Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 316
Like Tree558Likes

Darf man noch Deutscher sein?

Diskutiere Darf man noch Deutscher sein? im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Und dann die doppelte Staatsbürgerschaft. Was soll das? Rosinen rqus picken?! Nicht Türke, nicht deutscher! Noch Wurst noch Käse! Kein auto aber auch kein Motorrad. ...


  1. #221
    Boarder76
    Und dann die doppelte Staatsbürgerschaft.
    Was soll das?
    Rosinen rqus picken?!
    Nicht Türke, nicht deutscher!
    Noch Wurst noch Käse!
    Kein auto aber auch kein Motorrad.
    Warum sind nur wir so doof.
    Fragt euh mal warum es Fotos auf unseren Krankenkassen karten gibt.
    Damit nicht auf einer Karte Cousin, Bruder, Schwager, Opa abgerechnet bzw behandelt werden können.
    Einige lassen sogar ihre Familienmitglieder auf kassenkosten ein fliegen um sie hier behandeln zu lassen.

    Die Frage ist, würden wir deutsche es im Ausland auch machen, wenn es möglich wäre!?!

  2. Anzeige
    Hallo Boarder76,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #222
    KlOis
    Zitat Zitat von Commander Axxel McCool Beitrag anzeigen
    Die Gerichte könnten ja mal das Strafmass ausschöpfen. Und ich lebe seit 6 Jahren in Berlin. Davor Dortmund, davor Bad Salzufflen. Ich war 4 Jahre im Jugendknast.

    Meine Kindheit war nicht behütet wie manch andere hier. Dafür weiss ich aber wovon ich rede.

    Deine Jungs mit dem Deutschen Pass haben sich kaputtgelacht über den Knast in DE.

    Deutsche? Die sagen dir ganz klar das sie keine Deutschen sind. Die grinsen dich an und lachen sich eins weil Zitat: " Rausschmeissen kann man mich ja nicht."

    Woher habe ich denn wohl mein Wissen das der Deutsche grundsätzlich ehrlos ist?

    Meinste von Goggle? Nein das sind ausländische integrierte Kollegen die dir ganz klar sagen wie man angesehen wird. Mag sein das die Minderheit das nicht so sieht aber ausnahmlos alle die ich kenne die keine Deutschen sind geben dir diese Info. Du musst sie nur fragen.

    Frag mal Exodus. Der ist integriert. Sogar so weit das er vom Islam zum Christentum konvertiert ist. Und jetzt geh hin und frag ihn. Geh mal in ein türkisches Cafe und frag mal ob die dich da respektieren. Man kann sich auch alles schön reden....
    Und warum erzählen sie dir das, weil du darauf anspringst.
    Verschärfung der Sozialabgaben ist sicherlich auch eine gute Idee.
    All die einzelnen Beispiele zeigen das diese einzelne Person sich falsch verhalten, nur ist es mir wichtig dieses nicht auf alle anders Gläubige oder Einwandere zu projektieren. Durch die aneinanderkettung der negativen Einzelbeispiele wird einen das Bild suggeriert, dass alle Einwanderer so handeln. Doch das tuen sie nicht.
    Also anstatt weiterhin Beispiele für Fehlverhalten aufzuzählen wäre es produktiver nach geeigneten Lösungen zu suchen.

  4. #223
    D4rkS1gns
    Es geht ja eigentlich gar nicht darum niemanden mehr rein zu lassen oder alle raus zu schmeißen... Vielmehr geht es um die ungerechte Behandlung deutscher Bürger in ihrem eigenen Land. Das Problem sind die Ghettos, die sich immer weiter ausbreiten. Das Problem sind die Politiker die davor die Augen verschließen, weil könnte ja sein dass man nen "rechts" Stempel bekommt. Das Problem sind die Eltern, die ihre Kinder verwahrlosen lassen.

    Meine Urgroßmutter kam als Jüdin aus Rumänien nach Polen. Sie lernte polnisch, lebte dort. Sie bekam Kinder. Es gab Krieg. Sie kamen nach Deutschland als polnische Flüchtlinge, lernten deutsch und gingen arbeiten. Meine Urgroßeltern und meine Großeltern haben es geschafft sich zu integrieren... Warum? Weil sie auf die fresse bekommen haben wenn sie polnisch gesprochen haben. Um Arbeit zu finden und leben zu können.

    Man braucht eben einen Anreiz um sich zu integrieren. Geld in den Arsch pumpen ohne Leistung ist aber nicht sonderlich motivierend...

  5. #224
    KlOis
    Der Fehler wurde früher gemacht. Man dachte das die Gastarbeiterfamilien wieder gehen würden und hat sie erstmal irgendwo zusammen untergebracht. Man hätte sie verstreut in der ganzen Stadt und nicht in einen Bezirk ansiedeln sollen. Jetzt solche Bezirke aufzuheben ist halt schwer.

  6. #225
    smett
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Fragt euh mal warum es Fotos auf unseren Krankenkassen karten gibt.
    Damit nicht auf einer Karte Cousin, Bruder, Schwager, Opa abgerechnet bzw behandelt werden können.
    Da hätte aber auch nen Blick auf die Stammdaten gereicht. Das Geburtsdatum wird gespeichert. Da wurde auch in den Praxen geschlampt. Ausgenutzt wurde das leider von vielen. Beruflich hatte ich mit vielen zu tun, die jahrelang keine KV hatten und sich so mitunter im Notfall durchgemogelt haben. Waren in den Fällen allerdings alles Deutsche.

    Ich denke Geschichten gibt es genug, jeder hat da sicher seine eigenen Erfahrungen gesammelt. Nur gute sind es bei mir weiß Gott auch nicht. Als ich Jugendlicher war hat man sich mal gepflegt eine verpasst und spätestens wenn jemand am Boden lag war Feierabend. Ekelhaft mit welcher Brutalität und Respektlosigkeit gegenüber dem Leben an sich heute so was ausgetragen wird.

    Wir können hier alle viel Texten, aber Lösungsvorschläge gib es so gut wie keine.

  7. #226
    DeinTeddybaer
    Lösungsvorschlag?

    Wer sich nicht anpasst, nicht versucht Arbeit zu finden, sich nur auf Sozialhilfe stützen will und nicht versucht, innerhalb einer angemessen Frist, die deutsche Sprache zu lernen, egal ob Deutscher, Flüchtling oder Zuwanderer, soll gefälligst dieses Land verlassen. Es sollte wenigstens die Absicht erkennbar sein, dass man es versucht.

  8. #227
    D4rkS1gns
    Das Problem ist aber, dass die Bezirke sich immer weiter ausbreiten weil die Deutschen, die sich zurecht Belästigt fühlen, wo anders hin ziehen. Und dann ist wieder Platz für die Verwandschaft. Geld haben die Deutschen ja zu genüge! Die Verschenken das sogar! Komm rüber, musst nicht einmal arbeiten! Wehren tun die sich auch nicht!

    Willkommen im Paradies!


    Ich hoffe nur, dass das Prinzip der Evolution hier noch greift...
    Lebewesen, die sich ihrem Lebensraum nicht anpassen, sterben irgendwann aus.

    Ich habe wie gesagt auch Freunde aus anderen Kulturen. Diese haben aber zumeist von zu Hause einen gewissen Rückhalt bekommen. Haben eine Erziehung genossen. Haben sich angepasst. Wurden unterstützt.

    Und selbst die sagen, dass deutsche Weicheier sind, die verlernt haben sich zu wehren.

    Wie denn auch wenn man immer unterdrückt wird. Wenn man schon als Kind eingetrichtert bekommt, wie schlimm es doch ist und das man sich immer noch dafür schämen soll, was die Deutschen gemacht haben oder das man selbst deutscher ist.

    Geschichtsunterricht in der Schule?!

    Können wir abkürzen:
    "Schäm dich! Schäm dich dafür deutscher zu sein!"
    "Ja, aber die anderen haben doch auch ...."
    "DAS IST EGAL! WIR SIND SCHULD!"

    Man wird ja schon in die Schuld hinein geboren und hat sich direkt schlecht zu fühlen.

    Oh! Kinder in China bauen für 0.001$ am Tag Smartphones zusammen?
    Bin bestimmt ich daran schuld...bin ja Deutscher!

    Anstatt sich zu freuen, dass es so etwas bei uns nicht gibt, suchen wir nach Problemen in der Welt, wofür wir uns dann verantwortlich fühlen können.
    Um zu zeigen, dass wir gar nicht so schlecht sind wie wir selbst immer glauben!

    Wenn wir in Deutschland keine Probleme mehr hätten, ok! Dann kann man mal den Blick schweifen lassen und versuchen ein Gut-mensch zu sein.

    Aber zu allererst, sollten wir wieder ein bisschen mehr auf uns selbst achten und nicht versuchen uns durch die Probleme der anderen selbst zu beweihräuchern.

  9. #228
    KamiKateR 1990
    Wir sollten uns auch dadurch verantwortlich fühlen wenns irgendwo unter beschissenen Bedingungen Kinderarbeit gibt, weil wir BEZAHLEN es ja auch noch.

  10. #229
    KlOis
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Lösungsvorschlag?

    Wer sich nicht anpasst, nicht versucht Arbeit zu finden, sich nur auf Sozialhilfe stützen will und nicht versucht, innerhalb einer angemessen Frist, die deutsche Sprache zu lernen, egal ob Deutscher, Flüchtling oder Zuwanderer, soll gefälligst dieses Land verlassen. Es sollte wenigstens die Absicht erkennbar sein, dass man es versucht.
    Wo willst du denn die Deutschen hinbringen? Die nimmt keiner

  11. #230
    DeinTeddybaer
    Zitat Zitat von KlOis Beitrag anzeigen
    Wo willst du denn die Deutschen hinbringen? Die nimmt keiner
    Es gibt doch viele Möglichkeiten: "In die Wüste schicken" aber wortwörtlich oder alle in ein Loch und zuschaufeln. Ich würde persönlich ein paar Tage freinehmen, um deren Ärsche aus unserem Land zu treten

  12. #231
    D4rkS1gns
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Wir sollten uns auch dadurch verantwortlich fühlen wenns irgendwo unter beschissenen Bedingungen Kinderarbeit gibt, weil wir BEZAHLEN es ja auch noch.
    Komisch, dass sich kein anderes Land dafür verantwortlich fühlt?
    Warum wir?
    Wenn es nicht einmal die Chinesen Interessiert? Wo ist der Amerikaner? Wo ist der Russe?

    Klar tut es mir leid für die chinesischen Kinder...aber was soll ich tun? Ich kann daran nichts ändern! Da kauf ich lieber so ein Gerät und stelle sicher, dass dieses eine Kind am Ende des Monats noch etwas zu fressen hat und nicht zusammen mit seiner Familie verhungert weil es arbeitslos geworden ist.

    Warum macht die Kirch nichts dagegen? Die Religionen im allgemeinen? Warum muss da der kleine Deutsche seine Taschen aufhalten?

    Meinst du deine Kamera in deinem Avatar wurde nicht von chinesischen Kinderhänden zusammen gebaut? Dafür dass du dich so verantwortlich fühlst, siehst du auf dem Bild zu fröhlich aus!

  13. #232
    TheBigDADDY80
    Das ganze Problem liegt aber an unserer Politik/Politikern.

    Hier im Forum werden wir das nicht lösen. Evtl. wird sich nur gegenseitig aufgestachelt.

    Ich finde es auch nicht richtig was in Deutschland abläuft. Ich habe auch 3 Kinder und hatte schon Probleme mit Immigranten (Türken/sonst mit keinem).
    Klar, wenn es um meine Kinder oder Frau geht, greife ich auch mal zur Selbstjustiz und knöpfe mir die alle selbst vor. Da brauch ich keine Lehrer , Polizei usw. Die haben eh die Hosen voll. Da gibt's einen mit der Kelle und gut ist.

    Lösen kann das nur die Politik. Und der müssen wir, "Das deutsche VOLK", in den Arsch treten.

    Ich muss aufhören.......................................... ...........

    P.S. meine Frau ist Serbin. Also auch halb Immigrant ....

    Gruss vom Daddy

  14. #233
    KamiKateR 1990
    Und nur weil andere UNMENSCHLICH sind sollen wir das auch sein. Spring von der Brücke. Tust du es jetzt? Nein. Tust du es dann, wenn es dir viele andere vormachen? Anscheinend ja

  15. #234
    larsoh
    Frag mal einen Deutschen mit Migrationshintergrund ob er sich deutsch oder doch eher dem Land seiner Eltern verbunden fühlt. Das sagt genug zur Frage aus, ob die Leute deutsch sind oder nicht

  16. #235
    KlOis
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Es gibt doch viele Möglichkeiten: "In die Wüste schicken" aber wortwörtlich oder alle in ein Loch und zuschaufeln. Ich würde persönlich ein paar Tage freinehmen, um deren Ärsche aus unserem Land zu treten
    Also willst du Deutschland ethnisch Säubern? Mit Mord und Todschlag? Denn jede Wüste gehört einem Land und die wollen unsere Kriminellen nicht, da bin ich mir ziemlich sicher.
    Irgendwie ist das schon faschistisch!

  17. #236
    DeinTeddybaer
    Wer redet hier von ethnischer Säuberung oder Mord und Totschlag? Das hat nichts mit Faschismus oder Ethik zu tun. Warum schiebst du alle immer gleich in die Rechte Schiene?
    Es ist doch völlig egal, aus welchem Land du kommst, wo du geboren wurdest, aus welcher Gesellschaftsschicht du kommst oder warum auch immer du nach Deutschland kommst.
    Wer sich nicht anstrengt, um sich ansatzweise an unsere Gesellschaft anzupassen, soll gefälligst gehen.
    Und umso mehr ich von dir lese, habe ich das Gefühl, dass du genau zu dieser Gruppe gehörst.

  18. #237
    KlOis
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Wer redet hier von ethnischer Säuberung oder Mord und Totschlag? Das hat nichts mit Faschismus oder Ethik zu tun. Warum schiebst du alle immer gleich in die Rechte Schiene?
    Es ist doch völlig egal, aus welchem Land du kommst, wo du geboren wurdest, aus welcher Gesellschaftsschicht du kommst oder warum auch immer du nach Deutschland kommst.
    Wer sich nicht anstrengt, um sich ansatzweise an unsere Gesellschaft anzupassen, soll gefälligst gehen.
    Und umso mehr ich von dir lese, habe ich das Gefühl, dass du genau zu dieser asozialen Gruppe gehörst.
    Bitte lesen, es ging um Deutsche!

  19. #238
    d3lray
    Gut, dann will ich auch mal was erzählen. Es hat bedingt was mit Nationalstolz zu tun, führt am Ende aber dennoch zu der Frage "Ob ich stolz bin ein Deutscher zu sein". Ich bin in Deutschland geboren (bin jetzt 37), meine Eltern sind Portugiesen. Aufgewachsen bin ich in Gelsenkirchen, wo man schon sagen kann, dass diese Stadt zum Teil ein sozialer Brennpunkt ist, ich glaube in NRW müsste Gelsenkirchen derzeit die höchste Arbeitslosenquote haben. Meine Eltern haben alles gemacht, damit ich ein gutes Leben habe. Sie sind in den frühen 70er nach Deutschland gekommen zum Arbeiten, und haben bis heute (bzw. mein Vater ist vor 4 Jahren gestorben) gearbeitet. In meiner Jugend hab ich genug Mist gebaut, war auf einer Gesamtschule, wo der Großteil der Kids ausländischer Herkunft war (meistens aus dem arabischen Raum). Ich persönlich habe nie Probleme gehabt, wahrscheinlich weil ich damals selber die Probleme hervorgerufen habe. Ich habe ein lebenslanges Stadionverbot bekommen auf Schalke, weil ich damals mit gewissen Gruppierungen "Ärger" gemacht habe. Eigentlich war ich, wie einige es hier beschreiben würden einer aus der "asozialen" Gruppe. Meine Eltern haben echt alles unternommen, aber ich hatte halt meinen eigenen Willen, und genau dieser hat mich fast "zerstört". Dann habe ich meine jetzige Frau kennengelernt, eine Deutsche mit Afroamerikanischen Wurzeln. Und genau ab da, gab es ein Umdenken, ich habe alles nachgeholt was ich verpasst hatte in der Schule (Abschlüsse, etc), mein Sohn kam zur Welt vor 12 Jahren, dass prägt einen. Nun bin ich wie gesagt 37, habe noch vor 3 Jahren eine Tochter bekommen, habe eine Firma, und werde nächstes Jahre nach Frankfurt expandieren. Was ich damit sagen will, jeder Mensch kann sich ändern, sicher laufen hier viele Sachen in Deutschland derzeit nicht optimal, aber ich habe beide Seiten sehen dürfen, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass man mit Verständnis immer weiterkommt als mit Ablehnung und Hass. Und jetzt zur Eingangsfrage...Ja, ich selber bezeichne mich als Deutschen, ich bin hier geboren, ich habe hier meine Freunde, meine Kinder leben hier, hier habe ich meine Frau kennengelernt. Ich bin stolz Teil von Deutschland zu sein, denn Deutschland hat mit diese Chance gegeben...und ich habe sie genutzt. Und wenn alle mal weniger "Stammtisch" Parolen grölen würden, sondern einfach mehr "Taten" zeigen würden...dann könnte sich eventuell auch was ändern.

  20. #239
    Boarder76
    Sehr gut!!!

  21. #240
    Boarder76
    Mir fällt zu manchen zugewanderten folgendes ein!
    Bitte anschauen!

    So verhalten viele sich:



    Und das wird mal das Resultat sein:


Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. FH2 hängt bei 100% und ich darf nciht online spielen nach Patch: Kann mir jemand einen Rat geben? mein Spiel lässt mich nach dem Patch und ich kann nicht mehr online spielen. Da steht immer 100%...



  2. Wie gut darf eine Spielgrafik werden: Hallo liebe Forengemeinde, im Herbst erwarten uns wieder spannende Titel, die einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Die Gerüchteküche dazu brodelt...



  3. The Witcher 3: Wild Hunt - Wird sein Geld wert sein: In einem Interview wollte Andrzej Kwiatkowski von CD Projekt nicht genau verraten, wann The Witcher 3: Wild Hunt erscheinen wird, auch wenn das ...



  4. US DR3 auf deutscher Konsole ?: Hallo, bei ebay gibt es einige verlockende Gebraucht/Neu Angebote für Dead Rising 3 als Disc (Retail) version aus den USA zu kaufen. Meine Frage...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

darf man noch deutscher sein sagen