Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 54
Like Tree26Likes

Zeit

Diskutiere Zeit im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Zeitreisen sind möglich. Die Gravitation beeinflusst Raum-Zeit im Universum d.h. je höher die schwerkraft desto langsamer vergeht die zeit. Astronauten werden so also schneller älter ...


  1. #21
    BASH4Y0U
    Zeitreisen sind möglich.
    Die Gravitation beeinflusst Raum-Zeit im Universum d.h. je höher die schwerkraft desto langsamer vergeht die zeit. Astronauten werden so also schneller älter als Menschen auf der Erde auch wenn es sich nur um paar minuten/stunden handelt.

    Man könnte auch rein theoretisch nicht altern bzw unsterblich sein wenn man auch wenn es unmöglich ist in einem Schwarzen loch stehen würde. Dort ist die schwerkraft so hoch das dort keine Zeit existiert.

    In die Vergangenheit kann man nicht reisen, sonst wären doch schon Menschen aus der Zukunft zu uns gekommen oder ist unsere Zeit in der wir leben so scheiße ??

  2. Anzeige
    Hallo Grindelwald,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    D4rkS1gns
    Zitat Zitat von Nanamuskat Beitrag anzeigen
    Kann mir gut vorstellen das Fliegen eine andere Wahrnehmung haben.
    Richtig! Ihr beiden habt recht. Zeit ist nichts anderes als die persönliche Wahrnehmung von Bewegung. Jedes Lebewesen hat eine eigene Grundgeschwindigkeit, mit der es sich durch den Raum bewegt. Die Fliege bewegt sich wesentlich schneller als der Mensch. Dadurch wirken wir sehr träge auf die Fliege. Desto höher die Grundgeschwindigkeit, desto schnelllebiger das Lebewesen. Darum werden Schildkröten auch extrem alt.

  4. #23
    KamiKateR 1990
    Zeit ist nicht universell, sondern relativ... Hast dem Einstein wohl nich so gut zugehört, wa? ;-)

  5. #24
    Boarder76
    Zitat Zitat von Subject Micro Beitrag anzeigen
    Warum können Fliegen unseren recht schnellen Schlägen problemlos ausweichen ? Weil sie mehr Zeit haben zu reagieren.
    In der schule besser aufpassen!
    Hauptaugenmerk bitt auf die Augen richten!
    Hinzu kommt der instingt und schnelle Reflexe!

  6. #25
    Subject Micro
    In der Schule bekommt man sowas nicht beigebracht.

  7. #26
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    Zeitreisen sind möglich.
    Die Gravitation beeinflusst Raum-Zeit im Universum d.h. je höher die schwerkraft desto langsamer vergeht die zeit. Astronauten werden so also schneller älter als Menschen auf der Erde auch wenn es sich nur um paar minuten/stunden handelt.

    Man könnte auch rein theoretisch nicht altern bzw unsterblich sein wenn man auch wenn es unmöglich ist in einem Schwarzen loch stehen würde. Dort ist die schwerkraft so hoch das dort keine Zeit existiert.

    In die Vergangenheit kann man nicht reisen, sonst wären doch schon Menschen aus der Zukunft zu uns gekommen oder ist unsere Zeit in der wir leben so scheiße ??
    Die Relativität der Zeit als Zeitreise anzusehen, ist jawohl mal Quatsch. Und das hat nix mit der Graviation zu tun, sondern mit der Geschwindigkeit mit der man sich bewegt. Du gehst jetzt sicher von dem Beispiel aus, nen Typ der auf nem Berg lebt wird "langsamer alt" als einer der auf dem tiefsten Meeresgrund leben würde, weil die Bahngeschwindigkeit weiter außen natürlich auch viel höher wäre als die am Meeresboden.

    Das hat aber nix mit der Erdanziehungskraft zu tun, sondern einfach nur mit der Geschwindigkeit, mit der sich der Mensch bewegt. Das Beispiel von Einstein mit den Zwillingsbrüdern, der eine Astronaut, der andere eben auf der Erde hat auch den Nebensatz mit drin, dass der Astronaut sich in einem hypothetischen Raumschiff befindet, welches sich mit soundsovielfacher (bruchteil natürlich) Lichtgeschwindigkeit bewegt. Der Astronaut kommt nach ner gewissen Zeit wieder und stellt fest, dass der Bruder auf der Erde viel älter geworden ist in der Zeit wo er weg war (die für ihn vergangene Zeit aber verschwindend gering im Verhältnis ist). Das Beispiel mit dem schwarzen Loch hast du aus Interstellar... Da muss ich nomma kurz nachdenken, wie das ganze war, damit das (in dem Fall tatsächlich mit der Gravitation verknüpft) funktioniert...

  8. #27
    Liquid B
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Die Relativität der Zeit als Zeitreise anzusehen, ist jawohl mal Quatsch. Und das hat nix mit der Graviation zu tun, sondern mit der Geschwindigkeit mit der man sich bewegt. Du gehst jetzt sicher von dem Beispiel aus, nen Typ der auf nem Berg lebt wird "langsamer alt" als einer der auf dem tiefsten Meeresgrund leben würde, weil die Bahngeschwindigkeit weiter außen natürlich auch viel höher wäre als die am Meeresboden.

    Das hat aber nix mit der Erdanziehungskraft zu tun, sondern einfach nur mit der Geschwindigkeit, mit der sich der Mensch bewegt. Das Beispiel von Einstein mit den Zwillingsbrüdern, der eine Astronaut, der andere eben auf der Erde hat auch den Nebensatz mit drin, dass der Astronaut sich in einem hypothetischen Raumschiff befindet, welches sich mit soundsovielfacher (bruchteil natürlich) Lichtgeschwindigkeit bewegt. Der Astronaut kommt nach ner gewissen Zeit wieder und stellt fest, dass der Bruder auf der Erde viel älter geworden ist in der Zeit wo er weg war (die für ihn vergangene Zeit aber verschwindend gering im Verhältnis ist). Das Beispiel mit dem schwarzen Loch hast du aus Interstellar... Da muss ich nomma kurz nachdenken, wie das ganze war, damit das (in dem Fall tatsächlich mit der Gravitation verknüpft) funktioniert...
    "Noch mal kurz nachdenken" Aha.. du meinst echt du hättest den Durchblick oder.. Sorry aber.. Jetzt wo die Quantenphysik endlich mehr und mehr Einzug erlangt müssen alle bekannten Thesen und Theorien neu überdacht werden... aber gut das wir dich haben.. dich sollte man mal an's Max Planck einladen!!! "Wir" kratzen gerade mal an der Oberfläche und an einer Realität die wir uns schon von unserem Verstand her nicht mal vorstellen können.. Endlich oder unendlich, bringt uns da schon an unsere Grenzen...

  9. #28
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von Liquid B Beitrag anzeigen
    " Endlich oder unendlich, bringt uns da schon an unsere Grenzen...
    Oder eben nicht. Nein, also ich bezieh mich auf das, was ich ausm Physikunterricht gelernt habe. Das bezieht sich dann immerhin auf die neuesten "Erkenntnisse"... Überlegen musste ich deswegen nur nochmal, um mich zu erinnern, was wir im Unterricht darüber gelernt hatten. ;-) Ich kenn mich mit dem Thema durchaus aus. Zumindest mit dem, was bekannt ist ... Das es vermutlich am ende absolut falsch ist, was die Genies dieser Welt da überlegen, mag ja sein, aber dennoch... Nen Teil davon kenn ich mich halt aus, was da "festgestellt" wurde. Und mein Physikunterricht ging in dem Thema wirklich sehr weit, es ist nur sehr kompliziert zu verstehen, wie man sich sicherlich denken kann. Ich wage allerdings nicht zu behaupten, dass ich zu dem Thema alles weiß ;-) Oder überhaupt etwas weiß. Oder etwas wirklich verstanden hab, bzw. was das für ne Tragweite hat, was ich glaube zu wissen. Aber dennoch: nen bisschen was kenn ich schon von dem Thema... :P

  10. #29
    Liquid B
    Gute Antwort Denn der "aktuelle Stand" schreibt sich täglich.. und findet erst nach und nach in die Bücher und den Unterricht.. bei unserem Schulsystem erstrecht.. Ich denke wir haben als Menschheit noch viel zu lernen.. unsere Arroganz gaukelt uns vor alles verstehen zu können.. Und Aussagen oder Gedanken wie: "das kann ich mir 'nicht vorstellen' " Hauen uns ständig die Bremse rein.. Aber zum Glück gibt es große Denker die uns langsam heranführen Und zum Wissen.. Wirkliche Erkenntnisse erlangt der, der sich zugesteht zu wissen dass er nichts weiss, sich zu öffnen für alles neue und unbekannte.. unvorstellbare.. wie eben ein Kind. Frei von eingebläuten Theorien und anerzogenem..

  11. #30
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Die Relativität der Zeit als Zeitreise anzusehen, ist jawohl mal Quatsch. Und das hat nix mit der Graviation zu tun, sondern mit der Geschwindigkeit mit der man sich bewegt. Du gehst jetzt sicher von dem Beispiel aus, nen Typ der auf nem Berg lebt wird "langsamer alt" als einer der auf dem tiefsten Meeresgrund leben würde, weil die Bahngeschwindigkeit weiter außen natürlich auch viel höher wäre als die am Meeresboden.

    Das hat aber nix mit der Erdanziehungskraft zu tun, sondern einfach nur mit der Geschwindigkeit, mit der sich der Mensch bewegt. Das Beispiel von Einstein mit den Zwillingsbrüdern, der eine Astronaut, der andere eben auf der Erde hat auch den Nebensatz mit drin, dass der Astronaut sich in einem hypothetischen Raumschiff befindet, welches sich mit soundsovielfacher (bruchteil natürlich) Lichtgeschwindigkeit bewegt. Der Astronaut kommt nach ner gewissen Zeit wieder und stellt fest, dass der Bruder auf der Erde viel älter geworden ist in der Zeit wo er weg war (die für ihn vergangene Zeit aber verschwindend gering im Verhältnis ist). Das Beispiel mit dem schwarzen Loch hast du aus Interstellar... Da muss ich nomma kurz nachdenken, wie das ganze war, damit das (in dem Fall tatsächlich mit der Gravitation verknüpft) funktioniert...
    achso ich dachte die Schwerkraft ist entscheidend

    naja man lernt nie aus ^^

  12. #31
    KamiKateR 1990
    Die ist beim Schwarzen Loch halt derartig groß (im Zentrum unendlich groß) das alles was sich davon wegbewegen WÜRDE, wie zum Beispiel Licht halt angezogen wird und dadurch abgebremst wird. Ich glaub dadurch vergeht auch die Zeit langsamer... Argh is das kompliziert xD ich zerbrech mir gerad den Kopf^^

  13. #32
    Grindelwald
    Das Thema ist auch scheiße komplex, hab mir heute wieder den Kopf darüber zerbrochen und hab oft eine andere Meinung darüber.

    Ein Kumpel hat heute gesagt, dass wenn man stehen bleibt, mehr von seinen Verwandten hat und er glaubt, dass die Welt 4 Dimensionen hat und ich glaube sie hat unendliche Ebenen. Sehr weit gehen dort Theorien auseinander. Mit den Verwandten, hat er sicherlich recht. Wenn wir nämlich unsere Geschwindigkeit eindämmen (Ich weiß, es wurde schon von vielen geschrieben), dann leben wir gefühlt länger als jemand, der sehr viele Sprints läuft etc.. Natürlich hängt die Länge unseres Lebens auch von anderen Faktoren ab. Aber was ich mich immer frage und mir noch keiner erklären konnte ist folgendes: Wieso kann man durch Geschwindigkeit in die Zukunft reisen oder ist das Wort Zukunft einfach nur falsch am Platze und stattdessen sollten wir sagen, dass wenn wir uns schnell bewegen... Ach, keine Ahnung, könnte mich da jemand aufklären? Irgendwie glaube ich jetzt auch, dass Zeit nur eine Erfindung der Menschheit ist und eigentlich alles auf Bewegung hinausläuft...

  14. #33
    BASH4Y0U


    hier wird das gut erklärt finde ich

  15. #34
    Grindelwald
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen


    hier wird das gut erklärt finde ich
    Danke, so in etwa habe ich mir das auch vorgestellt. Aber er weiß es ja auch nicht, wieso das überhaupt so ist, also wieso man durch Geschwindigkeit so etwas erreichen kann, das weiß er auch nicht.

    Und was ist jetzt eigentlich Raum-Zeit und dieser Zeit-Raum-Abstand, was er da meint?

  16. #35
    D4rkS1gns
    Wenn du dich mit der selben Geschwindigkeit wie Licht bewegst, bleibt die Zeit für dich stehen, da es nichts gibt, was schneller ist als du. Ohne Licht, gäbe es keine sichtbare Bewegung und da Zeit=Bewegung(Geschwindkeit) ist, keine Zeit. Es ist alles ziemlich verwoben miteinander.

  17. #36
    BengelKurt
    Und was ist mit Zeit=Geld? 😉
    Sorry diese off topic frage konntr ich mir nich verkneifen

  18. #37
    Tassilo

  19. #38
    BengelKurt
    Das heißt dann allgemein je schneller man sich bewegt desto langsamer vergeht die zeit sehe ich das richtig?
    Dann müssten ja leute die nur faul zuhaus auf der Couch liegen ja rein theoretisch schneller altern,währenddessen leute mit nem Job länger jung bleiben.

  20. #39
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von BengelKurt Beitrag anzeigen
    Das heißt dann allgemein je schneller man sich bewegt desto langsamer vergeht die zeit sehe ich das richtig?
    Dann müssten ja leute die nur faul zuhaus auf der Couch liegen ja rein theoretisch schneller altern,währenddessen leute mit nem Job länger jung bleiben.
    Wenn sich die Menschen draußen mit annähernder Lichtgeschwindigkeit bewegen, dann ja

    Fakt ist das die Zeit beim zocken schneller vergeht als auf Arbeit. Ich mach die Xbox nachmittags an und zack es ist abend

  21. #40
    D4rkS1gns
    Zitat Zitat von BengelKurt Beitrag anzeigen
    Das heißt dann allgemein je schneller man sich bewegt desto langsamer vergeht die zeit sehe ich das richtig?
    Dann müssten ja leute die nur faul zuhaus auf der Couch liegen ja rein theoretisch schneller altern,währenddessen leute mit nem Job länger jung bleiben.
    Nein, so stimmt es nicht, da die Grundgeschwindkeit des Menschen für jeden gilt. Egal was du tust, deine Zellen unterliegen aufgrund ihrer Bewegung eines Alterungsprozesses

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. PS4 Grafikvorteil im laufe der Zeit!: Die PS4 ist der Xbox One auf dem Papier bereits technisch überlegen, während sich der grafische Vorteil der Sony-Konsole mit der Zeit immer...



  2. Aufleveln..wer Zeit??: Ich Levele gerade nen neuen Charakter auf, hat jemand Zeit oder will noch jemand nen neuen Anfangen wenn ja, meldet euch bitte per PM auf Xlive...GT:...



  3. GT2 Bathurst ? hätte ab 19Uhr Zeit: Ich hätte heut ab 19Uhr Zeit für ein paar "Gewöhnungsrunden" auf Bathurst mit unseren GT2 Wägelchen, wenn wer Lust hat bitte melden....... Es kann...



  4. US Store Datums-/Zeit Grenze: Hallo Zusammen, weiss jemand erfahrungsgemäss, zu welcher Uhrzeit die Neuerscheinungen im US Store online sind ? Beispiel Tomb Raider, erscheint...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: