Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 52
Like Tree24Likes

Krim: KRIEG oder Frieden

Diskutiere Krim: KRIEG oder Frieden im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Also meine Sicht der Dinge ist: russland hat in der jüngsten Vergangenheit alles verloren. DDR, Warschauer Pakt, UdSSR aufgelöst. nun will die Ukraine zur NATO. ...


  1. #21
    Boarder76
    Also meine Sicht der Dinge ist:
    russland hat in der jüngsten Vergangenheit alles verloren. DDR, Warschauer Pakt, UdSSR aufgelöst.
    nun will die Ukraine zur NATO.
    das will Russland nicht.
    Den Amis schaden die Sanktionen nicht so wie uns, siehe Herkunft unseres erdgases.

    das Problem von Putin wird sein, das die reichen Russen Geld verlieren. Das kann problematisch für ihn werden.
    aber:
    ich glaube, das Russland finanzschwacher ist, als es offen zu gibt.
    ich will nicht sagen pleite aber gut geht's dem Staat nicht.
    und was macht ein Staat gerne wenn er Geld brauch?
    genau, eine feindliche firmenübernahme und krieg.

    der kalte Krieg war doch sehr profitabel.

    noch zu Putin:
    er schickt vermummte anonyme Kämpfer hin, tarnt sie als Extremisten, lässt sie für Unruhe sorgen, schickt Truppen hin um das russische dort lebende Volk vor denen zu schützen!?!
    offensichtlicher geht es wohl nicht.
    aber naja.
    ich glaube, das mit den säbeln gerasselt wird, und in 7 Monaten kräht kein Hahn mehr danach.
    die Extremisten werden von den glorreichen russischen Truppen vertrieben und die russische Armee wird siegreich, ohne Menschliche Verluste, heldenhaft abziehen.

  2. Anzeige
    Hallo ZockerOpa0815,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    GaLaXy RiiPpeR
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Also meine Sicht der Dinge ist:
    russland hat in der jüngsten Vergangenheit alles verloren. DDR, Warschauer Pakt, UdSSR aufgelöst.
    nun will die Ukraine zur NATO.
    das will Russland nicht.
    Den Amis schaden die Sanktionen nicht so wie uns, siehe Herkunft unseres erdgases.

    das Problem von Putin wird sein, das die reichen Russen Geld verlieren. Das kann problematisch für ihn werden.
    aber:
    ich glaube, das Russland finanzschwacher ist, als es offen zu gibt.
    ich will nicht sagen pleite aber gut geht's dem Staat nicht.
    und was macht ein Staat gerne wenn er Geld brauch?
    genau, eine feindliche firmenübernahme und krieg.

    der kalte Krieg war doch sehr profitabel.

    noch zu Putin:
    er schickt vermummte anonyme Kämpfer hin, tarnt sie als Extremisten, lässt sie für Unruhe sorgen, schickt Truppen hin um das russische dort lebende Volk vor denen zu schützen!?!
    offensichtlicher geht es wohl nicht.
    aber naja.
    ich glaube, das mit den säbeln gerasselt wird, und in 7 Monaten kräht kein Hahn mehr danach.
    die Extremisten werden von den glorreichen russischen Truppen vertrieben und die russische Armee wird siegreich, ohne Menschliche Verluste, heldenhaft abziehen.
    Yup. Gab doch mal so ein Land was auch lange Zeit für Angst gesorgt hat. Wie hieß das nochmal? Nordkorea?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  4. #23
    Infant Prodigy
    Ich finde diese ganze Kriegspolitik zum kotzen meine fresse haben die leute keine anderen probleme sorry was anderes fällt mir imom nicht ein.

  5. #24
    GaLaXy RiiPpeR
    Zitat Zitat von xPacific_Rimx Beitrag anzeigen
    Ich finde diese ganze Kriegspolitik zum kotzen meine fresse haben die leute keine anderen probleme sorry was anderes fällt mir imom nicht ein.
    Der Mensch bekriegt sich schon seit Beginn seiner Existenz. Leider hat sich bis heute und wird sich auch in Zukunft nichts daran ändern. Halo Spieler wissen was ich meine ^^ Erst eine neue Bedrohung kann uns richtig Vereinen.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  6. #25
    Boarder76
    Das Problem ist nur, das wir nicht mehr mit Schwertern auf einander losgehen, sondern mit Massenvernichtungswaffen.

    aber Russland würde nie zuerst die Atombombe schmeißen.
    usa auch nicht mehr.
    da sehe ich Unseren kleinen nordkoreanischen Diktator als kritischer an.
    aber selbst der will noch ein Weilchen leben.

  7. #26
    GaLaXy RiiPpeR
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, das wir nicht mehr mit Schwertern auf einander losgehen, sondern mit Massenvernichtungswaffen.

    aber Russland würde nie zuerst die Atombombe schmeißen.
    usa auch nicht mehr.
    da sehe ich Unseren kleinen nordkoreanischen Diktator als kritischer an.
    aber selbst der will noch ein Weilchen leben.
    Ich denke nicht das eine von beiden Seiten dumm genug wäre um sowas zu machen. Vorallem weil eine Atombombe in Europa genug Chaos für mehrere Länder bedeutet. Mehr wäre jetzt ein Anschlag eine Gefahr. Nach dem Motto wir machen einen Anschlag und schieben es auf einen. Ergebnis = Großes Problem

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  8. #27
    tobsik
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Also meine Sicht der Dinge ist:
    russland hat in der jüngsten Vergangenheit alles verloren. DDR, Warschauer Pakt, UdSSR aufgelöst.
    nun will die Ukraine zur NATO.
    das will Russland nicht.
    Den Amis schaden die Sanktionen nicht so wie uns, siehe Herkunft unseres erdgases.

    das Problem von Putin wird sein, das die reichen Russen Geld verlieren. Das kann problematisch für ihn werden.
    aber:
    ich glaube, das Russland finanzschwacher ist, als es offen zu gibt.
    ich will nicht sagen pleite aber gut geht's dem Staat nicht.
    und was macht ein Staat gerne wenn er Geld brauch?
    genau, eine feindliche firmenübernahme und krieg.

    der kalte Krieg war doch sehr profitabel.

    noch zu Putin:
    er schickt vermummte anonyme Kämpfer hin, tarnt sie als Extremisten, lässt sie für Unruhe sorgen, schickt Truppen hin um das russische dort lebende Volk vor denen zu schützen!?!
    offensichtlicher geht es wohl nicht.
    aber naja.
    ich glaube, das mit den säbeln gerasselt wird, und in 7 Monaten kräht kein Hahn mehr danach.
    die Extremisten werden von den glorreichen russischen Truppen vertrieben und die russische Armee wird siegreich, ohne Menschliche Verluste, heldenhaft abziehen.
    Ich würde nicht behaupten Russland wäre ein armes Land! Russland hat sogar den USA bei ihren Schulden geholfen und finanziert auch einiges International mit! Außerdem finde ich, die EU und die Ammis sind schuld an der Lage in der Ukraine. Es wurde alles immer weiter aufgeheizt und auch bei den Organisierten Demonstration oder eigtl. schon Revolution hatten zu 100% die Ammis die Finger im Spiel!! Und die jetzige Regierung der Ukraine ist eh ungültig bis zu den Wahlen, weil von den würde ich niemanden Unterstützen ob Klitschko der zuviele Schläge schon abbekommen hat oder Timoschenko die schon soviel Geld in ihrem Leben in ihre Tasche wandern lassen hat! Und da hätte ich Angst um unsere Steuergelder. Und es gibt keine andere Auswahl! Und das Putin sein Volk auf der Krim schützen will kann ich schon zum großen Teil glauben, denn eine Übergangsregierung die die Russische Sprache verbieten will( obwohl viele Ukrainer nicht mal Ukrainisch sprechen) kann auch das Volk auf Russen im Land hetzen, dass wäre dann der Fall wie im ehemaligen Jugoslawien.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  9. #28
    Boarder76
    Das könnten einige Gruppierungen ausnutzen. Aber doof sind die Russen und Amis nicht.
    bei Putin halte ich mich diesbezüglich mal zurück.
    wir wissen ja wie er sich vermarktet.

  10. #29
    lucavio
    Im endeffekt wird es so kommen wie die geheimdienste es wollen. Die können und werden machen und es kommen lassen wie sie es wollen und nicht wie eine bevölkerung, ein staatsoberhaupt oder sonst wer will. Die haben überall ihre finger drin. Und machen was sie wollen können sie auch, kann doch niemand kontrollieren.

    Hört sich vielleicht unrealistisch an, aber ich glaube das ist wirklich so. Eine NSA zB hat mehr Macht wie ein Obama, als ob der von allem bescheid wüsste was die machen.

  11. #30
    Boarder76
    Tri tra trullala, tri tra trullala, der Obama, Merkel, Putin ist wieder da!

  12. #31
    PadaPeng
    bin jetzt kein experte was ukraine..russland und die krim angeht aber ich würde durchdrehen wenn plötzlich teile berlins (z.B.) an die türkei geht^^ nur weil dort mehr türken leben (auch wenn man das jetzt nicht genau vergleichen kann)
    von daher soll sich putin aus dem land zurückziehen..

  13. #32
    errorchief
    Schon lustig was man hier so alles ließt.

    Zunächst einmal: Die Ukraine ist die Kornkammer Russlands. Es ist ein Land aus dem Russland schon immer seine Ressourcen gezogen hat. Im Moment ist Putin einfach nur "ängstlich" einen Bruchteil seines Nachschubes zu verlieren.
    Russland braucht sich von den ganzen westlichen Drohgebärden nicht beeindrucken lassen. Die würden auch dann noch klar kommen, wenn es sonst keine Länder und Menschen mehr geben würde. Es ist nicht nur das Flächengrößte Land sondern auch eines der Länder die am meisten Bodenschätze haben. Russland könnte sich komplett selbst ernähren. Es spielt nur mit, weil es mitspielen möchte.

    Russland will keine NATO und EU Staaten vor seiner Haustür haben.
    Verständlich, würde ich als ehemalige Supermacht auch nicht gerne sehen.

    Was die ukrainischen Machtverhältnisse angeht und jeder der daran zweifelt, die jetzige Regierung sei legal, sollte sich noch einmal die Herkunft des Wortes Demokratie anschauen. Es bedeutet nichts geringeres als die Macht geht vom Volke aus. Wenn ein rechtmäßig gewählter Diktator von seinem eigenen Volk abgesetzt wird, ist es Demokratie wie im Lehrbuch. Und wenn dann noch ein Parlament, das auch von seinem Volk gewählt wurde, einen neuen Übergangspräsidenten ernennt, soll mir mal jemand sagen, wo da nicht die Macht vom Volke war. Das war dann mal ausnahmsweise wirklichen lupenrein demokratisch.

    Meiner Meinung nach sollten die USA diesmal die Füße ganz still halten. Sie haben nichts zu befürchten, aber für die EU kann es ein wirtschaftliches Disaster werden, wo uns die USA momentan hineinführt.


    Boarder, der kalte Krieg war übrigens für beide Seiten kein wirtschaftlicher Erfolg. Zumindest nicht für die Staaten selbst. Frag dich mal wieso Gorbatschow mit dem Westen auf Kuschelkurs war. Die waren schlicht und ergreifend blank und konnten sich ein weiteres Wettrüsten nicht mehr leisten. Und das hat auch dazu geführt, dass vieles in dem Land marode ist.

  14. #33
    KumbaYaMyLord
    KEIN (Bürger-) Krieg in der Ukraine oder auf der Krim!

    Egal wer wem auf die Füße tritt! Das müssen Erwachsene auch anders lösen können!

  15. #34
    Predator X
    Die einzige Wahrheit ist, dass niemand weiß, wie das Spiel der Mächtigen funktioniert. Wir sind 'nur' die einfach von den Medien beeinflussten Bürger. Ich persönlich finde Putin absolut sympathisch, aber was hinter den Kulissen passiert oder wer wirklich der Böse und wer der Gute ist, wissen wir nicht.

    Letzten Endes wird die Geschichte (= Wahrheit) ja auch von den Siegern geschrieben.

    Aber das ist auch nicht wichtig, die Räder der Welt haben sich schon längst verselbstständigt. Wir leben in einer Ellenbogengesellschaft in der jeder nur an sich denkt, der Mensch ist als Egoist geboren und ich persönlich halte einen dritten Weltkrieg und den damit (hoffentlich) verbundenen Weltuntergang für längst überfällig.

    Wegen mir können die Amis alles platt machen solange sie es noch können. Ich lebe eigentlich gerne in unserer modernen westlichen Gesellschaft.

    Ich mache mir eigentlich keine Sorgen wegen sowas, am Ende des Tages können wir es auch nicht ändern und wenn es denn sein soll, dann soll es so sein. Schlimm für die Ukrainer - vielleicht. Schlimm für Europa - vielleicht. Dem Armen dieser Welt ist es auch egal, die sterben trotzdem.

    Wie auch immer, auf jeden Fall ein spannendes Thema bei dem wir dann am Ende - egal wie es ausgehen wird - sagen können, dass wir dabei gewesen sind.

  16. #35
    DarkMasterCh1ef
    Die USA steckt hinter allem. Die zetteln von innen heraus ärger an um sich zum Schluss das was übrig ist zu holen. Früher oder später gibt es Krieg . Und ich finde wie mein Opa schon sagte das Deutschland aus der EU gehen solle. Grenzen dicht und sich aus allem raushalten. Sollen sich doch der Rest kaputt machen

    Gesendet vom Sternenzerstörer

  17. #36
    Boarder76
    Wenn es gleich an der Tür klingelt, laufe!
    das könnte die NSA sein.
    deutschland kann. Nicht dicht machen, Weil wir von anderen abhängig sind.

  18. #37
    Gurkensepp
    Das stimmt wohl. Trotzdem lässt sich Deutschland zuviel von anderen reinreden. Z. B. Haben wir zuviel export. Hallo, wenn die anderen nichts auf die Reihe bringen!?!

  19. #38
    DarkMasterCh1ef
    Andere sind ebenso abhängig von uns von daher gäbe es Druckmittel. Früher gab es auch ein Deutschland ohne EU und da waren wir besser dran. Nur unsere Verbrecher Regierung sieht das anders. Es gibt keine Demokratie in Deutschland. Was im Moment im Ausland passiert wird es in ein paar Jahren auch hier geben. Und dann jammern all die blinden ignoranten das sie nie was unternommen haben

    Gesendet vom Sternenzerstörer

  20. #39
    Gurkensepp
    Ich denke das hier wird zu politisch. In anderen foren würde hier geschlossen werden.

  21. #40
    Boarder76
    Zitat Zitat von DarkMasterCh1ef Beitrag anzeigen
    Andere sind ebenso abhängig von uns von daher gäbe es Druckmittel. Früher gab es auch ein Deutschland ohne EU und da waren wir besser dran. Nur unsere Verbrecher Regierung sieht das anders. Es gibt keine Demokratie in Deutschland. Was im Moment im Ausland passiert wird es in ein paar Jahren auch hier geben. Und dann jammern all die blinden ignoranten das sie nie was unternommen haben

    Gesendet vom Sternenzerstörer
    Es gibt und gab in Deutschland nie eine richtige Demokratie wo die macht das Volk hat.
    das wollten die Alliierten nicht, wegen dem 2. Weltkrieg.
    also bildeten sie für Deutschland eine repräsentative Demokratie.
    diese vorm der Demokratie ermöglicht ein politisches einmischen der Amerikaner in unseren Staat.
    Aber das ist ja eine andere Geschichte. Und so scheisse ist unser Staat nicht, oder erleidest du Hunger, bist von Folter bedroht oder darfst dich nicht frei bewegen??

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

Läuft Krim auf einen Krieg hinaus

krimkrieg und 3.weltkrieg

krim 3.weltkrieg

hittman auf krim

krimkrieg sieger