüglich geschrieben hatte....

    Ändert aber nichts an meinen Äußerungen bezüglich der Open World. Ansich war das so ein Ding wie "soulslike" jedes Spiel musste es haben nur einige haben es "richtig" umgesetzt. Mittlerweile wissen die meisten Entwickler wie man eine Open World richtig einzubauen hat und wenn nicht dann lassen Sie es auch.

    Aber hier scheiden sich auch die Geister. Manche lieben das endlose Sammeln eines Farcrys und manche Wissen die "Oberwelt" eines guten alten JRPG zu schätzen

Ähnliche Themen


  1. The Surge 2 für 2019 angekündigt: Wie Deck 13 und deren Publisher Focus Home Interactive auf der The Surge Homepage bekannt gaben, wird zur Zeit schon ein Nachfolger des...



  2. [Gerücht] Anthem wird auf 2019 verschoben!: https://kotaku.com/bioware-doubles-down-on-anthem-as-pressure-mounts-1822380989 Der angepeilte Release für Ende 2018 war wohl vollkommen...



  3. Eure Erwartungen an Metro Exodus: Ich freu mich mega drauf. Spiele gerade Last Light Redux, weils das im Sale zusammen mit Saints Row 4 und Metro 2033 für 11€ gab und bin begeistert....



  4. Happy Birthday Exodus: herzlichen glückwunsch zum geburtstag mein guter. ich wünsche dir alles gute. 21675



  5. Runde Exodus heute Abend? - Call of Duty: Ghosts: Hallöchen liebe Zockerfreunde. Wollt gleich mal ne runde daddeln und suche nette Mitstreiter dafür. Mein GT is RoadY85 ... Bin an sich auch ganz...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: