Ergebnis 1 bis 8 von 8

Overwatch League - Blizzard gibt weitere Informationen zur Liga und dem Modell raus

Diskutiere Overwatch League - Blizzard gibt weitere Informationen zur Liga und dem Modell raus im Overwatch Forum im Bereich Ältere Spiele; Quelle: Overwatch: Liga-Spieler verdienen 50k US-Dollar, Anmeldung startet am 1. August Ihr zockt leidenschaftlich gerne Overwatch und wollt euer Hobby zum Beruf machen? Dann bietet ...


  1. #1
    klIckX bT

    Overwatch League - Blizzard gibt weitere Informationen zur Liga und dem Modell raus

    Quelle: Overwatch: Liga-Spieler verdienen 50k US-Dollar, Anmeldung startet am 1. August

    Ihr zockt leidenschaftlich gerne Overwatch und wollt euer Hobby zum Beruf machen? Dann bietet euch Blizzard im Rahmen der Overwatch-League die Gelegenheit dazu: In der e-sports-Liga gelten alle Spieler als "free agents" - ab dem 1. August können sie von Liga-Teams unter Vertrag genommen werden und sollen dann mindestens 50.000 US-Dollar Jahreseinkommen erhalten. Alle Details dazu lest ihr hier in unserer News.

    Die von Blizzard ins Leben gerufene Overwatch-League nimmt langsam Form an: Laut Kotaku, deren Artikel sich auf einen offiziellen Blogpost der Entwickler beruft, hat Blizzard jetzt die Auflagen für die einzelnen Teams veröffentlicht. Die folgenden Details zur Versorgung der Spieler sind bislang bekannt:

    -Die Teams müssen ihren Spielern ein Jahreseinkommen von mindestens 50.000 US-Dollar auszahlen.
    -Außerdem sind sie verpflichtet, jedem Spieler eine Krankenversicherung sowie Altersvorsorge zu bezahlen, ihnen Wohn- und Trainingsraum zur Verfügung zu stellen und sie mit mindestens 50 Prozent der eingenommenen Preisgelder als sogenannten "Performance-Boni" zu versorgen.
    -Die Teams sind an keine geographischen Restriktionen gebunden, solange sie diese Voraussetzungen erfüllen - ein US-Team kann also beispielsweise auch Spieler aus Europa unter Vertrag nehmen.

    Ergänzend dazu berichtet massivelyop.com aktuell, dass Blizzard alle Overwatch-Spieler als "free agents" betrachtet, die ein Liga-Team verpflichten kann. Vom 1. August bis zum 31. Oktober soll es eine offizielle "Vertragsphase" geben, während derer die Teams um Spieler werben und sie anmelden können. Allerdings wird es eine derartige free-agent-Phase nur für die erste Inkarnation der Overwatch-League geben; für die zweite Saison plant Blizzard einen anderen Prozess der Teambildung.

  2. Anzeige
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    atticus_finch
    Zitat Zitat von klIckX bT Beitrag anzeigen
    -Die Teams müssen ihren Spielern ein Jahreseinkommen von mindestens 50.000 US-Dollar auszahlen.
    -Außerdem sind sie verpflichtet, jedem Spieler eine Krankenversicherung sowie Altersvorsorge zu bezahlen, ihnen Wohn- und Trainingsraum zur Verfügung zu stellen und sie mit mindestens 50 Prozent der eingenommenen Preisgelder als sogenannten "Performance-Boni" zu versorgen.
    -Die Teams sind an keine geographischen Restriktionen gebunden, solange sie diese Voraussetzungen erfüllen - ein US-Team kann also beispielsweise auch Spieler aus Europa unter Vertrag nehmen.
    Hätte ein paar Fragen:
    - Heißt das pro Team 50.000 Euro Jahreseinkommen oder pro Spieler im Team
    - Nehmen wir an man wird unter Vertrag genommen, muss ich meinen Arbeitgeber (soweit ich einen habe) darüber berichten dass ich einen "Nebenjob" als eSportler habe?
    - Wie muss ich das Einkommen Versteuern?
    - Bekomme ich eine Art Arbeitsvertrag?
    - Kann ich meinen Arbeitsplatz den ich zuhause habe (also meine Zockerhöhle) dann steuerlich absetzen?

    Die News lesen sich ja schon ziemlich nett aber irgendwie scheint sich das alles bisschen zu einfach anzuhören.

    Vielleicht is hier ja jemand Profi eSportler und könnte uns bisschen Einblick geben.

  4. #3
    klIckX bT
    Das wird so ähnlich aufgebaut sein wie in China / Japan. Den Profis sollen auch Unterkünfte usw. gestellt werden also darfst du davon ausgehen, dass du dann keinen normalen Job mehr hast. DAS ist dann dein Job!

    Es wird täglich Meetings, teambildende Trainings usw geben. Wie beim Overwatch Stipendium an einer amerikanischen Uni.

    Zudem sind das dann keine Teams mehr wie SK Gaming oder MouseSports usw.
    Die Städte bekommen jeweils Teams, die gekauft werden können. Ähnlich wie bei der NBA oder MSL. Die Matches werden auch in Stadien oder ähnlichem ausgetragen.

    https://www.golem.de/news/e-sports-m...07-128894.html

    Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob du nur wieder trollen willst weil solche Informationen erhält man mit 3 Minuten googeln ohne irgendeinen Profi-gamer.

  5. #4
    atticus_finch
    Zitat Zitat von klIckX bT Beitrag anzeigen
    Das wird so ähnlich aufgebaut sein wie in China / Japan. Den Profis sollen auch Unterkünfte usw. gestellt werden also darfst du davon ausgehen, dass du dann keinen normalen Job mehr hast. DAS ist dann dein Job!

    Es wird täglich Meetings, teambildende Trainings usw geben. Wie beim Overwatch Stipendium an einer amerikanischen Uni.
    Naja aber China und die USA ist nicht gleich Deutschland .Hier bei uns ist eSport noch nicht mal als Sportart anerkannt von daher sehe ich es auch eher noch kritisch das diese Jobbeschreibung wie sie oben angegeben wird in Deutschland umsetzbar ist!

    Das es geht zeigen z.b. der VFL Wolfsburg, Schalke oder jetzt seit neuestem auch der VfB Stuttgart. Diese haben nämlich Spieler unter Vertrag genommen.

    Solange eSport in Deutschland aber noch nicht einmal offiziell als Sportart angesehen ist glaube ich wird es ziemlich schwer sein Hobby hierzulande zum Beruf zu machen.

    Hier ein interessanter Link zum BIU und der Stellungnahme zur Anerkennung des eSports in Deutschland:

    https://www.biu-online.de/positionen...-als-sportart/

  6. #5
    klIckX bT
    Ich glaube auch kaum, dass Youtuber ein wirklicher Beruf ist. Darum geht es ja auch nicht du bist ja dann nicht in Deutschland sondern beispielweise in Amerika oder China. Soweit ich weiß sind deutsche Teams bisher nicht bestätigt worden.

    Dann geht es auch nicht um den Beruf eSportler dann nennen die das halt irgendwie anders.

  7. #6
    atticus_finch
    Zitat Zitat von klIckX bT Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch kaum, dass Youtuber ein wirklicher Beruf ist. Darum geht es ja auch nicht du bist ja dann nicht in Deutschland sondern beispielweise in Amerika oder China. Soweit ich weiß sind deutsche Teams bisher nicht bestätigt worden.

    Dann geht es auch nicht um den Beruf eSportler dann nennen die das halt irgendwie anders.
    isses ja auch nicht und einige (auch große) haben ja mittlerweile ziemliche probleme mit dem deutschen Staat.

    https://www.wired.de/collection/life...kstaatsvertrag

    finde die aussage oben halt sehr irreführend
    Ihr zockt leidenschaftlich gerne Overwatch und wollt euer Hobby zum Beruf machen? Dann bietet euch Blizzard im Rahmen der Overwatch-League die Gelegenheit dazu
    Hab mal jemanden kennen gelernt der Jahrelang professionell CS gespielt hat und dort auch recht gut Geld verdient hat und auch immer Ausrüstung und Preisgelder abstauben konnte

    . Aber das waren "Nebeneinkünfte" die er als "Handgeld" bekommen hat und kein tatsächlicher Beruf. Daher sollte man mit solchen "News" schon bisschen vorsichtig umgehen

  8. #7
    klIckX bT
    Ich habe auch Geld verdient aber bin noch zur Schule gegangen war alles kein Thema. Die Quelle zum Artikel habe ich angegeben. Kannst mit denen ja diskutieren. Die sind vielleicht froh über solche Diskussionen mit dir

  9. #8
    atticus_finch
    Japp so war es bei Ihm auch. War Student und hatte somit ein gutes Geld nebenbei. Soweit ich das noch richtig im Kopf hatte musste er das dann aber eh aus Zeitmangel und wegen nem "richtigen" Job leider aufgeben

    Wieso soll ich mit denen diskutieren wenn es hier im Forum als Thread eröffnet wird wenn du nicht mit mir "diskutieren" willst dann musst es einfach lassen... Meine Meinung kann ich zu jedem Thread hier im Forum zum Besten geben

Ähnliche Themen


  1. Rocket League (mit eigener Liga): Da dieses Game sehr viel Laune macht und mittlerweile auch in den E-Sport Bereich gehört, eröffne ich diesen Thread. Seid ihr gut in Rocket League?...



  2. Rb6, halo, overwatch, rocket league: Moin zusammen, Suche mitspieler/innen für Ranglistenspiele, da es im team doch nen bisschen mehr spaß headset wäre von vorteil ist aber kein...



  3. Overwatch - gesammelte Informationen: Hi Zusammen, es gibt diverse neue Informationen über Overwatch und eventuelle DLC-Chars. Ich poste mal die Links hier rein, damit jeder sich...



  4. Overwatch - FPS von Blizzard: Das Studio rund um Warcraft hat am Freitag auf der Blizzcon ihren neuen First-Person-Shooter namens Overwatch enthüllt. Wie man es von den World...



  5. Just Cause 3 - Weitere Informationen: Hier sind weitere Infos zum Actionspiel Just Cause 3 von Square Enix und den Avalanche Studios aus der kommenden Game Informer, das 2015 in Europa...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: