Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 108
Like Tree72Likes

Flugzeugabsturz Germanwings 24.3.2015

Diskutiere Flugzeugabsturz Germanwings 24.3.2015 im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Also ich finde es vollkommen in Ordnung sich über dieses Thema auszutauschen. Alle die sowas nicht lesen wollen müssen ja hier nichts schreiben Es zwingt ...


  1. #61
    BASH4Y0U
    Also ich finde es vollkommen in Ordnung sich über dieses Thema auszutauschen.

    Alle die sowas nicht lesen wollen müssen ja hier nichts schreiben

    Es zwingt euch ja keiner

  2. Anzeige
    Hallo x Looney Lady x,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    KumbaYaMyLord
    Krasse Meinungen hier. Mit manchen hier im Thread muss man Mitleid haben.

  4. #63
    Meenzer
    Zitat Zitat von DominikJ1612 Beitrag anzeigen
    Was ich so krank finde, das wenn man so kaltblütig ist und einfach mal weiß das man absichtlich 149 Leute an die Wand fliegt, keiner was merkt? Iwie muss man ja ne gewisse kaltblütigkeit oder Aggression zeigen. Man kann sich ja nicht 24 Std verstellen. Sehr kurios.

    Darüber habe ich heute auch nachgedacht.
    Wenn man davon ausgeht dass es wirklich so wahr wie jetzt in den Medien berichtet, er mit voller absicht das Teil in den Boden gerammt.

    Wie cool abgefuckt muss der gewesen sein.
    Laut der Analyse hat er ruhig und gelassen geatmet bis zum knall. Als wäre nix.
    8 Minuten ohne irgend wie noch Regung zu zeigen. Wenn man das Atmen hören kann aber keine hektischen Bewegungen.

    pffff

  5. #64
    Angel
    Darüber reden tut meistens gut.

  6. #65
    Angel
    Zitat Zitat von Meenzer Beitrag anzeigen
    Darüber habe ich heute auch nachgedacht.
    Wenn man davon ausgeht dass es wirklich so wahr wie jetzt in den Medien berichtet, er mit voller absicht das Teil in den Boden gerammt.

    Wie cool abgefuckt muss der gewesen sein.
    Laut der Analyse hat er ruhig und gelassen geatmet bis zum knall. Als wäre nix.
    8 Minuten ohne irgend wie noch Regung zu zeigen. Wenn man das Atmen hören kann aber keine hektischen Bewegungen.

    pffff

    Er ist krank.
    Ganz einfach. Es ist schwer sich da reinzuversetzen.
    Der Psycholge hat meines Erachtens versagt.

  7. #66
    D0itD
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Es ist schlimm was passiert ist, aber das Thema geht mir echt auf den Sack.

    Seit fast 50 Stunden überall nur das gleiche Gesülze. Was besonders schlimm ist: Das geheuchelte Trauern. Seit Jahren sterben weltweit Menschen weil sie nicht genug Essen haben. Juckt es einen? Nein. Hauptsache mitjaulen wenn was in der Presse läuft.

    Denkt von mir was ihr wollt, geht mir am Ar*** vorbei...
    Ich sehe es wie Du.

    Ehrlich: Wer betroffen ist in irgendeiner Form: "Viel Glück für die Bewältigung dieser Herausforderung."

    Aber es wird (wie immer) so gnadenlos ausgeschlachtet..
    Eben im Imbiss gucke ich in die Bild.. Das Thema hörte ja kaum mehr auf.

    Ich sehe es so:

    Es gibt Menschen, dir sind sensibler für solche Themen und denen geht schneller etwas nahe.

    Es gibt aber auch welche, die gehen da jetzt voll rein in dieses Thema um sich darin zu baden.

    Aber wirklich:

    Allen die Betroffen sind, der Cousenq zb. : "Viel Glück für das Verarbeiten der Katastrophe..."

    Heftige Schuldzuweisungen im Übrigen, wenn man nicht einmal betroffen ist, sind armselig... finde ich.

  8. #67
    Angel
    Die Schuldzuweisungen sind in dem Fall auch das schlimmste.

    Das man überlegt wie man es sicherer machen könnte, ist die bessere Überlegung

  9. #68
    GamingNerd
    Ja es sterben überall Menschen auf der Welt und niemand bekommt es mit. Dieses Thema ist aber für uns viel greifbarer und deswegen beschäftigt man sich auch viel mehr damit. Jeder von uns ist vermutlich schon einmal geflogen und stellt sich unweigerlich vor wenn einem das selber passieren würde und man absolut Machtlos der Situation ausgeliefert ist.

    Den Leuten jetzt Heuchelei vorzuwerfen finde ich ganz schön krass. Über sowas zu reden hilft. Dass es medial ausgeschlachtet wird ist doch ganz normale und ist sicherlich nicht mit so einem Thread wie diesen hier vergleichbar. Mich macht der Unfall unfassbar betroffen, schon allein deswegen weil ich selber gelegentlich fliege und beruflich mit der Lufthansa zutun habe und darüberhinaus noch in der Nähe von Düsseldorf wohne. Es hätten auch Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen in dem Flieger sitzen können.

    Ich picke mir jetzt mal Tassilo und D0itD raus, wenn euch das Thema nervt, dann haltet euch doch einfach aus diesem Thread raus. jeder geht mit so einem Ereignis anders um und euer Weg ist nicht der einzig richtige.

  10. #69
    D0itD
    Ja dann lies meinen Beitrag nochmal Nerd.
    Dann kannst Du feststellen, dass ich differenziert habe.

    Ich mische mich ein, wo ich will. Stehe zu meinen Worten.

  11. #70
    GamingNerd
    Zitat Zitat von D0itD Beitrag anzeigen
    Ja dann lies meinen Beitrag nochmal Nerd.
    Dann kannst Du feststellen, dass ich differenziert habe.

    Ich mische mich ein, wo ich will. Stehe zu meinen Worten.
    Habe ich, es Bezog sich auch auf deine Zustimmung zu Tassilos Beitrag.

  12. #71
    reLayyy
    Das Thema ist nicht greifbarer, es ist nur von Medien gepusht und ihr springt drauf an. So wie allein 2 Groß-Unfälle heute waren (Autobahn glaub), auch in Deutschland. Aber die interessieren keinen, man geht lieber mit den Medien mit. Typische Doppelmoral, und nein - man kann dem Thema nicht ausweichen. Weil es überall ausgeschlachtet wird, egal ob Zug, Straße, Bus oder im Internet.

  13. #72
    Tassilo
    Zitat Zitat von GamingNerd Beitrag anzeigen

    Ich picke mir jetzt mal Tassilo und D0itD raus, wenn euch das Thema nervt, dann haltet euch doch einfach aus diesem Thread raus. jeder geht mit so einem Ereignis anders um und euer Weg ist nicht der einzig richtige.
    Sag ich auch nicht. "Jeder soll wie er's braucht" ist mein Motto.

    Ich finde halt nur das medien-geheuchel extrem lustig. Besonders wenn man sieht was sonst so auf der Erde jeden Tag abgeht. Da ist ein Flugzeugabsturz mit knapp 200 Toten nun wirklich das geringste Problem... besonders was die Zukunft angeht.

    Unsere Politiker werden sich freuen und sämtlichen Griechenland-Mist schnell hinter den Kulissen abwickeln und die Kohle locker machen solange das Volk abgelenkt ist.

  14. #73
    DARK-THREAT
    Ich denke auch, dass der Psychologe hier eine gewisse Schuld zu geben ist. Piloten müssen doch regelmäßige Tests ablegen und dies muss bestanden werden.
    Da ich aber sogar in meinem privaten Umfeld eine Person kenne, die bisher alle Psychologen hinters Licht führen konnte, ist das keine Seltenheit, das diese Berufsgruppe mal genauer unter die Lupe genommen werden sollte.

    Ich denk aber, dass sich das mal wieder im Sande verlaufen wird und die Hinterbliebenen haben für immer den seelischen Schaden.

  15. #74
    D0itD
    Zitat Zitat von GamingNerd Beitrag anzeigen
    Habe ich, es Bezog sich auch auf deine Zustimmung zu Tassilos Beitrag.
    Ja ok.

    Ich finde so eine Reaktion wie von Tassillo darf eben auch sein.

    Es ist auch eine Form damit umzugehen.
    Und bei mir steht auch im Vordergrund:

    Ich nehme es 80 Millionen Menschen nicht ab, dass sie alle zu 100% tigem ehrlichen Mitgefühl und Mit-Trauern fähig sind.

    Deswegen fühlte ich mich bestätigt. Tassillo drückt sich im allgemeinen ehr härter aus, daher war ich nicht verwundert.

    Aber ich gene Dir Recht, wenn Du der Meinung bist, das kann man sensibler sagen und darf nicht alle über einen Kamm scheren.

    Mich zb. hat das Love Parade Unglück damals völlig geschockt!!!

    Bin ich sonst ehr kühl bei solchen Massenkatastrophen, hat mich das völlig aus der Bahn geworfen2 Tage lang!

    Deshalb sage ich" Wem das wirklich nahe geht, der hat ein gutes Recht darüber zu reden, um zu verarbeiten."

    Klar das der dann auch empfindlch reagiert auf Schuldzuweisungen.

    Wie Angel schon sagt, sind sie das Schlimmste.. Egal in welche Richtung...

    Es ist eh ein interessantes Thema:

    Wie abgestumpft müssen wir sein, um die tägl. negative Nachrichtenflut aushalten zu können ..

    Wie abgestumpft dürfen wir sein, um nicht zu erfrieren an Emotionskälte..

    Ich komme ja aus NRW... Mein bruder ist 19 und geht in NRW noch zur Schule..

    Es liegt auch in meiner Verantwortung, was ich mir jetzt gedanklich für Szenarien ausmale und was ich dann fühle..

    Da gibt es sehr viele Dinge, die man sich anschauen kann.

    Aber fühl Dich von mir bitte nicht in eine Schublade gesteckt. Das passt nicht zu mir..
    Ich mache es zwar, wie jeder, gekegentlich..
    Aber ich versuche immer das zu merken und mir dann wieder abzutrainieren..

  16. #75
    GamingNerd
    @D0itD
    Das was du da schreibst passt dann aber absolut gar nicht zu dem was Tassilo geschrieben hat. Für mich ist die Love-Parade ein ähnliches Beispiel wie jetzt der Flugzeug-Absturz. In so eine Situation kann man selber auch kommen und man hat absolut keine Chance daraus zu entkommen, absolut Machtlos.

    Wenn jemand aber sagt, dass einem das "scheiss egal" ist, dann finde ich das schon ein bisschen erschreckend und traurig. Einem ist sowas nur "scheiss egal", wie es einen nicht selber betrifft. Das kann ich aus eigener Erfahrung aber sagen, dass das schneller kommen kann als einem lieb ist.

    Auch die Moral-Keule von einigen kotzt mich an. Nur weil es auf der Welt andere Probleme gibt, darf man bei sowas nicht betroffen sein. Als ob man das eine mit dem anderen aufwiegen kann. Die Griechenland-Krise zum Beispiel ist ein ganz anderer Schuh und ist deswegen ja nicht weniger wichtig. Und wenn man Schlagzeilen und vor allem die Bild als Maßstab nimmt, ist einem eh nicht geholfen.

  17. #76
    Tassilo
    Zitat Zitat von D0itD Beitrag anzeigen
    Ja ok.

    Ich finde so eine Reaktion wie von Tassillo darf eben auch sein.

    Es ist auch eine Form damit umzugehen.
    Und bei mir steht auch im Vordergrund:

    Ich nehme es 80 Millionen Menschen nicht ab, dass sie alle zu 100% tigem ehrlichen Mitgefühl und Mit-Trauern fähig sind.

    Deswegen fühlte ich mich bestätigt. Tassillo drückt sich im allgemeinen ehr härter aus, daher war ich nicht verwundert.

    Aber ich gene Dir Recht, wenn Du der Meinung bist, das kann man sensibler sagen und darf nicht alle über einen Kamm scheren.

    Mich zb. hat das Love Parade Unglück damals völlig geschockt!!!

    Bin ich sonst ehr kühl bei solchen Massenkatastrophen, hat mich das völlig aus der Bahn geworfen2 Tage lang!

    Deshalb sage ich" Wem das wirklich nahe geht, der hat ein gutes Recht darüber zu reden, um zu verarbeiten."

    Klar das der dann auch empfindlch reagiert auf Schuldzuweisungen.

    Wie Angel schon sagt, sind sie das Schlimmste.. Egal in welche Richtung...

    Es ist eh ein interessantes Thema:

    Wie abgestumpft müssen wir sein, um die tägl. negative Nachrichtenflut aushalten zu können ..

    Wie abgestumpft dürfen wir sein, um nicht zu erfrieren an Emotionskälte..

    Ich komme ja aus NRW... Mein bruder ist 19 und geht in NRW noch zur Schule..

    Es liegt auch in meiner Verantwortung, was ich mir jetzt gedanklich für Szenarien ausmale und was ich dann fühle..

    Da gibt es sehr viele Dinge, die man sich anschauen kann.

    Aber fühl Dich von mir bitte nicht in eine Schublade gesteckt. Das passt nicht zu mir..
    Ich mache es zwar, wie jeder, gekegentlich..
    Aber ich versuche immer das zu merken und mir dann wieder abzutrainieren..
    Die täglich negativen Nachrichten stumpfen mich ab. katastrophe hier, Anschlag dort, Pleite hier, Armut dort... wenn ich mir wegen jedem Furz aus den Nachrichten einen Kopf mache kann ich gleich von der nächsten Brücke hüpfen.

  18. #77
    Tassilo
    Zitat Zitat von GamingNerd Beitrag anzeigen
    Auch die Moral-Keule von einigen kotzt mich an. Nur weil es auf der Welt andere Probleme gibt, darf man bei sowas nicht betroffen sein. Als ob man das eine mit dem anderen aufwiegen kann. Die Griechenland-Krise zum Beispiel ist ein ganz anderer Schuh und ist deswegen ja nicht weniger wichtig. Und wenn man Schlagzeilen und vor allem die Bild als Maßstab nimmt, ist einem eh nicht geholfen.
    Die Moral-Keule kommt aber durch die Median. Hier gibt es zum Beispiel keinen thread zu täglichen Sterben von tausenden kindern durch hungersnot oder dem täglichen Sterben von Tieren durch labore. Und warum? Weil es die Medien nicht pushen.

  19. #78
    H4ppySoul
    Haben sie jetzt eigentlich wirklich BEWEISE dafür das es Mutwillig war??
    Auch meinerseits Mein Beileid an alle Beteiligten und Angehörigen

  20. #79
    FipS
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Die täglich negativen Nachrichten stumpfen mich ab. katastrophe hier, Anschlag dort, Pleite hier, Armut dort... wenn ich mir wegen jedem Furz aus den Nachrichten einen Kopf mache kann ich gleich von der nächsten Brücke hüpfen.
    Interessante Einstellung. Teile der von dir angesprochenen Probleme kann man ja sogar bekämpfen.

    Ich hoffe du ernährst dich Vegan und achtest auf Tierversuchsfreie Produkte. Außerdem solltest du Geld für Afrika spenden bzw dich selbst engagieren.
    Diese Themen anzusprechen und dann nix zu unternehmen, das ist für mich auch nicht besser als das geheuchel der Politiker.

  21. #80
    GamingNerd
    Zitat Zitat von H4ppySoul Beitrag anzeigen
    Haben sie jetzt eigentlich wirklich BEWEISE dafür das es Mutwillig war??
    Ich denke als "Beweis" kann man auffassen, dass der Pilot nicht zurück ins Cockpit gekommen ist. Es gibt einen Pincode mit dem er das auch von außen kann, das funktioniert aber nur, wenn aus dem Cockpit keine Rückmeldung kommt. Das bedeutet, dass die Person, die sich im Cockpit befand, den Zutritt verweigert hat, obwohl der Pincode richtig eingegeben wurde.

    Dieser Mechanismus ist dafür da, falls zum Beispiels jemand bedroht wird und dazu gezwungen wird den Code einzugeben. Beispielsweise eine Stewardess mit einer Waffe. So können die Piloten verhindern, dass der Angreifer ins Cockpit gelangt.

    Germanwings: So funktioniert die Verriegelung der Cockpit-Tür - SPIEGEL ONLINE



    Kurz gesagt, der Co-Pilot muss aktiv verhindert haben, dass der Pilot zurück ins Cockpit kommt.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Update 18.2.2015: Hey Leute... Meine Xbox zieht gerade (17:45) ein über 200mb großes Update. Bin nicht im Beta Programm. Mich wundert es ja dass es noch kein...



  2. E3 2015: Am 16–18 Juni ist es endlich wieder soweit. Die E3 in LA beschert uns neues für die Gamerwelt. Ich denke hier kann man so laaaangsam mal die...



  3. VOG 26er Raid !! 2.01.2015 oder 3.01.2015: Suchen erneut Leute für den VOG 26er Raid 27+. Entweder heute abend um 22 Uhr falls sich genug Leute zusammenfinden oder morgen mittag um 15...



  4. Reviews zu Pes 2015!: Mahlzeit Freunde. Kann es sein das auf der Xbox es wenige Pes Zocker gibt? Für diejenigen wie mich, die mehr wert auf Realismus im Fußball legen...



  5. Bezugsquelle PES 2015: Auf der Gamescom in der Kategorie Sport den Award abgesahnt und nun auch auf NextGen: Pro Evolution Soccer 2015. Kommt allerdings erst im November...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: