Ergebnis 1 bis 13 von 13
Like Tree3Likes
  • 1 Post By K3lth0r
  • 1 Post By Archie Medes
  • 1 Post By Sunyracer

Anthem ohne PvP: Die richtige Entscheidung?

Diskutiere Anthem ohne PvP: Die richtige Entscheidung? im Anthem Forum im Bereich Action & Adventure; Anthem wird zum Release ohne PvP Modus erscheinen. Sprich, es werden vorerst keine Kämpfe gegen andere Mitspieler möglich sein. Die Entwickler haben den Fokus des ...


  1. #1
    Iceman83

    Anthem ohne PvP: Die richtige Entscheidung?

    Anthem wird zum Release ohne PvP Modus erscheinen. Sprich, es werden vorerst keine Kämpfe gegen andere Mitspieler möglich sein.

    Die Entwickler haben den Fokus des Spiels klar auf PvE gelegt. Man kann Anthem allein spielen, jedoch soll das Spiel die beste Erfahrung im Online Koop mit anderen Leuten bieten. Das Spiel soll über eine lange Zeit mit neuen Inhalten versorgt werden.

    Doch ob Anthem eine gute Langzeitmotivation bieten wird, hängt bei vielen u.a. vom Endgame ab.
    Damit haben viele ähnlich aufgebaute Spiele ein Problem.

    Denn wird im Endgame zu wenig Content geboten, weichen die Spieler gern auf einen PvP Modus des Spiels aus.
    Dieser fehlt in Anthem. Bioware gibt allerdings an, das ein PvP Modus zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen wird.


    Doch wie seht ihr das?

    Würdet ihr in Anthem gern gegen andere Spieler antreten?
    Oder wollt ihr das Anthem ein reines PvE Spiel bleibt?
    Welche Vorteile bzw. Nachteile gibt es eurer Meinung nach mit PvP/ohne PvP?




  2. Anzeige
    Schau mal hier: Anthem ohne PvP: Die richtige Entscheidung?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    K3lth0r
    Vielleicht wie bei Destiny? Gib dem Kind ne Pumpe und lass es hüpfen? Das hat doch nix mit Spaß zu tun. Ich glaube, dass BioWare das erst einmal genau richtig macht.

  4. #3
    Iceman83
    Ich hätte grundsätzlich nichts gegen PvP.
    Aber Anthem kann auch gern ein reines PvE Spiel mit einer sehr guten Koop Erfahrung werden.

    Und man geht eventuell einigen Balancing Problemen bei der Ausrüstung aus dem Weg.

  5. #4
    K3lth0r
    Gegen pvp habe ich auch nix, man muss es nur richtig machen.

  6. #5
    LittleUnicorn
    ich kann als Beispiel nur Elder Scrolls Online nennen, uach wenn es ein anderenes Genre ist.

    JA da gibt es PvP ABER ---> Ich spiele das PvP nicht und bin in 5 Jahren immer noch motiviert, weil ich ein totales Storyfangirl bin und jedes Jahr mindestens ein Story kleines DLC und ein großes Story Kapitel kommt. Dann kommen jedes zwei neue Dungeons + Raid Dungeon (okay das spiele ich auch nicht..) ... aber ich bin im Bereich Story voll bedient..

    Zudem kann man noch mittels Housing auch eine Menge Spielkram machen und sein eigenes Heim einrichten, womit du eigentlich auch durchweg bedient bist, da es nicht immer so ganz einfach ist, an die Gegenstände zu kommen

    Wenn Anthem hier Storytechnisch was plant, bin ich vollends zufrieden und wenn Sie sich noch etwas einfallen lassen (Housing, weitere Dungeons oder ähnliches) dann passt es doch.. ich denke sogar, dass die halt jedes Jahr schon was raushauen werden. Das ist ja heute mittels Internet nicht so schwer die Leute an der Stange zu halten.

    PvP reizt halt auch nicht jeden. Mich zum Beispiel nicht und eine Freundin auch nicht.

  7. #6
    XGamer78
    Es wird solange kein PVP geben wie die Verkauszahlen/ Spieler stimmen und das Endgame permanet mit neuen Inhalten versorgt wird (sehe da aber eher schwarz) geht es ohne PVP danach kommt PVP!

  8. #7
    Predator X
    Also ich hoffe, dass Anthem ein Erfolg wird, aber wenn nicht, dann vor allem wegen dem fehlenden PvP, denn dann 100 % schnell nachgeliefert wird. Ich war total überrascht als ich das erfahren habe und hätte es auch nie gedacht. Ich meine, wenn Du als Online-Game ein Erfolg sein willst, dann musst Du auch einen PvP mitbringen, Du musst alle Spieler bedienen.

    Stellen wir uns nur mal vor wie langweilig Destiny oder Division ohne PvP-Komponente wären. TESO als Beispiel finde ich schlecht, weil TESO ist eine Storybombe und ein RPG. Ich weiß ja nicht, was uns in Anthem erwartet, aber ich gehe hier von einer Destiny/Monster Hunter Mischung aus, die zwar eine Story haben wird, aber der Action-Part wird im Vordergurnd stehen.

    Wenn das Game keinen PvP-Modus hat, dann muss der PvE-Modus umso großartiger werden und vor allem Langzeit-Content liefern. Da scheiterten bisher ausnahmslos alle Games, nur konnte man sich dann noch mit dem PvP beschäftigen... das fehlt hier komplett.

    Ich sehe darin keinerlei Vorteile, sondern nur Nachteile. Wenn Anthem hier im PvE nicht überzeugt, dann wird es massig negatives Feedback geben. Das mag den ganzen PvE-Rentnern hier egal sein und nicht nachvollziehbar, aber der Großteil der Gamer, die ganzen Core-Gamer, die wollen PvP, die wollen sich mit anderen messen, die wollen anderen ihren Kram zeigen...

    Ich kann diese Entscheidung an keiner Stelle nachvollziehen und mir das ehrlich gesagt nur so erklären, dass die den PvP-Modus verkackt haben, nicht rechtzeitig fertigbekommen haben und sich jetzt halt eine schön klingende Ausrede parat legen, im Hintergrund am PvP weiterarbeiten und ihn dann schnellstmöglich raushauen nach dem Motto "Na gut, wenn ihr unbedingt wollt..."

  9. #8
    KamiKateR 1990
    Destiny ist genauso wenig langweilig wie Division... Ich hab in Division NIE den PVP Modus betreten (Dark Zone bin ich immer einfach nur weitergerannt wenn ich jmd gesehen hab, find das Konzept bis heute Schwachsinn.)

    Destiny hab ich nur den Schmelztiegel betreten, wenns nicht anders ging (Missionen).
    Ansonsten waren Raids eigtl das Highlight in dem Game.
    Und nein es lag nicht dadran, dass ich dauernd tot war, ich hab im Schmelztiegel eigtl immer gut rasiert...

  10. #9
    Miieep
    Ich halte es immer noch für keine schlechte Entscheidung, auf PvP zu verzichten. Ich brauche kein PvP bei Anthem und wahrscheinlich passt es auch gar nicht zur Story. Nicht jedes Online-Game benötigt einen PvP Modus um erfolgreich zu sein.

  11. #10
    Archie Medes
    Ich bin sogar froh das sie sich rein auf Coop beschränkt haben. Komplette Story mit Kumpels ohne störende Spacken.

    Fein

  12. #11
    D0itD
    Also Eisenbahner in Destiny war immer mein absolutes Highlight. Finde aber es muss nicht zwingend in jedem Game n Pvp geben.

  13. #12
    Sunyracer
    Ohne PVP wird mir das Spiel wieder sympathisch. Man muss sich ja nun nicht in jedem Spiel die Köppe einkloppen.

    Gesendet von meinem BND-L21 mit Tapatalk

  14. #13
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von Sunyracer Beitrag anzeigen
    Ohne PVP wird mir das Spiel wieder sympathisch. Man muss sich ja nun nicht in jedem Spiel die Köppe einkloppen.

    Gesendet von meinem BND-L21 mit Tapatalk
    Darum hab ich auch gleich vorbestellt

Ähnliche Themen


  1. Anthem kommt ohne Lootboxen, dafür...?: Auf Anthem wartet ihr bestimmt auch, oder? Ich bin sehr gespannt ob das Spiel den großen Umfang und Langzeitmotivation bietet. :) Viele Spiele nutzen...



  2. Das richtige Headset finden - Umfrage: Hallo zusammen, Ich hoffe, ich darf das hier posten. Unsere Destiny Community macht gerade eine Umfrage zum Thema Headsets und ich würde mich...



  3. Richtige Einstellung für Samsung LED-TV UE 40D 6510 WSXZG: Hallo Freunde, ich bin seid 2 Tager Besitzer der One und bin nun auf der Suche nach der richtigen Einstellung für mein TV. Ich habe schon diverse...



  4. XBox One Richtige Fernseh Einstellung: Hey Leute, wollte euch mal fragen wie ihr die Bildschirm Einstellungen auf der Xbox One habt? Ich hab das Problem, dass ich die Schrift fast...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: