Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 111
Like Tree56Likes

Ausdauerrennen

Diskutiere Ausdauerrennen im Forza Motorsport Forum im Bereich Renn- und Sportspiele; Hallo, plant eigentlich jemand von euch aktuell ein Ausdauerrennen? Ich hab da aktuell ein paar Gedanken dazu. Es gibt die einfach Variante wo alle Autos ...


  1. #1
    Seb007

    Ausdauerrennen

    Hallo,

    plant eigentlich jemand von euch aktuell ein Ausdauerrennen?
    Ich hab da aktuell ein paar Gedanken dazu.

    Es gibt die einfach Variante wo alle Autos aus der gleichen Klasse kommen, dann sollte es natürlich eine kürzere Strecke sein damit es auch Überrundungen usw. gibt.

    Was ich aber noch spannender finden würde, wäre zum Beispiel einmal 8 Autos aus der GT2 und 8 Autos mit LI B600 auf Spa oder Le Mans. So wäre auch auf den langen Strecken immer jede Menge los.
    Als Rennlänge würde ich mindestens 2 Stunden einstellen, wobei es mehr für den Anfang auch nicht unbedingt sein müssen.

    Besteht Interesse an so einem Event oder ist schon eins in der Planung?

  2. Anzeige
    Hallo Seb007,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Arni2win
    In Planung ist derzeit nix, soweit mir bekannt ist.

    Interesse hätte ich auf jeden Fall.

  4. #3
    Der Ambergauer
    Hört sich interessant an. Aber bevor man sowas als 2h-Rennen angeht, sollten wir das mit dem Mehrklassenrennen vielleicht mal abends spontan in kürzerer Variante ausprobieren.

    Auch die Regeln im Umgang der Klassen sollten überdacht sein. So wegen Überrunden und so. Es sollte auch leicht erkennbar sein im Rückspiegel, ob da ein Klassenkonkurent oder ein höherklassiger anrollt. Vielleicht farbliche Trennung der Klassen oder so ( Licht gibt es ja nicht )



    Grüße vom Ambergauer

  5. #4
    WerksTeam
    Zitat Zitat von Seb007 Beitrag anzeigen

    Besteht Interesse an so einem Event ...
    Grundsätzlich schon

  6. #5
    Moli150791
    Wär mal cool

    Na vom Handy halt

  7. #6
    xtremer
    Langstreckenrennen gehn immer...

  8. #7
    RememberReach
    Immer dabei

  9. #8
    limopulver
    Klingt spitze!

  10. #9
    Fabio
    also ich hätte auch interesse daran, aber bei mir ist halt zeitlich immer das problem

    ich kann meißtens erst immer spät abends :(

  11. #10
    Luke SKYYV0DKA
    Zitat Zitat von Seb007 Beitrag anzeigen
    Besteht Interesse an so einem Event oder ... ?

    Vom Grundsatz her bin ich interessiert, je nach Strecke und fahrbarem Untersatz.

  12. #11
    Der Ambergauer
    Ich mache mal einen Vorschlaga als Diskussionsgrundlage. Hoffe Seb ist damit einverstanden, dass ich hier vorpresche. Wie gesagt ist nur eine Anregung zur Diskussion. Können wir auch ganz anders machen.

    Wir vereinbaren mal einen Termin abends, an dem wir das mal ausprobieren mit einer Rennlänge zwischen spontanem Kurzrennen und Cliocup. Also sagen wir mal so 12 Runden oder so. Ggf. machen wir davon zwei oder drei Rennen und lassen dabei in die Regeln die gewonnenen Erfahrungen einfließen.

    Zum Start zugelassen werden zwei Klassen. Einmal Klasse R und dazu die Klasse B. Fahrzeugwahl frei. Upgrades/Setups ebenfalls frei. Qualifikation mit 3 Runden vorweg. Start in der Reihenfolge der Quali ( Schnellster auf 1 ). Die Fahrzeuge der Klasse R sind in ihren bestimmenden Grundfarben weiss, rot, orange oder gelb zu halten ( helle Farben halt ). Die Klasse B hat in den dunklen Farben Schwarz, grau, Blau, Braun anzutreten.

    Der Knackpunkt sind dann die Überundungen: Wie wollen wir das regeln? Müssen die Bs den Rs Platz machen oder sagen wir, die Rs sind schnell genug, die kommen schon vorbei ( Kampflinie, Spurwechsel, Tür zu der Bs ist dann natürlich tabu ). Wie ist denn da die Regel in der Realität?

    Grüße vom Ambergauer

  13. #12
    Seb007
    Hallo Ambergauer,

    schön dass du dich mit einbringst, auch andere Vorschläge und Ideen sind jederzeit herzlich willkommen.
    Ich hab mir auch schon ein paar Gedanken gemacht und wollte es eigentlich vorher etwas im Spiel testen und dann eigentlich in Ruhe niederschreiben, aber dann lass ich es einfach mal raus

    Es gibt 8 Autos mit max. R900 und 8 Autos mit max. A700, Setup bzw. Tuning ist frei, Fahrhilfen ist aller erlaubt außer Unterstützung für Lenkung und Bremse.
    Pro Klasse werden 8 Autos vorgegeben, welche wir gerne zusammen bestimmen können. Es sollten dann insgesamt 16 verschieden Autos auf der Strecke sein.
    Und jetzt ein besonderer Gedanke. Es bringt nichts wenn der beste Fahrer im besten Auto sitzt und dann einsam seine Runden dreht. Die normaleren Fahrer sollten das bessere Auto bekommen und die geübteren ein Auto womit sie vielleicht auch mal ein paar Probleme haben.
    Eine andere Möglichkeit wäre auch noch die besseren und normalen Fahrer aufzuteilen. Also entweder Profis R900 und Normale A700 oder umgekehrt.

    Die Idee mit den Autofarben wegen den Überrundungen ist nicht schlecht, dass sollten wir einfach mal testen. Grundsätzlich ist es in einem Langstreckenrennen wie in einem normalen Rennen, bei einem Positionskampf muss man nicht Platz machen, bei Überrundungen schon. Normalerweise wird immer auf den Geraden Platz gemacht bzw. etwas weniger Gas gegeben. In wie weit das nötig ist müssten wir dann halt einfach testen.
    Man sollte dann auch festlegen dass zb der Überrundete seine Spur hält (also auf seine Seite der Strecke bleibt) und der schneller den überholt. Wichtig ist dabei dass man sich daran hält, denn sonst gibts es böse Überraschungen

    Das wichtigste bei so einem Rennen ist wirklich die Einstellungen. So ein Rennen gewinnt man nicht in der ersten Kurve und auch nicht in der zweiten. Hier ist einfach eine konstante Rundenzeit mit Geschick und Glück beim Überholen notwendig. Man fährt eigentlich eher gegen die Zeit als gegen die anderen.
    Bei diesem Rennen sollte auch ganz klar dass Miteinander und die Erfahrung dabei gewesen zu sein im Vordergrund stehen.

    Das waren jetzt einfach mal kurz ein paar Gedanken von mir.
    Ist aber wie gesagt alles noch nicht zu Ende gedacht und auch nicht in Stein gemeißelt.

    Mein Anspruch wäre halt ein Langstreckenrennen zu machen wo es ausgeglichen, spannend und fair zu geht.

  14. #13
    Fabio
    Zitat Zitat von Seb007 Beitrag anzeigen
    Hallo Ambergauer,

    schön dass du dich mit einbringst, auch andere Vorschläge und Ideen sind jederzeit herzlich willkommen.
    Ich hab mir auch schon ein paar Gedanken gemacht und wollte es eigentlich vorher etwas im Spiel testen und dann eigentlich in Ruhe niederschreiben, aber dann lass ich es einfach mal raus

    Es gibt 8 Autos mit max. R900 und 8 Autos mit max. A700, Setup bzw. Tuning ist frei, Fahrhilfen ist aller erlaubt außer Unterstützung für Lenkung und Bremse.
    Pro Klasse werden 8 Autos vorgegeben, welche wir gerne zusammen bestimmen können. Es sollten dann insgesamt 16 verschieden Autos auf der Strecke sein.
    Und jetzt ein besonderer Gedanke. Es bringt nichts wenn der beste Fahrer im besten Auto sitzt und dann einsam seine Runden dreht. Die normaleren Fahrer sollten das bessere Auto bekommen und die geübteren ein Auto womit sie vielleicht auch mal ein paar Probleme haben.
    Eine andere Möglichkeit wäre auch noch die besseren und normalen Fahrer aufzuteilen. Also entweder Profis R900 und Normale A700 oder umgekehrt.

    Die Idee mit den Autofarben wegen den Überrundungen ist nicht schlecht, dass sollten wir einfach mal testen. Grundsätzlich ist es in einem Langstreckenrennen wie in einem normalen Rennen, bei einem Positionskampf muss man nicht Platz machen, bei Überrundungen schon. Normalerweise wird immer auf den Geraden Platz gemacht bzw. etwas weniger Gas gegeben. In wie weit das nötig ist müssten wir dann halt einfach testen.
    Man sollte dann auch festlegen dass zb der Überrundete seine Spur hält (also auf seine Seite der Strecke bleibt) und der schneller den überholt. Wichtig ist dabei dass man sich daran hält, denn sonst gibts es böse Überraschungen

    Das wichtigste bei so einem Rennen ist wirklich die Einstellungen. So ein Rennen gewinnt man nicht in der ersten Kurve und auch nicht in der zweiten. Hier ist einfach eine konstante Rundenzeit mit Geschick und Glück beim Überholen notwendig. Man fährt eigentlich eher gegen die Zeit als gegen die anderen.
    Bei diesem Rennen sollte auch ganz klar dass Miteinander und die Erfahrung dabei gewesen zu sein im Vordergrund stehen.

    Das waren jetzt einfach mal kurz ein paar Gedanken von mir.
    Ist aber wie gesagt alles noch nicht zu Ende gedacht und auch nicht in Stein gemeißelt.

    Mein Anspruch wäre halt ein Langstreckenrennen zu machen wo es ausgeglichen, spannend und fair zu geht.
    also ich muss sagen das ganze hört sich eigentlich ganz gut an und ich würde auch lieber für die zweite gruppe a700 nehmen da bei der b-klasse die lange le-mans strecke doch recht lange dauert.

    wegen den überrundungen: der fahrer der jemanden überrunden will soll das halt kurz ansagen damit der zu überrundende schonmal bescheid weiß.
    der zu überrundende soll einfach die normale linie fahren, aber nicht vom gas geben, da dieser ja gerade vlt in einem positionskampf ist.

    überrundungen sollten daher wenn möglich auf einer geraden stattfinden, wie es auch meißtens der fall sein wird.

  15. #14
    Seb007
    Zitat Zitat von Fabio Beitrag anzeigen
    also ich muss sagen das ganze hört sich eigentlich ganz gut an und ich würde auch lieber für die zweite gruppe a700 nehmen da bei der b-klasse die lange le-mans strecke doch recht lange dauert.

    wegen den überrundungen: der fahrer der jemanden überrunden will soll das halt kurz ansagen damit der zu überrundende schonmal bescheid weiß.
    der zu überrundende soll einfach die normale linie fahren, aber nicht vom gas geben, da dieser ja gerade vlt in einem positionskampf ist.

    überrundungen sollten daher wenn möglich auf einer geraden stattfinden, wie es auch meißtens der fall sein wird.
    als Strecke hätte ich aktuell eigentlich eher an Spa gedacht.
    Klassen würde ich aber trotzdem A und R nehmen, hab am Anfang die S Klasse vergessen (also B, A, R). Ich denke der Unterschied von A zu R könnte passen, aber dass kann man ja gerne mal testen.

  16. #15
    Der Ambergauer
    Der Vorteil einer größeren Spreizung der beiden Klassen ist, dass das Überunden einfacher wird...

    Hatten wir uns denn schon auf Old Le Mans geeinigt?

  17. #16
    Seb007
    Zitat Zitat von Der Ambergauer Beitrag anzeigen
    Der Vorteil einer größeren Spreizung der beiden Klassen ist, dass das Überunden einfacher wird...

    Hatten wir uns denn schon auf Old Le Mans geeinigt?
    Der Unterschied sollte aber auch wieder nicht zu groß sein, denn wenn der Geschwindigkeitsunterschied zu groß ist kann es gewaltig knallen

    Festgelegt ist ja noch gar nichts, und das ist auch gut so.

  18. #17
    Fabio
    oh sorry hatte irgendwie die ganze zeit le mans im kopf kam automatisch wenn ich an langstreckenrennen denke !!!

    aber wie gesagt sollte lieber a-klasse genommen werde damit die geschwindigkeiten nicht so weit auseinander liegen damit es auf der strecke nicht zu unfällen kommt

  19. #18
    Arni2win
    Wo kann ich mich eintragen

  20. #19
    Luke SKYYV0DKA
    Das nimmt ja so langsam Gestalt an hier, schön schön.

    Gibt es denn schon einen Antrag, ... ähm Eintrag, im Rennkalender für die kurzen Test-Rennen ?

  21. #20
    WerksTeam
    Zitat Zitat von Seb007 Beitrag anzeigen
    Hallo Ambergauer,
    .... Fahrhilfen ist aller erlaubt außer Unterstützung für Lenkung und Bremse.
    Damit wäre ich raus, wenn nicht zumindest die A-Class Lenkung und Bremse drin haben kann, denn soweit bin ich noch nicht das ich komplett ohne Fahrhilfen fahren kann.

    Schalten ok, das habe ich super in den letzten Tagen vom Umstieg hier gepackt (hätte ich gewusst wie easy der Umstieg ist, hätte ich das schon vor Monaten gemacht )

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

forza 5 ausdauerrennen

forza 2 ausdauerrennen