Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 130
Like Tree132Likes

Pegida

Diskutiere Pegida im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Zitat von DennisOldMenace ... Und ich finde Dummheit, die Massenmeinung bildet gehört immer angeprangert! ... Bin bei dir. Aber Achtung ;-) Die "Massenmeinung" wird von ...


  1. #61
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von DennisOldMenace Beitrag anzeigen
    ... Und ich finde Dummheit, die Massenmeinung bildet gehört immer angeprangert! ...
    Bin bei dir. Aber Achtung ;-) Die "Massenmeinung" wird von intelligenten Leuten gemacht.

  2. Anzeige
    Hallo BASH4Y0U,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    D0itD
    Zitat Zitat von KumbaYaMyLord Beitrag anzeigen
    Bin bei dir. Aber Achtung ;-) Die "Massenmeinung" wird von intelligenten Leuten gemacht.
    Intelligenz ist eh gefährlich, wenn die Moral nicht da ist. )

    So, ich zock weiter Wildstar..

  4. #63
    Commander Axxel McCool
    Ok, ich schreib was.

    Woher nehmen wir denn die Kohle für die ganzen Flüchtlinge?

    Alleine Berlin hat 63!!! Milliarden Schulden.

    Hier fehlts an allem. Die Schule meiner Tochter sammelt alte Farbreste um den Zaun streichen zu können. Die Strassen sind löchrig und die eigene Bevölkerung geht für 4,50 die Stunde putzen um Hartz4 aufzustocken.

    Leute die ihr Leben lang malocht haben bekommen nen Scheiss an Rente weil kein Geld mehr da ist und alles in die Bankenrettung oder in Pleiteländer wie Griechenland geballert wird.

    Wir machen nach aussen auf dicke Hose und haben nix zu bieten. Natürlich müssen wir Flüchtlinge aufnehmen und natürlich haben wir wie jedes andere 1ste Welt Land eine globale Verpflichtung zu helfen.

    Aber das muss alles bezahlbar und realisierbar sein.

    Die Leute hausen in alten Turnhallen oder dichtgemachten öffentlichen Bauten wo es durch die Decke regnet. Sogar in Zelten werden die untergebracht.
    Es ist einfach keine Infrastruktur da um angemessen mit dieser Masse an Zuwanderern umzugehen.

    Die Leute die da mitmarschieren machen sich warscheinlich nicht halb so viele Gedanken wie ihr. Die sehen nur, " Ich finde keine Wohnung weil alles zu teuer ist....meine Rente bringt mich nicht durch und ich muss ackern bis ich nicht mehr krabbeln kann."

    Die haben einfach Angst.

    Und die Leute fragen sich wieso wir uns nicht erst mal um die innerpolitischen Sachen kümmern bevor wir uns um die Probleme anderer Nationen kümmern.


    Ihr werft hier 2 Sachen in einen Topf.

    Ausländerfeinde und Rassisten

    und normale Bürger die sich hier irgendwo offensichtlich verstanden und in ihrer Denkweise bestätigt fühlen und sich Gehör verschaffen wollen.

    Aber es will keiner zuhören.

    Die Ängste sind irrational und alle Pegida Demonstranten sind Mitläufer und eh doof und rechts und blabla.


    WER sind den hier die Mitläufer?

    Wer schreit denn hier die ganze Zeit rum, "Pegida ist so böse, lasst sie uns aus dem Dorf jagen?"

    Das sind doch die Deutschen, die selbst ernannten Beschützer der Minderheiten.

    Komischerweise ist kaum einer darunter der Ausländer ist der sich beschwert.....


    Ihr habt alle keinen Plan, und am meisten regen mich diese Schleimer hier auf.


    Zieht euch den Schuh an wenn ihr meint er passt und leckt mich. Das ist meine Meinung!

  5. #64
    Andre61
    Leider wird bei den Medien nicht wirklich auf die Forderungen eingegangen. Und solange die Politik nicht konstruktiv mitwirkt werden die Trittbrettfahrer, welche ganz andere Interessen hegen sicher immer mehr...

    Auszug wiki:
    Das am 10. Dezember 2014 veröffentlichte Positionspapier der Initiative spricht sich aus für:

    1.„die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten“ als Menschenpflicht

    2.„die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland“, ergänzend zum Recht auf Asyl

    3.„dezentrale Unterbringung für Kriegsflüchtlinge und Verfolgte anstatt in teilweise menschenunwürdigen Heimen“

    4.einen gesamteuropäischen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge und deren gerechte Verteilung in allen EU-Staaten durch eine zentrale Erfassungsbehörde

    5.bessere Betreuung von Flüchtlingen durch Sozialarbeiter

    6.ein Asylverfahren analog zur Schweiz und den Niederlanden und die Mittel für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu erhöhen, um das Verfahren zu verkürzen und die Integration früher zu beginnen

    7.mehr Mittel für die Polizei und gegen Personalabbau bei selbiger

    8.„die Ausschöpfung und Umsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Asyl und Abschiebung“

    9.„eine Null-Toleranz-Politik gegenüber straffällig gewordenen Asylbewerbern und Migranten“

    10.„Widerstand gegen eine frauenfeindliche, gewaltbetonte politische Ideologie, aber nicht gegen hier lebende, sich integrierende Muslime“

    11.„Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas“

    12.„sexuelle Selbstbestimmung“

    13.„die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur“

    14.„die Einführung von Bürgerentscheidungen nach dem Vorbild der Schweiz“


    Abgelehnt werden:

    15.„das Zulassen von Parallelgesellschaften/Parallelgerichten in unserer Mitte, wie Sharia-Gerichte, Sharia-Polizei, Friedensrichter usw.“

    16.„Waffenlieferungen an verfassungsfeindliche, verbotene Organisationen wie z. B. PKK“

    17.„dieses wahnwitzige 'Gender Mainstreaming', auch oft 'Genderisierung' genannt, die nahezu schon zwanghafte, politisch korrekte Geschlechtsneutralisierung unserer Sprache“

    18.„Radikalismus, egal ob religiös oder politisch motiviert“

    19.„Hassprediger, egal welcher Religion zugehörig“

  6. #65
    BengelKurt
    Ich bin dafür wir beruhigen uns alle und gehen ins Bett ich will nix mehr hören Nacht.

  7. #66
    GaMeZoNe008
    Zitat Zitat von KumbaYaMyLord Beitrag anzeigen
    Man sollte über die Themen streiten, nicht über die Teilnehmer urteilen. Nur so ne Idee ;-)
    - islamisierung: in dresden, wo der islam so gering vertreten ist wie sonst kaum irgendwo - facepalm

    - überfremdung: ein von ich glaub göbbels eingeführter begriff in bezug auf die juden in deutschland damals - facepalm

    - der tatsache dass man auch gegen gewalt demonstriert und dabei jemanden folgt, der wegen mehrfacher strafrechtlicher anzeigen nach afrika geflohen ist - facepalm

    - dass man die christlich-jüde kultur vor dem islam bewahren will - und haben die moslems bei euch auch schon die kirchen gestürmt? nicht? - facepalm

    - null-toleranzpolitik gegenüber straffälligen migranten - warum nur migranten? mordenden, raubende deutsche , da kann man n auge zudrücken? - facepalm

    - Leute die sich nicht als nazis sehen aber offen antisemitische worte aussprechen - facepalm

    das sind die themen über die ich bei pegida nur den kopf schütteln kann, total in eine richtung gelenkt, nur migranten bezogen ( wobei man von patriotischen europäern spricht aber am liebsten selbst keine anderen europäer in deutschland haben will).
    natürlich sind wir gegen radikale ausführung des islam, selbstverständlich. aber wieso bringt man das als thema? das thema MUSS lauten: Wir sind gegen jegliche gewalt, egal ob jude, moslem, christ, hindu, was weiß ich. jeder darf glauben woran er will, oder glaubt bestenfalls lieber an sich selbst als an götter. aber gewalt ist nie zu tolerieren. und wieso suchen die leute in dresden die schuld für alles bei 0,2 % der dort lebenden menschen`? völlig hohl. warum bekommt der rentner denn eine so kleine rente? warum lernen die kinder nichts vernünftiges mehr in der schule? warum sind die löhne so gering? warum sind viele arbeitslos? warum ist der deutsche staat so verschuldet? weil murat in seiner dönerbude türkisch spricht? ich würde mal eher vermuten es ist die regierung, aber das ist ja langweilig. der deutsche braucht immer eine ideologische gruppe die an allen dingen schuld ist. das war schon vor 100 jahren so und es ist heute noch so, nur jetzt sind es andere als damals noch...

  8. #67
    D0itD
    Zitat Zitat von Commander Axxel McCool Beitrag anzeigen


    Ihr werft hier 2 Sachen in einen Topf.

    Ausländerfeinde und Rassisten

    und normale Bürger die sich hier irgendwo offensichtlich verstanden und in ihrer Denkweise bestätigt fühlen und sich Gehör verschaffen wollen.
    Albern. völlig albern.

    Jeder Mensch ist zu 100% selbst für sein Denken über sich und die Welt verantwortlich.

    Ängste rechtfertigen keine Dummheit.

    Menschen über 50, 60 ... reden da so dumm, dass ich mich schäme für sie.

    Null, wirklich null Mitgefühl für deren kleinbürgeliche Ängste.

    Leck Dich selber, Axxel.

    Ich geh zcoken. Peace. ^^

  9. #68
    Commander Axxel McCool
    Ach Dennis, du kommst auch noch drauf.

  10. #69
    D0itD
    Zitat Zitat von Commander Axxel McCool Beitrag anzeigen
    Ach Dennis, du kommst auch noch drauf.
    Auf ne neue, schicke Alte komm ich. hahaha

  11. #70
    semaphor34
    @commander
    Aber was hat das mit Islamisierung zu tun? Bzw. Wieviel?

    Die Politiker, die nur die deutsche Bürger wählen dürfen, sind in meinen Augen für die meisten Sachen, die du genannt hast, verantwortlich.

    Ich sehe z. B. den Flughafen vpn Berlin. Wie viel Geld ist denn da investiert worden. Wenn wir mal wirklich die Haushaltpläne und Nachträge und soll und ist in den letzten 30 Jahren anschauen. Dann denke ich, ich könnte auf jeden Fall einen festen Basis für eine Aussage, dass die Harz 4 oder soziale hilfeempfänger und weitere Förderungen sehr wenig mit unserem staatlichen finanzzustand zu tun hat.

    Eigentlich muss man da nicht reinschauen. Man kann auch die Jahren zurück blicken.
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  12. #71
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von Commander Axxel McCool Beitrag anzeigen
    Ok, ich schreib was.

    Woher nehmen wir denn die Kohle für die ganzen Flüchtlinge?

    Alleine Berlin hat 63!!! Milliarden Schulden.

    Hier fehlts an allem. Die Schule meiner Tochter sammelt alte Farbreste um den Zaun streichen zu können. Die Strassen sind löchrig und die eigene Bevölkerung geht für 4,50 die Stunde putzen um Hartz4 aufzustocken.

    Leute die ihr Leben lang malocht haben bekommen nen Scheiss an Rente weil kein Geld mehr da ist und alles in die Bankenrettung oder in Pleiteländer wie Griechenland geballert wird.

    Wir machen nach aussen auf dicke Hose und haben nix zu bieten. Natürlich müssen wir Flüchtlinge aufnehmen und natürlich haben wir wie jedes andere 1ste Welt Land eine globale Verpflichtung zu helfen.

    Aber das muss alles bezahlbar und realisierbar sein.

    Die Leute hausen in alten Turnhallen oder dichtgemachten öffentlichen Bauten wo es durch die Decke regnet. Sogar in Zelten werden die untergebracht.
    Es ist einfach keine Infrastruktur da um angemessen mit dieser Masse an Zuwanderern umzugehen.

    Die Leute die da mitmarschieren machen sich warscheinlich nicht halb so viele Gedanken wie ihr. Die sehen nur, " Ich finde keine Wohnung weil alles zu teuer ist....meine Rente bringt mich nicht durch und ich muss ackern bis ich nicht mehr krabbeln kann."

    Die haben einfach Angst.

    Und die Leute fragen sich wieso wir uns nicht erst mal um die innerpolitischen Sachen kümmern bevor wir uns um die Probleme anderer Nationen kümmern.


    Ihr werft hier 2 Sachen in einen Topf.

    Ausländerfeinde und Rassisten

    und normale Bürger die sich hier irgendwo offensichtlich verstanden und in ihrer Denkweise bestätigt fühlen und sich Gehör verschaffen wollen.

    Aber es will keiner zuhören.

    Die Ängste sind irrational und alle Pegida Demonstranten sind Mitläufer und eh doof und rechts und blabla.


    WER sind den hier die Mitläufer?

    Wer schreit denn hier die ganze Zeit rum, "Pegida ist so böse, lasst sie uns aus dem Dorf jagen?"

    Das sind doch die Deutschen, die selbst ernannten Beschützer der Minderheiten.

    Komischerweise ist kaum einer darunter der Ausländer ist der sich beschwert.....


    Ihr habt alle keinen Plan, und am meisten regen mich diese Schleimer hier auf.


    Zieht euch den Schuh an wenn ihr meint er passt und leckt mich. Das ist meine Meinung!
    Stimme dir da 100% zu, ich schäme mich zu sehen wie unsere Mitmenschen die angst um die Zukunft Deutschlands und um ihre eigene existenz haben von der Gesellschaft und grade von den Politikern ausgelacht, nicht beachtet, dumm oder als Mitläufer beschimpft werden.

    Grade die Regierung muss sich um sowas kümmern, immerhin sind sie doch die Volksvertreter....

  13. #72
    Liquid B
    Hier gibt es Antworten und Klarheit...


  14. #73
    GaMeZoNe008
    Zitat Zitat von Andre61 Beitrag anzeigen
    Leider wird bei den Medien nicht wirklich auf die Forderungen eingegangen. Und solange die Politik nicht konstruktiv mitwirkt werden die Trittbrettfahrer, welche ganz andere Interessen hegen sicher immer mehr...

    Auszug wiki:
    Das am 10. Dezember 2014 veröffentlichte Positionspapier der Initiative spricht sich aus für:

    1.„die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten“ als Menschenpflicht

    2.„die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland“, ergänzend zum Recht auf Asyl

    3.„dezentrale Unterbringung für Kriegsflüchtlinge und Verfolgte anstatt in teilweise menschenunwürdigen Heimen“

    4.einen gesamteuropäischen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge und deren gerechte Verteilung in allen EU-Staaten durch eine zentrale Erfassungsbehörde

    5.bessere Betreuung von Flüchtlingen durch Sozialarbeiter

    6.ein Asylverfahren analog zur Schweiz und den Niederlanden und die Mittel für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu erhöhen, um das Verfahren zu verkürzen und die Integration früher zu beginnen

    7.mehr Mittel für die Polizei und gegen Personalabbau bei selbiger

    8.„die Ausschöpfung und Umsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Asyl und Abschiebung“

    9.„eine Null-Toleranz-Politik gegenüber straffällig gewordenen Asylbewerbern und Migranten“

    10.„Widerstand gegen eine frauenfeindliche, gewaltbetonte politische Ideologie, aber nicht gegen hier lebende, sich integrierende Muslime“

    11.„Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas“

    12.„sexuelle Selbstbestimmung“

    13.„die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur“

    14.„die Einführung von Bürgerentscheidungen nach dem Vorbild der Schweiz“


    Abgelehnt werden:

    15.„das Zulassen von Parallelgesellschaften/Parallelgerichten in unserer Mitte, wie Sharia-Gerichte, Sharia-Polizei, Friedensrichter usw.“

    16.„Waffenlieferungen an verfassungsfeindliche, verbotene Organisationen wie z. B. PKK“

    17.„dieses wahnwitzige 'Gender Mainstreaming', auch oft 'Genderisierung' genannt, die nahezu schon zwanghafte, politisch korrekte Geschlechtsneutralisierung unserer Sprache“

    18.„Radikalismus, egal ob religiös oder politisch motiviert“

    19.„Hassprediger, egal welcher Religion zugehörig“
    PEGIDA ist nicht das was auf Papier steht, PEGIDA ist das, was von den Leuten getragen wird. Und wenn ich die Stimmen der Leute teilweise höre, da will man sich am liebsten unter einer Decke verstecken. Ich bin ja der Meinung gewesen es ist Unwissenheit, aber wenn ich die Argumente teilweise hören, die sich noch mit PEGIDa widersprechen oder völlig gelöst von dem sind was PEGIDA überhaupt, dann glaube ich echt dass da auch Dummheit bei ist. Warum denn sprechen sich die Mitläufer gegen jegliche Einwanderung aus obwohl das nicht in dem Plan von Pegida steht? Lernt es doch, das Spiel wird schon so lange betrieben. Was bitte versprechen und wollen Parteiprogramme uns immer erzählen? und wie oft passieren diese sachen nie, oder gar gegensätzliche Dinge. PEGIDA ist kein Plan, PEGIDA sind die Menschen die dort laufen. Und was die von sich abgeben hat nichts mit dem zu tun warum sie eigentlich unzufrieden sein sollten oder was der wahre Grund für ihren Unmut ist. Das sind nämlich die Leute die bestimmen dass es so ist wie es ist, und gegen die sollte man demonstrieren und nicht gegen Islamisierung und Überfremdung und sonst so geistiger Durchfall.

  15. #74
    Dino
    Die Leute tun ihrem unmut kund , nur der Vorwand bietet halt leider den "Gutmenschen" zuviel Angriffsfläche........

  16. #75
    BASH4Y0U
    Ich habe grade das Video gesehen wie in Paris ein Polizist auf offener Straße von islamisten hingerichtet wurde.

    Grauenhaft, mir wurde richtig schlecht. Zuerst in die Beine geschossen und danach lag er fehlend um sein leben am boden bis ein Kopfschuss aus nächster nähe alles beendet.

    Unglaublich!!!!

  17. #76
    Sosu
    Zitat Zitat von Dino Beitrag anzeigen
    Die Leute tun ihrem unmut kund , nur der Vorwand bietet halt leider den "Gutmenschen" zuviel Angriffsfläche........
    Nein. Den Leuten wird gesagt, dass sie ihren Unmut kund zu tun haben und dies unter vollkommen falschen Grundlagen. Unter dem Deckmantel einer Angst vor der Islamisierung, wird hier auf breiter Ebene rechtes Gedankengut verbreitet und kund getan. Dass was im Forderungskatalog der PEGIDA-Bewegung steht haben doch nicht mal 1% der Mitläufer gelesen oder könnten das wiedergeben.
    In Sachsen ist der niedrigste Anteil an Muslimen in ganz Deutschland und hier ist die angebliche Angst vor Islamisierung am größten. Was für ein Schwachsinn. Die Leute werden instrumentalisiert und die sind auch noch so blöd und merken es nicht mal.

  18. #77
    Sosu
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    Ich habe grade das Video gesehen wie in Paris ein Polizist auf offener Straße von islamisten hingerichtet wurde.

    Grauenhaft, mir wurde richtig schlecht. Zuerst in die Beine geschossen und danach lag er fehlend um sein leben am boden bis ein Kopfschuss aus nächster nähe alles beendet.

    Unglaublich!!!!

    Und es hat keine Stunde gedauert und schon haben die PEGIDA-Macher diese schreckliche Tat dankbar und sichtlich erleichtert zum Grund genommen, ihren Schwachsinn zu untermauern.

  19. #78
    Dino
    Den Leuten wird gesagt daß Pegida "böse" ist.......

  20. #79
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Nein. Den Leuten wird gesagt, dass ihren Unmut kund zu tun haben und dies unter vollkommen falschen Grundlagen. Unter dem Deckmantel einer Angst vor der Islamisierung, wird hier auf breiter Ebene rechtes Gedankengut verbreitet und kund getan. Dass was im Forderungskatalog der PEGIDA-Bewegung steht haben doch nicht mal 1% der Mitläufer gelesen oder könnten das wiedergeben.
    In Sachsen ist der niedrigste Anteil an Muslimen in ganz Deutschland und hier ist die angebliche Angst vor Islamisierung am größten. Was für ein Schwachsinn. Die Leute werden instrumentalisiert und die snd auch noch so blöd und merken es nicht mal.
    Sind das nur thesen oder kannst du auch quellen bzw Beweise bringen das PEGIDA rechtes gedankengut verbreitet

  21. #80
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Und es hat keine Stunde gedauert und schon haben die PEGIDA-Macher diese schreckliche Tat dankbar und sichtlich erleichtert zum Grund genommen, ihren Schwachsinn zu untermauern.
    wenigstens wird um die opfer getrauert....

    besser als die augen zu verschließen und nichts zu tun

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content