Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 130
Like Tree132Likes

Pegida

Diskutiere Pegida im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Pegida ist eine Ansammlung von Ahnungslosen, die Geborgenheit in einer Masse aus selbsternannten Patrioten suchen. Unter dem Deckmantel einer angeblich begründeten Angst vor der Islamisierung ...


  1. #21
    Sosu
    Pegida ist eine Ansammlung von Ahnungslosen, die Geborgenheit in einer Masse aus selbsternannten Patrioten suchen. Unter dem Deckmantel einer angeblich begründeten Angst vor der Islamisierung des Abendlandes, darf man hier in großer Menge mal wieder richtig schon stolz und deutsch sein. Guckt man sich die Organisatoren an und liest sich durch, was diese so von sich geben, wird dieses nur bestätigt.
    Die Islamisierung ist kein Bedrohung. Nur 0,2% der Bürger in Sachsen sind überhaupt Moslems und davon sind 99% nicht mal ansatzweise radikal.
    Hier werden einfach nur Parolen geschwungen und mit der Angst unaufgeklärter Dummbürger gespielt.
    Also, wer so etwas gut heißt, hat sie nicht mehr alle.

  2. Anzeige
    Hallo BASH4Y0U,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    semaphor34
    Ich glaube, so ziemlich viele Bürger in Deutschland ist gegen radikale Islamisierung. Es sind nicht nur die deutsche Bürger. Und der deutsche Staat hat dafür auch sein Grundgesetz da. Ziemlich viele Leute wissen halt nicht von solchen gesetzlichen Einschränkungen gegen Islamisierung.

    Das Problem ist, jeder, der halbwegs klar denken kann, weiß, dass so eine groß werdende Plattform für illegale zwecken benutzt werden kann und wird.

    Die Leute aus der Demo beschweren sich über die Lügen der Presse. Dabei behaupten sie selbst, dass sie nur gegen radikale islamisierung haben. Was aber bei jedem interview mit den demonstranten die Wahrheit aus den Münden unabsichtlich die ausländerfeindlichkeit rauskommen. Und das macht eben das pegida aus. Da ist eine wut auf islamische Bürger vorhanden.

    Ich sage, 99% von den Demonstranten, die pegida folgen, sind so dumm, dass ihre begründungen für pegida ihre ganze Lügen über das verhindern von Islamisierung aufdeckt. Dabei beschreiben sie sich gerade ganz genau als ausländerfeindlich.
    Also warum nicht gleich mit der Wahrheit "wir wollen diese scheiß kanaken hier nicht haben" oder "scheiß islam" rauskommen. Denn das trifft genau ihre Beweggründe.

    Also von mir aus keine scheue. Pegida ist nur eine Ausrede.
    Sent from my Lumia 1020 using Tapatalk

  4. #23
    GaMeZoNe008
    Ich glaube nicht mal dass die PEGIDA Teilnehmer dumm sind. Sie sind einfach unwissend und sehr leicht manipulierbar. Und Pegida ist eine tolle Plattform dafür. Irgend einen Bösen muss man ja finden. Und darin ist der Deutsche einfach Weltmeister.

  5. #24
    Andre61
    Zitat Zitat von Tnice84 Beitrag anzeigen
    Wow. Ich musste jetzt echt überlegen ob ich darauf echt antworte. Man muss keine eigenen Erfahrungen gemacht haben um historisch belegte Fakten zu wiederholen. Das "Tal der Ahnungslosen" ist doch keine Kreation von mir,lieber André. Das wurde wirklich so genannt und da du das nicht mal weisst,brauche ich mich mit deiner Meinung auch nicht weiter auseinander zu setzen,da keine vernünftige Basis für ein Gespräch da ist....
    Na ja,...
    Ich bin BJ 61 und wohne in der Nähe von Dresden und warum dies so genannt wurde ist mir hinlänglich bekannt.
    Aber wie bringst Du die sogenannten "historische Fakten" in Einklang zu heute.

    Ich glaube im Tal der Ahnungslosen leben heute diejenigen welche unvoreingenommen und bedingungslos allen Medienberichten vertrauen ohne dies zu hinterfragen.


    Gruß André

  6. #25
    Epinephrin90
    Wieso pro pegida? Nicht jeder Flüchtling hat Gewalt im Sinn!!!!! Versteh die Leute nicht die dafür sind. Dann seid ihr praktisch gegen alle Sorten von Ausländer?

  7. #26
    D0itD
    Terror in Paris: AfD-Gauland sieht Pegida bestätigt - Politik - Süddeutsche.de

    "All diejenigen, die bisher die Sorgen der Menschen vor einer drohenden Gefahr durch Islamismus ignoriert oder verlacht haben, werden durch diese Bluttat Lügen gestraft", sagte Gauland."

    Populismus vom Feinsten. Da ist ja fast eine Art Erleichterung in seiner Aussage zu spüren,endlich eine echte Bestätigung!

    Also meine Meinung: Kritisch sein: ja. Selber nachdenken: ja. Demonstrieren ? Ja, mit einer vernünftigen Aussage.

    Angstgenährt in irgendeine Bewegung laufen und mitschwimmen ? Nie.

  8. #27
    semaphor34
    Zitat Zitat von GaMeZoNe008 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht mal dass die PEGIDA Teilnehmer dumm sind. Sie sind einfach unwissend und sehr leicht manipulierbar. Und Pegida ist eine tolle Plattform dafür. Irgend einen Bösen muss man ja finden. Und darin ist der Deutsche einfach Weltmeister.
    quatsch. Ein paar von den können ihre Ansichten passend zu pegida ziemlich gut darstellen, dass man sagen würde, da ist keine andere Absichten drin. Aber die restliche große Masse stellt einfach ganz unbemerkt ihre Feindlichkeit offen dar. Und das ist dumm. Dumm di dumm!!!

  9. #28
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von Epinephrin90 Beitrag anzeigen
    Wieso pro pegida? Nicht jeder Flüchtling hat Gewalt im Sinn!!!!! Versteh die Leute nicht die dafür sind. Dann seid ihr praktisch gegen alle Sorten von Ausländer?
    Bitte beschäftige dich erstmal mit pegida.

    Pegida verfolgt keine Ausländerfeindlichen Ziele!

  10. #29
    sapri
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    lass mich raten du hast dich null bis gar nicht mit pegida auseinandner gesetzt oder?
    Vielleicht solltest du nicht blind den Medien vertrauen sondern dir selbst mal ein bild der lage machen und dich mit dem thema pegida auseinandersetzen.

    Pegida hat nichts mit der wie du es nennst "Abschottung Deutschlands gegenüber fremden Menschen" zutun

    und die leute die auf der straße sind gleich als rechts abzustempeln zeugt nur von deiner unwissenheit
    Selber meinen Post nicht genau lesen ("rechts abstempeln" usw.) und dann mich als nicht informiert und unwissend bezeichnen? Gut gemacht. Das zeigt ja, mit welcher Seite du dich eher identifizieren kannst. Die bösen, bösen gleichgeschalteten Medien ^^

    Und Pegida hat überhaupt rein gar nie nie nichts damit zu tun, sich gegen Anderes (in welcher Form auch immer) abzuschotten? (Ich habe das im Übrigen nicht als alleinige (!) Aussage hinter Pegida dargestellt). Dann hab ich das wirklich falsch verstanden ;-)

    Nun denn, es steht den Anhängern von Pegida frei, ihr Meinung zu äußern und zu vertreten, und denjenigen, die dagegen sind eben auch!

    Peace!


    P.S.: Wenn du sagst, man solle nicht den Medien vertrauen und mir lieber selbst ein Bild machen? Hast du teilweise recht. Aber auf ner Pegida Kundgebung gibt's auch nur eine (!) Version der Geschichte, da hole ich mir meine Informationen lieber nicht her.

    Im Übrigen scheinen scheint die rhetorische Taktik von Pegida aufzugehen, wenn ich mir hier so manchen Post durchlese...

  11. #30
    Diddy
    Also ich hab mich mit Pegida bisher nicht beschäftigt, aber wenn ich deren Positionspapier durchlese finde ich darin nichts "schlimmes"...

  12. #31
    semaphor34
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    Bitte beschäftige dich erstmal mit pegida.

    Pegida verfolgt keine Ausländerfeindlichen Ziele!

    Die Definition nicht. Das ist (glaub ich) klar

    Aber was ist mit den Demonstranten?

  13. #32
    Diddy
    Da gibts sicher welche die es übertreiben.
    Aber da kann man doch auch nicht verallgemeinern.
    Wer ins Stadion geht muss ja auch kein Ultra sein - so sehe ich das hier auch...

  14. #33
    Acker68
    Pro Pegida

  15. #34
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von semaphor34 Beitrag anzeigen
    Die Definition nicht. Das ist (glaub ich) klar

    Aber was ist mit den Demonstranten?
    es gibt immer leute die solche Bewegungen für andere sachen missbrauchen,
    das ist aber nur ein sehr kleiner anteil

  16. #35
    GaMeZoNe008
    Zitat Zitat von Acker68 Beitrag anzeigen
    Pro Pegida
    Mein Beileid

  17. #36
    semaphor34
    Zitat Zitat von Diddy Beitrag anzeigen
    Da gibts sicher welche die es übertreiben.
    Aber da kann man doch auch nicht verallgemeinern.
    Wer ins Stadion geht muss ja auch kein Ultra sein - so sehe ich das hier auch...
    bei dieser Sache bin ich mir sicher, dass dort die meisten andere Absichten haben. Vielleicht wissen die Leute noch nicht mal, dass sie Ausländerfeindlich sind.

    Diese Plattform wird als Quelle oder Erwerbsmarkt der neuen Mitgliedern für neonazis oder irgendwelche Gruppierungen der Nationalismus oder Afd und Linksradikalen dienen. Bzw. so kann man angepasste Leute für eine Sache leichter überzeugen.

    Die Organisatoren sind da wirklich kein unschuldslamm.

  18. #37
    smett
    Super 2.Teiler. Ich sag mal aus der Rubrik Tragikomödie.

    Video "Pegida: Die Interviews in voller Länge, Teil I" | Panorama | ARD Mediathek

  19. #38
    BASH4Y0U

  20. #39
    Diddy
    Kann ich nicht einschätzen, da ich mich wie gesagt nicht damit beschäftigt habe.
    Ich find es halt falsch zu verallgemeinern.
    Wie du schreibst "vielleicht wissen die Leute noch nicht mal..." - vielleicht kennen sie auch nur das Positionspapier und halten das für richtig. Wie es dann auf einer Demo aussieht sehen sie halt dann erst wenn sie mal mitmachen (oder teilweise aus den Medien).

    Und nachdem ich jetzt den Thread mal ganz durchgelesen hab, frag ich mich noch wie man auf einen Anteil der Moslems in D von nur 0,2% kommen kann?

  21. #40
    sapri
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    ARD.. dein ernst???

    Wo informierst du dich? Kopp Verlag?

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content