Seite 3 von 90 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1784
Like Tree923Likes

Essen; Ernährung-alles zu diesem Thema

Diskutiere Essen; Ernährung-alles zu diesem Thema im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Zitat von woländer Ich glaube, das hat weniger mit "sich bedroht fühlen" zu tun. Was mich aber ehrlich schon nervt sind diese Erziehungsversuche und der ...


  1. #41
    KlOis
    Zitat Zitat von woländer Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das hat weniger mit "sich bedroht fühlen" zu tun. Was mich aber ehrlich schon nervt sind diese Erziehungsversuche und der Anspruch "die Wahrheit für sich gepachtet zu haben". Der Mensch ist ein "Allesesser" und war er auch schon immer. Ich respektiere es, wenn jemand komplett auf Fleisch verzichtet u. möchte deshalb auch als "Allesesser" in Maßen toleriert u. nicht erzogen werden....

    Auf so was kann ich verzichten

    Anhang 20797

    Es lebe die:

    Anhang 20795
    Also dies ist ja ne Diskussion wo man Meinungen und Fakten austauscht, das mache ich. Bitte nicht mit Bekehrung gleichsetzen. Ich bekehre niemanden, ich denke selbst wenn ich wollte fehlt mir hierzu die Macht

  2. Anzeige
    Hallo PsyDee13,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    KotSpritzer
    Zitat Zitat von woländer Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das hat weniger mit "sich bedroht fühlen" zu tun. Was mich aber ehrlich schon nervt sind diese Erziehungsversuche und der Anspruch "die Wahrheit für sich gepachtet zu haben". Der Mensch ist ein "Allesesser" und war er auch schon immer. Ich respektiere es, wenn jemand komplett auf Fleisch verzichtet u. möchte deshalb auch als "Allesesser" in Maßen tolleriert u. nicht erzogen werden....

    Auf so was kann ich verzichten

    Anhang 20797

    Es lebe die:

    Anhang 20795
    Aber ist doch normal das Menschen andere Menschen inspirieren wollen. Klar es gibt da auch Apostel und nervige Leute aber ich hab z.b über das Ende 2014 bis Mitte 2015 knapp 15kg abgenommen durch einfaches Essen kontrollieren. Also Kalorien Defizit und fertig. Ich bin fitter, Laufe wieder schneller die Treppen und meine Gelenke machen nicht mehr so die Probleme. Dann ist doch klar das ich m Kumpel der eventuell die selben Probs hat davon erzähle und Versuche ihn zu überzeugen das dass auch ihm besser täte. Ich hab auch Nov 2014 mit dem rauchen aufgehört und kann es nur jedem nahe legen es zu lasse. Körperlich hab ich ehrlich gesagt nicht all zu viel wahr genommen aber Geldbeutel technisch

    Daher wird es immer versuche geben andere von "Vorteilen" zu überzeugen oder ins Gewissen zu reden. Mich stört das nicht so lange mir niemand mein Frühstücks Ei vom Brot haut...

  4. #43
    woländer
    Ha, na das passt ja :(

    Gerade bei t-online erschienen:

    "Wurst und Schinken begünstigen die Entstehung von Darmkrebs, zeigen Studien. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft die verarbeiteten Fleischwaren daher nun als krebserregend ein.

    Die Entscheidung erfolgte nachdem die zur WHO gehörende internationale Krebsforschungsagentur IARC mehr als 800 Studien ausgewertet hatte. In diesen Studien stellten die Wissenschaftler einen Zusammenhang zwischen dem Fleischverzehr und der Entwicklung von Krebs fest.
    Den Verzehr von verarbeitetem Fleisch senken

    Die Studien stützten die bisherigen Ernährungsempfehlungen, den Fleischkonsum zu beschränken, erklärte IARC-Direktor Christoper Wild.

    Professor Tim Key, vom Krebsforschungszentrum in Großbritannien und der Universtität Oxford sagt gegenüber der BBC: "Diese Entscheidung bedeutet nicht, dass Sie aufhören müssen, rotes und verarbeitetes Flesch zu essen. Doch wenn sie davon eine Menge zu sich nehmen, sollten sie vielleicht darüber nachdenken, Ihren Verbrauch zu senken.""

    Übrigens, heute gibt es abends Bolognese mit Tofu-Hack.....

  5. #44
    KotSpritzer
    Btw: was mich selber auch echt umgehauen hat: unsere Heilpraktikerin (ja das ist auch so n Thema wo man drüber diskutieren kann) hat mir irgendwann letztes Jahr ans Herz gelegt mal mein Trinken umzustellen.
    Also von Energie, Softdrinks und allerlei Eistee weg und einfach mal 1 Woche lang nur stilles Wasser trinken. Ich soll dann nach der Woche kommen und berichten wie es um meine Müdigkeit steht (das war damals u.a das Prob wehalb ich dort war)

    Leute, Hand aufs Herz, beim Leben meiner Mutter- die Müdigkeit und niedergeschlagenheit hat sich so dermassen drastisch reduziert das ich es nicht glauben konnte. Für mich war das unvorstellbar was stinknormales Wasser bewirkt. Das war für mich so heftig das ich dabei geblieben bin. Klar, ich schütt mir beim KFC auch mal ne Sprite rein aber ansonst nur stilles Wasser. Was soll ich sagen, ich hab es nem Arbeitskollegen verklickert weil der auch nur Kaffee, Eistee und Coce getrunken hat, baaaaaam- er hat mir dafür gedankt das ich ihn auf die Idee gebracht hab weil er seitdem er gut 50% reduziert hat nicht mehr so oft Sodbrennen hat wegen Kohlensäure.

  6. #45
    KlOis
    Zitat Zitat von KotSpritzer Beitrag anzeigen
    Btw: was mich selber auch echt umgehauen hat: unsere Heilpraktikerin (ja das ist auch so n Thema wo man drüber diskutieren kann) hat mir irgendwann letztes Jahr ans Herz gelegt mal mein Trinken umzustellen.
    Also von Energie, Softdrinks und allerlei Eistee weg und einfach mal 1 Woche lang nur stilles Wasser trinken. Ich soll dann nach der Woche kommen und berichten wie es um meine Müdigkeit steht (das war damals u.a das Prob wehalb ich dort war)

    Leute, Hand aufs Herz, beim Leben meiner Mutter- die Müdigkeit und niedergeschlagenheit hat sich so dermassen drastisch reduziert das ich es nicht glauben konnte. Für mich war das unvorstellbar was stinknormales Wasser bewirkt. Das war für mich so heftig das ich dabei geblieben bin. Klar, ich schütt mir beim KFC auch mal ne Sprite rein aber ansonst nur stilles Wasser. Was soll ich sagen, ich hab es nem Arbeitskollegen verklickert weil der auch nur Kaffee, Eistee und Coce getrunken hat, baaaaaam- er hat mir dafür gedankt das ich ihn auf die Idee gebracht hab weil er seitdem er gut 50% reduziert hat nicht mehr so oft Sodbrennen hat wegen Kohlensäure.
    Die schier unglaubliche Masse an Zucker in den Softdrinks ist auch abnormal, führt zu fettleber und Diabetes.

  7. #46
    KotSpritzer
    Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
    Die schier unglaubliche Masse an Zucker in den Softdrinks ist auch abnormal, führt zu fettleber und Diabetes.
    Jap. Und n Bekannter von uns hat 2013 seine Diabetes bestätigt bekommen und trinkt seitdem seine Red Bull eben Sugar Free und literweise Coce Zero. Wochenende dann Cpt Morgan mit schön Cola Light. Mmmmmmh, lecker.
    Das der Süßstoff genau so kacke ist versteht er aber nicht und das im Suff ja auch Unmengen Zucker sind stimmt seiner Aussage nach nicht. Er hat gelesen Alkohol senkt sogar den Spiegel und ist daher für Diabetiker ok. Man kann halt seine eigene Wahrheit auch ins Unermessliche Modifizieren

  8. #47
    KlOis
    Ja leider. Hoffentlich packt das dein Kumpel noch bevor irreparabeles passiert.

  9. #48
    AkiWTFOo
    Diese Studien kannst du alle in die Tonne hauen.

    Vor 30 Jahren haben sie auch schon Wurst gegessen und da hatte keiner Angst um Krebs.

    Wenn ich immer schon Dinge lese wie "schwarzer Tee Krebs erregend" und so ne kacke... Echt schlimm geworden. Damals konnten Sie diese Sachen nur nicht so untersuchen wie heute, weil die Technik nicht ausgereift bzw nicht vorhanden war.

    Heute wo das geht wird überall irgendwas gefunden und versucht Panik zu verbreiten. Meine Ur-Oma trinkt seit 90 Jahren schwarzen Tee und die wird nächstes Jahr 98 Jahre alt.

    Das mit dem Verzehr von Wurst halte ich genauso für bullshit wie die meisten anderen Studien von denen man so liest.

  10. #49
    Holvgar
    bei meiner ernährungsumstellung geht es mir nur um meine gesundheit und mein wohlbefinden.
    es gibt so viele sachen die einen krank machen und von dem ganzen scheiß will ich halt weg.
    wie gesagt will ich dann nur noch gelegentlich lebensmittel zu mir nehmen die einen krank machen können.
    mein onkel arbeitet in einem medizinischen beruf und kann mir da jede menge tipps geben.
    auch findet er es richtig gut das ich es machen will und gegen gelegentliche "sünden" ist ja auch nix einzuwenden.
    der angenehme nebeneffekt ist dann auch das lebensmittel die man regelmäßig und häufig gegessen hat,bei seltenerem verzehr auch wesentlich besser schmecken.man kann es besser genießen.

  11. #50
    KotSpritzer
    Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
    Ja leider. Hoffentlich packt das dein Kumpel noch bevor irreparabeles passiert.
    Niemals. Er ist da zu fest gefahren. Augen machen auch schon Probleme aber er geht halt auch nicht mehr zum Doc. Er vertritt die oft zitierte Meinung: dann darf man ja überhaupt nix mehr essen und trinken...

    Wenn er sich Pizza zu Hause macht wird's echt gestört. Neben Salami, Pilzen und Schinken werden dann gerne Mettwürstchen verteilt, süss saure Asia Sauce, Mais, eingelegte Zwiebeln aus m Glas, Möhren und Erbsen aus der Dose etc. Der hat wirklich ne Essstörung. Weil er ja nicht mal wahr nimmt das in so nem Blech Pizza auch Unmengen Zucker enthalten sind...

  12. #51
    KlOis
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Diese Studien kannst du alle in die Tonne hauen.

    Vor 30 Jahren haben sie auch schon Wurst gegessen und da hatte keiner Angst um Krebs.

    Wenn ich immer schon Dinge lese wie "schwarzer Tee Krebs erregend" und so ne kacke... Echt schlimm geworden. Damals konnten Sie diese Sachen nur nicht so untersuchen wie heute, weil die Technik nicht ausgereift bzw nicht vorhanden war.

    Heute wo das geht wird überall irgendwas gefunden und versucht Panik zu verbreiten. Meine Ur-Oma trinkt seit 90 Jahren schwarzen Tee und die wird nächstes Jahr 98 Jahre alt.

    Das mit dem Verzehr von Wurst halte ich genauso für bullshit wie die meisten anderen Studien von denen man so liest.



    Helmut Schmidt hat auch ewig geraucht und ist 96 Jahre. Es gab aber n paar die das nicht geschafft haben. Es geht oftmals darum das gewisse Stoffe gefährdete Personen schaden.
    Das mit den schwarzen Tee kannte ich auch noch nicht. Und ganz klar muss man bei solchen Statistiken immer schauen wer sie beauftragt hat. Gab auch genug Studien die bewiesen hatten das Rauchen gesund ist ^^

  13. #52
    KlOis
    Zitat Zitat von KotSpritzer Beitrag anzeigen
    Niemals. Er ist da zu fest gefahren. Augen machen auch schon Probleme aber er geht halt auch nicht mehr zum Doc. Er vertritt die oft zitierte Meinung: dann darf man ja überhaupt nix mehr essen und trinken...

    Wenn er sich Pizza zu Hause macht wird's echt gestört. Neben Salami, Pilzen und Schinken werden dann gerne Mettwürstchen verteilt, süss saure Asia Sauce, Mais, eingelegte Zwiebeln aus m Glas, Möhren und Erbsen aus der Dose etc. Der hat wirklich ne Essstörung. Weil er ja nicht mal wahr nimmt das in so nem Blech Pizza auch Unmengen Zucker enthalten sind...
    Oh, echt schade. Gut das du es geschafft hast 🏻

  14. #53
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
    Helmut Schmidt hat auch ewig geraucht und ist 96 Jahre. Es gab aber n paar die das nicht geschafft haben. Es geht oftmals darum das gewisse Stoffe gefährdete Personen schaden.
    Das mit den schwarzen Tee kannte ich auch noch nicht. Und ganz klar muss man bei solchen Statistiken immer schauen wer sie beauftragt hat. Gab auch genug Studien die bewiesen hatten das Rauchen gesund ist ^^
    Und genau darum gebe ich auf diese Studien rein garnichts!

    Damit machen Sie nur die Leute verrückt.

    http://m.focus.de/gesundheit/ernaehr...d_4222765.html

  15. #54
    KotSpritzer
    Wer lange genug sucht wird überall etwas finden. Studien werden ständig widerlegt um dann wenn die Situation es zulässt von anderen "unabhängigen" reaktiviert zu werden.
    Glaube versetzt Berge. Das heisst wenn ich nicht nur meine das mir Kaffee gut tut, sondern es glaube und auch weiss, dann wird er gut tun.

  16. #55
    Subject Micro
    Das einzige was ich zu dem Thema wirklich weiß und bestätigen kann ist folgendes:

    Wenig bis gar kein Zucker.
    mindestens 3 Liter Wasser am Tag

    Dann fühlt man sich viel besser. Allgemein. In jedem Belangen. Probiert es mal.

  17. #56
    KlOis
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Und genau darum gebe ich auf diese Studien rein garnichts!

    Damit machen Sie nur die Leute verrückt.

    http://m.focus.de/gesundheit/ernaehr...d_4222765.html
    Sieh es halt nicht so s/w, achte halt n bissl darauf wo es her kommt. Nicht alles ist Schwachsinn oder gut.

  18. #57
    AkiWTFOo
    Ich habe mir jetzt grad dein Video angeschaut. Das was er dort sagt stimmt schon, das möchte ich nicht abstreiten, jedoch wirst du das volk der Amerikaner davon NIEMALS im Leben überzeugen können.

    Nachhaltigkeit ist schon lange ein Begriff den kaum jemand kennt bzw worüber sich kaum jemand Gedanken macht.

  19. #58
    GaLaXy RiiPpeR
    Zitat Zitat von Subject Micro Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich zu dem Thema wirklich weiß und bestätigen kann ist folgendes:

    Wenig bis gar kein Zucker.
    mindestens 3 Liter Wasser am Tag

    Dann fühlt man sich viel besser. Allgemein. In jedem Belangen. Probiert es mal.

    Ich trinke jetzt seit ca. 5 Jahren nur noch Mineralwasser und das so ca. 3-4l am Tag, im Sommer sind es auch mal mehr. Aber nie mehr als 6l maximal.

    Seit dem habe ich nie das verlangen gehabt, irgendwelche Getränke wie Coke, Fanta oder Sprite zu trinken. Schmeckt ganz ehrlich richtig kacke wenn ich es jetzt so probiere.

    Anderer Vorteil ist erstens der Zucker, damit auch gesunde Zähne z.B.

    Ich hab deshalb in diesen 5 Jahren nie Probleme beim Zahnarzt gehabt oder dergleichen.

  20. #59
    KlOis
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt grad dein Video angeschaut. Das was er dort sagt stimmt schon, das möchte ich nicht abstreiten, jedoch wirst du das volk der Amerikaner davon NIEMALS im Leben überzeugen können.

    Nachhaltigkeit ist schon lange ein Begriff den kaum jemand kennt bzw worüber sich kaum jemand Gedanken macht.
    Coole Sache das du mal geschaut hast. Und klar, eine Massenbewegung wird es nicht von heute auf Morgen geben.
    Aber das was er anspricht sind auch meine Hauptmotive und keine tollen Instagram Hashtags

  21. #60
    Archie Medes
    Ich esse was ich will und dazu gehört halt nun mal Fleisch. Ein Essen ohne Fleisch oder wenigstens wurscht ist bei mir kein richtiges Essen. Es gibt die Woche über auch immer Salat und Gemüse in verschiedenen Formen etc aber Fleisch ist für mich ein muss. Seih es die Wurst in der Suppe oder das Steak aufm Grill. Ich liebe Fleisch und lasse mir von niemandem den Spaß daran nehmen. Billigfleisch und Wurst wird allerdings nicht gekauft, da wird schon auf Qualität geachtet. Wir kaufen auch sehr gerne Bio Gemüse und Obst.
    Ab und an mal ohne Fleisch und Wurst ist ok aber ich bin bekennender Fleischfresser.
    Und daran wird sich auch nichts ändern.

    p.s..: Hab schon so manches an diesem Tofuzeug probiert und kann nur sagen pfui deibel.

Seite 3 von 90 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. E3 2014 - Food? Was gibts zum Essen?: NeoGaf diente als Inspiration: http://m.neogaf.com/showthread.php?t=832573 Fands ziemlich cool, was es dort für Ideen gab :-) Was werdet ihr...



  2. Hallo aus essen: FINDE DEN FORUM ECHT SUPER ALLE INFOS DIE MAN BRAUCHT.ZU MIR BIN 37 JAHRE ALT WERDE AM KOMMENDEN DIENSTAG 38 JAHRE ALT UND KOMME AUS ESSEN.WER MÖCHTE...



  3. was gibt's heute zu essen: Hab keinen thread gefunden wo was essbares drinnen vorkommt hihi falls ich was überlesen habe verschiebt mich :) Allllsooo ich gönne mir heute ein...



  4. Hiho...hier d3lray aus NRW (Essen): Ok, dann will ich mich (alten Sack) auch mal vorstellen. Ich heiße Carlos, bin 36 und komme aus Essen (NRW). Ich zocke eigentlich schon seitdem ich...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: