Seite 2 von 246 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 4909
Like Tree2982Likes

Der "Kotz dich aus" Thread.

Diskutiere Der "Kotz dich aus" Thread. im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Mich kotzt es an, das in Deutschland nurnoch rumgeheult wird....


  1. #21
    imperator18
    Mich kotzt es an, das in Deutschland nurnoch rumgeheult wird.

  2. Anzeige
    Hallo Der Kanton,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Atreus1
    Das wird eh schief gehen denn wenn verschiedene Völker auf einem kleinen Raum sind wird es zu 110 % Stress geben unter denen.

  4. #23
    FipS
    Deutschland könnte 100 Milliarden überschüsse haben, und ihr hättet keinen Cent mehr im Portmonee. Seinen Hass auf Minderheiten zu projizieren ging noch nie gut. Viele Flüchtlinge haben die Hölle erlebt, flüchten dann in ein vermeintlich sicheres Land und dort werden dann die Heime abgefackelt. Wer sich ehrlich noch wundert das da die Nazikeule geschwungen wird..


    Denkt mal drüber nach, dass auch ihr an denen ihrer Stelle sein könntet. Man wird nicht durchs Schicksal in Deutschland geboren sondern durch den Zufall. Unsere Gesellschaft lebt auf Kosten der dritten Welt im Wohlstand. Es ist nur fair wenn man etwas zurückgibt. Wo kommen die Waffen in solchen Krisenländern wohl her? Wenn überall Frieden herrscht bricht in Deutschland ein großer Waffenexportmarkt zusammen. Es wird sich am Leid anderer Menschen bereichert.

    Ich zitiere mal von KIZ (über die Musik lässt sich streiten):
    "Ihr Partypatrioten
    Seid nur weniger konsequent als diese Hakenkreuz-Idioten
    Die geh'n halt noch selber ein paar Ausländer töten
    Anstatt jemand' zu bezahl'n, um sie vom Schlauchboot zu treten
    Die Welt zu Gast bei Freunden und so"

  5. #24
    Dino
    Die die Hilfe brauchen sollen sie auch bekommen.
    Die die nicht lernen oder verstehen wollen das Müll in den Mülleimer gehört und Lagerfeuer nicht im Wohnzimmer brennen sollen,die sollen doch bitte wieder gehen und Platz für die Flüchtlinge machen die wirklich ein besseres und sicheres Leben wollen/suchen.

  6. #25
    FipS
    Zitat Zitat von Dino Beitrag anzeigen
    Die die Hilfe brauchen sollen sie auch bekommen.
    Die die nicht lernen oder verstehen wollen das Müll in den Mülleimer gehört und Lagerfeuer nicht im Wohnzimmer brennen sollen,die sollen doch bitte wieder gehen und Platz für die Flüchtlinge machen die wirklich ein besseres und sicheres Leben wollen/suchen.


    Wenn das die Kriterien sind bin ich hoffentlich bald auch den ein oder anderen "Kevin" los

  7. #26
    Subject Micro
    Zitat Zitat von FipS Beitrag anzeigen
    Deutschland könnte 100 Milliarden überschüsse haben, und ihr hättet keinen Cent mehr im Portmonee. Seinen Hass auf Minderheiten zu projizieren ging noch nie gut. Viele Flüchtlinge haben die Hölle erlebt, flüchten dann in ein vermeintlich sicheres Land und dort werden dann die Heime abgefackelt. Wer sich ehrlich noch wundert das da die Nazikeule geschwungen wird..


    Denkt mal drüber nach, dass auch ihr an denen ihrer Stelle sein könntet. Man wird nicht durchs Schicksal in Deutschland geboren sondern durch den Zufall. Unsere Gesellschaft lebt auf Kosten der dritten Welt im Wohlstand. Es ist nur fair wenn man etwas zurückgibt. Wo kommen die Waffen in solchen Krisenländern wohl her? Wenn überall Frieden herrscht bricht in Deutschland ein großer Waffenexportmarkt zusammen. Es wird sich am Leid anderer Menschen bereichert.

    Ich zitiere mal von KIZ (über die Musik lässt sich streiten):
    "Ihr Partypatrioten
    Seid nur weniger konsequent als diese Hakenkreuz-Idioten
    Die geh'n halt noch selber ein paar Ausländer töten
    Anstatt jemand' zu bezahl'n, um sie vom Schlauchboot zu treten
    Die Welt zu Gast bei Freunden und so"
    Siehe meine Signatur

  8. #27
    Dino
    Die "Kevins" können gerne mit guten Beispiel vorangehen

  9. #28
    Subject Micro
    Mich regen v.a. die "ich bin ja kein Nazi aber..." auf.

  10. #29
    Dino
    Mich regt es auf daß jeder Mensch der weiter rechts als die cdu ist als Nazi bezeichnet wird...

  11. #30
    Subject Micro
    Rechts sein ist nicht gut.

  12. #31
    Dino
    Alle Leute die mit ihren Autos rechts abbiegen sind Nazis

  13. #32
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von FipS Beitrag anzeigen
    Deutschland könnte 100 Milliarden überschüsse haben, und ihr hättet keinen Cent mehr im Portmonee. Seinen Hass auf Minderheiten zu projizieren ging noch nie gut. Viele Flüchtlinge haben die Hölle erlebt, flüchten dann in ein vermeintlich sicheres Land und dort werden dann die Heime abgefackelt. Wer sich ehrlich noch wundert das da die Nazikeule geschwungen wird..


    Denkt mal drüber nach, dass auch ihr an denen ihrer Stelle sein könntet. Man wird nicht durchs Schicksal in Deutschland geboren sondern durch den Zufall. Unsere Gesellschaft lebt auf Kosten der dritten Welt im Wohlstand. Es ist nur fair wenn man etwas zurückgibt. Wo kommen die Waffen in solchen Krisenländern wohl her? Wenn überall Frieden herrscht bricht in Deutschland ein großer Waffenexportmarkt zusammen. Es wird sich am Leid anderer Menschen bereichert.

    Ich zitiere mal von KIZ (über die Musik lässt sich streiten):
    "Ihr Partypatrioten
    Seid nur weniger konsequent als diese Hakenkreuz-Idioten
    Die geh'n halt noch selber ein paar Ausländer töten
    Anstatt jemand' zu bezahl'n, um sie vom Schlauchboot zu treten
    Die Welt zu Gast bei Freunden und so"
    Warst du schon einmal in einem Flüchtlingsheim??? Hast du dir mal die Aslybewerber angeschaut?? Meine Freundin Arbeit im Öffentlichen Dienst und die Umstände dort in den Aufnahmestellen sind katastrophal. Und selbst Sie eine junge intelligente Frau ist gegen diese ganze Politik. Das problem wird dadruch nicht gelöst sondern einfach nur verlagert.

    Ich finde es sehr sehr komisch das ein großteil der Asyl Antragsteller junge Afroamerikanische Männer sind. Ich sehe keine Frauen und Kinder die von Krieg gezeichnet sind. Ich sehe junge Männer die jeden Tag am trinken sind und keine Gesetze einhalten. Die ihre Wohnungen absichtlich kaputt machen und sich dann noch beschweren das sie unter "unmenschlichen" Verhältnissen hier leben müssen. Glaub mir nur ein Bruchteil davon sind wirklich Flüchtlinge. Die anderen nutzen einfach nur das "System" aus.


    Was ist eigentlich mit anderen Europäischen Ländern??? Dort wurde Demokratisch abgestimmt ob man für oder gegen eine Asyl-politik ist. Österreich ist strikt dagegen. Heißt das jetzt die Bevölkerung ist Rechts? Ganz klar nein dieses Volk ist einfach nur wesentlich aufgeklärter als wir.

    Auch komisch das wir in Deutschland keine Volksentscheide mehr machen ich dachte das hier ist eine Demokratie?? Die Macht geht schon lange nicht mehr vom Volk aus aber das scheint den meisten Deutschen auch egal zu sein wir Wählen nur noch die Farbe des Zuges, die Route ist immer die selbe.

    Verstehe mich nicht falsch ich will auch diesen Menschen helfen trotzdem bin ich der Meinung das wir das problem an der Wurzel bekämpfen müssen. Warum fliehen die Menschen warum gibt es in den Regionen Krieg/Hunger und Armut??

    Schuld allein sind unsere "Volksvertreter" oder eher Volksverräter. Jene die Waffen an Krisenländer verkaufen, jene die Länder ausbeuten, jene die Politik für die Lobbyisten machen.
    Dort müssen wir ansetzten und dort muss sich was ändern anders bekommen wir das problem nicht gelöst.

  14. #33
    Dino
    So etwas kann man in Deutschland ja leider nicht aussprechen weil man sonst ein "Nazi" ist....

  15. #34
    BASH4Y0U
    Zitat Zitat von Dino Beitrag anzeigen
    So etwas kann man in Deutschland ja leider nicht aussprechen weil man sonst ein "Nazi" ist....
    Jap die "Ultimative Allzwecklösung" der Politik und Massenmedien. Jeder der die Politik und das System in frage stellt wird als "ungebildeter Nazi" abgestempelt

  16. #35
    DeinTeddybaer
    Was mich noch ankotzt ist eure beschissene Assoziation "Kevin". Wie wäre es wenn man den einzelnen Menschen beurteilt und nicht alle über einen Kamm schert? Geht davon aus, dass eure Namen bei solchen Menschen auch vorhanden sind, also geht ihr doch mit gutem Beispiel voran. Los, ab auf die Insel.
    Nicht Namen machen Menschen, sondern Menschen machen Menschen. Und ich muss sagen dass eure Eltern bei der Erziehung versagt haben.

  17. #36
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Was mich noch ankotzt ist eure beschissene Assoziation "Kevin". Wie wäre es wenn man den einzelnen Menschen beurteilt und nicht alle über einen Kamm schert? Geht davon aus, dass eure Namen bei solchen Menschen auch vorhanden sind, also geht ihr doch mit gutem Beispiel voran. Los, ab auf die Insel.
    Nicht Namen machen Menschen, sondern Menschen machen Menschen. Und ich muss sagen dass eure Eltern bei der Erziehung versagt haben.

    Wurde Alphakevin etwa hier etwa an nem Nerv getroffen? *g*

  18. #37
    DeinTeddybaer
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Wurde Alphakevin etwa hier etwa an nem Nerv getroffen? *g*
    Das Problem kann man auf jedes Thema anwenden. Egal, ob es Flüchtlinge, Namen oder Hitler sind.

  19. #38
    KamiKateR 1990
    Bash4you ich habe vorgestern noch mit nem Österreicher geredet. Abstimmung hin oder her, Asylheime gibts dort auch, um genau zu sein wurde ein komplettes Dorf zu einem Flüchtlingsheim umfunktioniert.

    Und zu deinen "größtenteils Afroamerikaner (ich wüsste gerne wieso ein Amerikaner nach Europa fliehen sollte, aber egal ich geh mal davon aus du meinst einfach nur Afrikaner) die sich besaufen etc: Die negativ Beispiele bleiben am ehesten hängen vor allem wenn man danach sucht. Ich kann dir aber auch zich deutsche Taugenichtse als Beispiel geben zum Beispiel sicherlich um die 20% der Hartz 4 Bezieher. Da regt sich auch keiner drüber auf.

    Nach Deutschland kommen viele viele Menschen mit Unterschiedlichen Problemen und ja da mögen auch ein paar Schmarotzer dabei sein aber dennoch sind ein wirklich großer Teil davon Kriegsflüchtlinge aus Syrien etc. die einfach nur in Frieden leben wollen! Und wer kann ihnen das verdenken? Darf ich mal ein POSITIVES Beispiel nennen? Versuch mal im Ruhrgebiet auch nur einen einzigen Platz an ner Volkshochschule zu bekommen in Deutschkursen: Ich kann dir jetzt schon sagen: Alles ausgebucht, mit etwa 90% Flüchtlingsanteil und ein vielfaches mehr Menschen wurden ABGELEHNT weil es einfach keine Kapazitäten für die Menschen gab die willig sind direkt deutsch zu lernen.

    Ich bin absolut dafür das Kriegsflüchtlinge hier in Deutschland unterkommen können und in Sicherheit leben können!

  20. #39
    KlOis
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    Warst du schon einmal in einem Flüchtlingsheim??? Hast du dir mal die Aslybewerber angeschaut?? Meine Freundin Arbeit im Öffentlichen Dienst und die Umstände dort in den Aufnahmestellen sind katastrophal. Und selbst Sie eine junge intelligente Frau ist gegen diese ganze Politik. Das problem wird dadruch nicht gelöst sondern einfach nur verlagert.

    Ich finde es sehr sehr komisch das ein großteil der Asyl Antragsteller junge Afroamerikanische Männer sind. Ich sehe keine Frauen und Kinder die von Krieg gezeichnet sind. Ich sehe junge Männer die jeden Tag am trinken sind und keine Gesetze einhalten. Die ihre Wohnungen absichtlich kaputt machen und sich dann noch beschweren das sie unter "unmenschlichen" Verhältnissen hier leben müssen. Glaub mir nur ein Bruchteil davon sind wirklich Flüchtlinge. Die anderen nutzen einfach nur das "System" aus.


    Was ist eigentlich mit anderen Europäischen Ländern??? Dort wurde Demokratisch abgestimmt ob man für oder gegen eine Asyl-politik ist. Österreich ist strikt dagegen. Heißt das jetzt die Bevölkerung ist Rechts? Ganz klar nein dieses Volk ist einfach nur wesentlich aufgeklärter als wir.

    Auch komisch das wir in Deutschland keine Volksentscheide mehr machen ich dachte das hier ist eine Demokratie?? Die Macht geht schon lange nicht mehr vom Volk aus aber das scheint den meisten Deutschen auch egal zu sein wir Wählen nur noch die Farbe des Zuges, die Route ist immer die selbe.

    Verstehe mich nicht falsch ich will auch diesen Menschen helfen trotzdem bin ich der Meinung das wir das problem an der Wurzel bekämpfen müssen. Warum fliehen die Menschen warum gibt es in den Regionen Krieg/Hunger und Armut??

    Schuld allein sind unsere "Volksvertreter" oder eher Volksverräter. Jene die Waffen an Krisenländer verkaufen, jene die Länder ausbeuten, jene die Politik für die Lobbyisten machen.
    Dort müssen wir ansetzten und dort muss sich was ändern anders bekommen wir das problem nicht gelöst.
    Klar sollte das Problem Lang- und Mittelfristig gelöst werden. Doch auch Kurzfristig braucht es Lösungen.
    Diese Zustände in den Notaufnahmen sind katastrophal da Deutschland Jahre lang da mehr und mehr Geld eingespart hat. Es gab Stimmen die mahnten was kommen wird. Doch es wurde weiter abgebaut. Ich bin auch dafür das alle Länder sich an das Asylrecht erinnern, allerdings sollte man als gutes Beispiel voran gehen, nicht deren schlechten Beispiel folgen! Wie ich schon sagte, die EU sollte hier als gesamtes handeln.
    Was ist denn deine Lösung für jetzt, für die jetzige Situation?
    Langfristig gebe ich dir Recht: das Unrecht der Welt sollte ausgemerzt werden, wir sollten nicht mehr auf Kosten anderer Leben.

  21. #40
    FipS
    Zitat Zitat von BASH4Y0U Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr sehr komisch das ein großteil der Asyl Antragsteller junge Afroamerikanische Männer sind. Ich sehe keine Frauen und Kinder die von Krieg gezeichnet sind. Ich sehe junge Männer die jeden Tag am trinken sind und keine Gesetze einhalten. Die ihre Wohnungen absichtlich kaputt machen und sich dann noch beschweren das sie unter "unmenschlichen" Verhältnissen hier leben müssen. Glaub mir nur ein Bruchteil davon sind wirklich Flüchtlinge. Die anderen nutzen einfach nur das "System" aus.
    Ich weiss garnicht wo ich da anfangen soll.. Die tausenden Afroamerikanisch Syrischen Familien die hier jeden Tag besoffen ankommen? Sorry aber die Aussage ist doch komplett an den Haaren herbeigezogen.
    Ebenfalls bezweifle ich mal das nur ein Bruchteil der 800000 Menschen dieses Jahr echte Flüchtlinge sind. Warst du denn schonmal in einem Kriegsgebiet?
    Deine verlangte Volksabstimmung würdest du übrigens verlieren. Nur weil man am lautesten schreit, ist man nicht in der Mehrheit.

Ähnliche Themen


  1. Der offizielle "Was habt ihr euch zuletzt gekauft"-Thread: Hier kann in Zukunft jeder mitteilen was er sich zuletzt gekauft hat. Bei mir ist es: Diablo 3 (X360) NHL 14 (X360) Langmantel 2 Bootcut-Hosen



  2. Der "ich habe eine kurze Frage" Thread. (Nur über X-One): Was kostet Forza 5 als Download im Store? Kann da mal jemand schauen? Wenns hier im 'Allgemein" nicht passt bitte verschieben.



  3. "Allgemeine Fragen & Antworten" - Thread: Hey, wäre es nicht sinnvoll, wenn wir für jedes Spiel einen "Allgemeine Fragen & Antworten" - Thread haben? Es ist mir schon des Öfteren mal...



  4. Ich suche Mitspieler die "Jetzt mitspielen"-Thread: Moinsen, Ich hab mir gedacht ich eröffne mal nen Thread in dem man Mitspieler suchen kann die jetzt gerade auch zoggen. Ich bin z.B. derzeit...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

flüchtlinge nervt kotzt mich anzigarrenschneider merkelmeme Oma eskaliertin Deckungkotz geräusch bild