Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
Like Tree10Likes

State of Decay 2: Wer holt sich das Spiel?

Diskutiere State of Decay 2: Wer holt sich das Spiel? im State of Decay 2 Forum im Bereich Action & Adventure; State of Decay 2 steht kurz vor der Veröffentlichung. Ab 22. Mai könnt ihr euch in den Überlebendskampf gegen die Zombies stürzen. Vorbesteller der Ultimate ...


  1. #1
    Iceman83

    State of Decay 2: Wer holt sich das Spiel?

    State of Decay 2 steht kurz vor der Veröffentlichung. Ab 22. Mai könnt ihr euch in den Überlebendskampf gegen die Zombies stürzen.
    Vorbesteller der Ultimate Edition können schon ab 18. Mai loslegen.

    Wer ist zum Release dabei? Kauft ihr euch das Spiel oder werdet ihr es über den Game Pass zocken?

  2. Anzeige
    Schau mal hier: State of Decay 2: Wer holt sich das Spiel?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Predator X
    Also ich hätte es mir ja vorbestellt, um es schon am Wochenende zu spielen. Danne rinnerte ich mich aber daran, dass ich den Game Pass habe und das Spiel daher nicht kaufen muss. Außerdem bin ab Freitag eh nicht mehr daheim, von daher wäre es sinnlos gewesen, das Spiel vorab zu kaufen... aber ich kenne mich.

    Jetzt wird das Spiel also gemütlich eine Woche nach Release gespielt - wahrscheinlich erstmal alleine, um alles kennenzulernen, aber das wird dann später entschieden.

  4. #3
    DeinTeddybaer
    Dafür habe ich meine 14 Tage Testmitgliedschaft aufgehoben.

  5. #4
    atticus_finch
    Werde ich mir auf jeden Fall anschauen

  6. #5
    BASH4Y0U
    Wollte mir es eigentlich wegen dem Co op holen, hat aber bei den previews nicht wirklich gut abgeschnitten. Deswegen werde ich es wohl auslassen

  7. #6
    DeinTeddybaer
    Was bemängeln die Previews denn?

  8. #7
    KamiKateR 1990

  9. #8
    DeinTeddybaer
    Also nur den bescheiden umgesetzten Koop und die Grafik.
    macht natürlich gleich ein schlechtes Spiel...

  10. #9
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Also nur den bescheiden umgesetzten Koop und die Grafik.
    macht natürlich gleich ein schlechtes Spiel...
    Für Archie unseren CoOp Grafik Junkie schon

  11. #10
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von KumbaYaMyLord Beitrag anzeigen
    Für Archie unseren CoOp Grafik Junkie schon
    Archie hat hier doch gar nix geschrieben^^ Nur Bash hat was dazu gesagt und ganz ehrlich: Mich würde es auch stören, wenn ich nen Permadeath Spiel zocken würde und dann nicht mal zusammen mit jemandem ne Basis aufbauen kann oder so, sondern nur in SEINEM Spielstand das so machen kann.

  12. #11
    atticus_finch
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Archie hat hier doch gar nix geschrieben^^ Nur Bash hat was dazu gesagt und ganz ehrlich: Mich würde es auch stören, wenn ich nen Permadeath Spiel zocken würde und dann nicht mal zusammen mit jemandem ne Basis aufbauen kann oder so, sondern nur in SEINEM Spielstand das so machen kann.
    Das macht MS dann über ein Abomodell möglich ähnlich wie die Realms bei Minecraft. Denn wie sonst willst du ne Serverlandschaft finanzieren die das trägt. Wer das nicht zahlen will der muss halt mit den Speicherständen auskommen.

    Also ich kenn kein Crafting/Survivalspiel bei dem man ne Basis aufbaut auf die jeder Zugriff hat ohne das das extra kostet.

  13. #12
    DARK-THREAT
    Ich werde in meiner GamePass Testphase reinschauen. Habe noch meinen 1 Monats Code.

  14. #13
    Iceman83
    Ich werde es mir definitiv holen. Ohne Game Pass hätte ich mir auch die Ultimate Edition vorbestellt. Aber so werde ich es über den Game Pass zocken und die zusätzlichen Inhalte von der Ultimate extra kaufen.

    Wegen Koop. Sehe ich nicht ganz so tragisch. Werde das Spiel im Koop zocken. Solange man im Spiel das gleiche machen kann wie der Host z. B. Basis ausbauen) ist es doch ok.
    Vieleicht kann man sich ja mehrere Spielstände anlegen...

  15. #14
    KumbaYaMyLord
    Ich habe Bock auf das Spiel... also jein, je nachdem wie mich die neue Dark Souls 1 Edition fesselt

  16. #15
    Archie Medes
    Coop ist natürlich ein riesen Minus Punkt aber da ichs bzw wir es per GP spielen wirds auf jedenfall mal angezockt.

  17. #16
    K3lth0r
    Weiss ich noch nicht. Zombie - Gemetzel ist nicht unbedingt mein Stil

  18. #17
    Marces
    Werde es im Game Pass zocken.

  19. #18
    Atreus1
    Zitat Zitat von KumbaYaMyLord Beitrag anzeigen
    Ich habe Bock auf das Spiel... also jein, je nachdem wie mich die neue Dark Souls 1 Edition fesselt
    Was man ja so im inet liest sind die meisten ja nicht gerade Happy über DS1 remaster Aber lächerlich! Es ist DS

    Ist halt kein Dark Souls

  20. #19
    Lizco
    Schaue ich mir auf jeden Fall mal an.

  21. #20
    DeinTeddybaer
    Das hier ist ein Kommentar zur Preview auf Gamestar, welchen man genauso auf die Gamepro anwenden kann:

    Der Basenbau hat sich allein schon durch die extrem unterschiedlichen und dadurch auch sehr unterschiedlich zu verteidigenden Basen (es soll bspw. eine Brücke geben, ein Container Fort uvm.) stark erweitert. Man kann seine Basis in eine bestimmte Richtung orientieren, bspw. Handel oder sich auf medizinische Versorgung spezialisieren. Dadurch lohnt es sich auch anders als behauptet sehr wohl mal für einen Abstecher in das Spiel eines anderen, weil man benötigte Medikamente dort evtl. herstellen kann, die man bei sich auf der map bzw. im Spiel nicht herstellen kann.

    Hinzu kommt dass man jetzt bspw. Elemente wie Krach/Geräusche berücksichtigen muss, es kann ähnlich wie in Lifeline sonst zu einer Siege kommen, sprich man lockt einfach Horden oder mehrere Zombies an, bei der man mehrere Zombies abwehren muss weil man eben bspw. zu laut war. Es gibt viel mehr Details innerhalb der Basen, bspw. solche Kleinigkeiten wie dass man mit einem Fitness-Rad Strom erzeugen kann oder mit einer Spielekonsole für eine bessere Moral sorgen kann.

    Die Zombies tötet man natürlich genauso wie im ersten Spiel und in vielen anderen Survival Spielen auch, Birne matsch und Zombie tot - was stellt sich der Autor auch vor? Das man neuerdings riesige Mausefallen in Menschengröße mit Frischfleischködern verwendet? Wäre lustig, das ist aber kein Dead Rising. Trotzdem stimmt auch das so nicht weil man sichtlich viel Arbeit reingesteckt hat um dafür zu sorgen dass sich die Waffen besser anfühlen, man mehr flow rein bekommt und das Gefühl besserer Kontrolle hat, es gibt andere Möglichkeiten bspw. den Juggernaut und vielleicht auch die anderen Freaks zu töten. Blood Plague wurde gar nicht genannt.

    Zu den Ressourcen weiß man noch nicht allzu viel, aber am Ende des Tages ist es immer noch vor allem ein Survival und Community-Survival Management Spiel, kein Sammel- und Kampfsimulator. Auch hier würde mich interessieren welche großartigen Neuerungen der Autor im Sinn hat, wenn nicht dass man einfach Loot in Gebäuden findet... woher soll das Zeug denn sonst kommen, wenn nicht aus verlassenen Häusern, von anderen Überlebenden oder durch Herstellung in der eigenen Basis? Ja okay, vielleicht gibt es wieder CLEO oder etwas Vergleichbares an Abwürfen, aber wir reden hier über ein Spiel welches einen gewissen Grad von Realismus wahren will und da kann man höchstens die Stufe weiter gehen dass man im Grunde alles was irgendwie brauchbar sein könnte auf einer Map zerlegen kann. Das wäre vielleicht wirklich ein toller neuer Schritt, den man einem Entwicklerstudio welches nur ich glaube 60-70 Leute in total beschäftigt echt nicht vorwerfen kann. Ich weiß nicht wie viele Leute bei Gamestar arbeiten, aber für so ein paar dutzend Leute hauen die bei Undead Labs ganz schön Content raus. Denn sowas bekommen auch die größten Studios heutzutage nicht hin, ganz zu schweigen davon dass es sowieso kein einziges Spiel gibt welches wie SoD ist.

    Ach und noch so viel mehr... ich habe das Gefühl bereits mehr vergessen zu haben als man hier überhaupt vom Spiel erfährt und man sollte zudem nicht vergessen dass es sich um ein 30€ Spiel handelt. Die Einstiegsschwelle ist also niedriger als bei anderen Spielen und man bekommt trotzdem ein vollwertiges, umfangreiches Spiel welches mit kostenlosen und kostenpflichtigen DLCs kontinuierlich erweitert werden soll. Mir ist klar dass man trotzdem erstmal nur das Spiel bei Release bewerten können wird und muss, aber der Preis ist ein Faktor der gerne vergessen wird.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. State of Decay 2: Exclusivtitel erscheint im Mai: Microsoft hat nun einen offiziellen Release Termin für State of Decay 2 bekanntgegeben. Das Zombiespiel erscheint am 22. Mai exclusiv für die Xbox...



  2. State of Decay 2 Collector´s Edition erscheint ohne Spiel: Das am 22.05.2018 erscheinende Spiel State of Decay 2 wird eine Collector´s Edition erhalten. Folgender Inhalt wurde für die CE bestätigt : ...



  3. State of Decay: Hay, bin am Überlegen State of Decay mir zu kaufen oder evntl. Vorzubestellen (Schlechte Erfahrungen mit gemacht) Hat es schon jemand auf der 360...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

xbox passion state of secay