Ergebnis 1 bis 12 von 12
Like Tree1Likes
  • 1 Post By XGamer78

brauche bitte Hilfe für Setup

Diskutiere brauche bitte Hilfe für Setup im Forza Motorsport Forum im Bereich Renn- und Sportspiele; Hallo, ich bräuchte Hilfe in der Werkstatt. Auto: Corvette ZR1 Strecke: Indianapolis Grand Prix Circuit Fahrhilfen: Lenkung normal und Traktionskontrolle an, sonst alles aus Wenn ...


  1. #1
    Seb007

    brauche bitte Hilfe für Setup

    Hallo,

    ich bräuchte Hilfe in der Werkstatt.

    Auto: Corvette ZR1
    Strecke: Indianapolis Grand Prix Circuit
    Fahrhilfen: Lenkung normal und Traktionskontrolle an, sonst alles aus

    Wenn ich im Rivalenmodus fahre merke ich dass ich die meiste Zeit beim Rausbeschleunigen verliere. Die Traktionskontrolle regelt auch sehr intensiv, aber ohne hab ich die Vette leider nicht im Griff. Gefühlvoller Gas geben bringt mir auch nichts, die Geister ziehen so oder so davon.
    Ansonsten bin ich mit meinem Setup nicht unzufrieden, wobei natürlich mehr Grip bei gleichem Topspeed immer wünschenswert wäre. Ich hab auch noch gar nicht zu viel von den Standardwerten verändert weil ich mich da auch noch viel zu wenig auskenne.

    Aber in erster Linie wäre mir schon geholfen wenn ich die Power besser auf den Asphalt bringen würde. Wobei ich über andere Verbesserungen natürlich auch nicht traurig bin


    Im Anhang seht ihr meine Einstellungen.

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Viele Grüße
    Sebastian



    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Anzeige
    Hallo Seb007,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    XGamer78
    Ja sieht so weit ganz gut aus! Mach Sie hinten bisschen weicher gibt mehr Traktion und den Verzögerungswert würde ich auch 35-40 nehmen.

  4. #3
    Seb007
    Zitat Zitat von XGamer78 Beitrag anzeigen
    Ja sieht so weit ganz gut aus! Mach Sie hinten bisschen weicher gibt mehr Traktion und den Verzögerungswert würde ich auch 35-40 nehmen.
    also Federn hinten weicher und Verzögerungswert meinst du das Differenzial oder?

  5. #4
    XGamer78
    Zitat Zitat von Seb007 Beitrag anzeigen
    also Federn hinten weicher und Verzögerungswert meinst du das Differenzial oder?
    Jupp!

  6. #5
    X30 Pascal
    Für den Grip kannst du mal probieren das Diff bei Beschl. mal so auf 30% zu stelln. Dann greiftdie Traktionskontrolle niht s früh ein und der Wagen kommt besseraus dem Quark. Das funztbei mir eigentlich immer. Bei der SRT Viper GT habe ich sogar nr 25% oder 20% drin und das klappt super!

    Best Grüße

  7. #6
    Der Ambergauer
    Mal ne blöde Frage: Dir fehlt Traktion beim Beschleunigen. Warum setzt Du nicht die Sperre ( Beschleunigung ) deutlich höher?

    Klar mag sein, dass er dann eher ausbricht, aber wenn Dein TCS massiv einsetzt, dann würde ich das zumindest mal probieren.


    Grüße vom Ambergauer

  8. #7
    X30 Pascal
    Wenn du es höher stellst, greift die TC früher ein und raubt dir somit die Power. Machst du es niedriger, hast du weniger Schlupf und die TC greift später ein bzw. nicht so heftig. Also brauchts hier, wie immer :-), einen Kompromiss der einem entsprechend dem eigenen Fahrstil zusagt ;-)

  9. #8
    XGamer78
    Genau je mehr je eher!

  10. #9
    Seb007
    Ich werde eure Ratschläge heut Abend ausprobieren, der Ansatz mit dem weicheren Heck hört sich für mich am sinnvollsten an.
    Denn mein Ziel ist es ja schneller aus den Kurven raus zu beschleunigen und dafür brauche ich mehr Grip an der Hinterachse.
    Das Differenzial kann die Kraft ja nur besser verteilen oder drosseln so wie ich das verstehe, aber wohl nicht für mehr Grip sorgen.

  11. #10
    Der Ambergauer
    Wenn du es höher stellst, greift die TC früher ein und raubt dir somit die Power. Machst du es niedriger, hast du weniger Schlupf und die TC greift später ein bzw. nicht so heftig. Also brauchts hier, wie immer :-), einen Kompromiss der einem entsprechend dem eigenen Fahrstil zusagt ;-)
    Klingt unlogisch. Durch eine stärkere Sperrung erreichst Du doch, dass ein einzelnes Rad nicht so unkontrolliert durchdreht und somit das TCS einsetzen muss. Bei niedriger Sperrung geht die Kraft doch eher in das kurveninnere Rad, während bei hoher Sperrung auch das äußere am Vortrieb beteiligt wird. Die Beschleunigung gerade aus Kurven heraus wird besser - solange es nicht zum unkontrollierten Ausbrechen kommt.

  12. #11
    X30 Pascal
    Zitat Zitat von Der Ambergauer Beitrag anzeigen
    Klingt unlogisch. Durch eine stärkere Sperrung erreichst Du doch, dass ein einzelnes Rad nicht so unkontrolliert durchdreht und somit das TCS einsetzen muss. Bei niedriger Sperrung geht die Kraft doch eher in das kurveninnere Rad, während bei hoher Sperrung auch das äußere am Vortrieb beteiligt wird. Die Beschleunigung gerade aus Kurven heraus wird besser - solange es nicht zum unkontrollierten Ausbrechen kommt.
    Stimmt schon. Hab nur immer das Gefühl, wenn ich das Diff bei Beschleunigung runter setze, ich um einiges früher auf den Pinsel darf :-)

  13. #12
    x0x Dennis x0x
    Mit Diff Werten von 30% und 8% bin ich immer ganz gut bedient.
    Hängt auch vom Auto ab.

    Einfach testen.

Ähnliche Themen


  1. Astro A40 Problem, brauche Hilfe!: Hallo zusammen, und zwar habe ich folgendes Problem: Ich habe mir das Astro A40 Headset + MixAmp gekauft, über das ich allerdings keinen Sound...



  2. Sommerreifen. Brauche Hilfe: Huhu, ich bin für mein Auto gerade am schauen nach neuen Sommerreifen + alufelgen. Habe echt nicht viel Geld zur verfügung und habe hier mal was...



  3. Habe ein Problem bitte um hilfe: Hab bei meiner Box immer über WLAN Zugriff und NAT offen aber vor lauter langweile hab ich gestern ein Kabel vom Router zur Box gelegt und da stand...



  4. Brauche Hilfe bei angedockten Apps: Ich habe 2 Probleme mit einer meiner liebsten Funktionen der XBOX - angedockten Apps. 1. Zwischen Apps wechseln Da der Box keine...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: