Seite 39 von 132 ErsteErste ... 2937383940414989 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 780 von 2634
Like Tree1439Likes

Bodybuilding und Kraftsport

Diskutiere Bodybuilding und Kraftsport im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Also ich benutze gar kein whey mehr. Habe sowieso das Problem, das ich zu viel Eiweiß zu mir nehme. Gestern rund 210g mit ganz normalen ...


  1. #761
    wizzzla

    Bodybuilding und Kraftsport

    Also ich benutze gar kein whey mehr. Habe sowieso das Problem, das ich zu viel Eiweiß zu mir nehme. Gestern rund 210g mit ganz normalen Mahlzeiten, das sind immer noch knapp 2,7g Eiweiß pro kg Körpergewicht.

    Mal die Nährwerte von gestern Bodybuilding und Kraftsport-imageuploadedbytapatalk1413964360.596824.jpg

  2. Anzeige
    Hallo Boarder76,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #762
    Boarder76
    Super Text, myres.
    Sehe ich auch alles so, bis auf das Training bis zum Muskelversagen. Ich trainiere so und habe sehr wohl positive Erfahrungen und Entwicklung damit.
    Natural bodybuilding gibt es nicht, zumindest niemand der auf Bühne erfolgreich sein will.

  4. #763
    Boarder76
    Wizzla, eiweis ist nicht gleich eiweis.
    Whey nutze ich nur an trainingstagen und das nach dem Training.
    Sonst ist es Verschwendung.

    Mein Training:
    Bizeps/bauch
    Rücken/trizep s
    Brust/Schulter
    .4. Tag 8-11kn joggen

  5. #764
    Diddy
    Natural BB gibts auch auf der Bühne, kommt halt auf den Verband an (wobei man da natürlich auch nicht weiß was die vor mehreren Jahren mal gemacht haben).

  6. #765
    Boarder76
    Klar gibt es den Verband!
    Aber von denen ist keiner 100% Natural.
    Glaube mir, wer oben mitspielen will, Stofft!

    und die die nicht Stoffen, die gewinnen nicht.

  7. #766
    Diddy
    Also zumindest bei der GNBF weiß man dann auch, dass die Athleten aktuell nicht auf Stoff sind - aber wie gesagt, was Jahre vorher war, das können die natürlich auch nicht mehr prüfen.

  8. #767
    Boarder76
    Ehrlich!?!
    Das ist alles ein lügenhaufen!
    Es gibt kein wirkliches Naturales Bodybuilding!
    Jedenfalls in der Wettbewerbebene.
    klar hat der Verband regeln, aber daran hält sich kaum einer!
    5 monat nach Beendigung der Kur, kann man das eh nicht nachweisen.

    Hier mal paar Infos:

    NACHWEISZEITEN EINIGER HÄUFIG VERWENDETER DOPINGMITTEL (2002)
    ° HCG ° STH nur in den ersten zwei Urinproben nach injizieren
    ° Oxyglobin gar nicht !
    ° Insulin wird nicht getestet
    ° Ephedrin Ephedrinhydrochlorid 6-10 Tage
    ° Methyltestosteron ca. 50 Tage
    ° Metandienon ca. 65 - 70 Tage
    ° Testosteronenantate, Cipionate ca 8-9 Wochen
    ° Masteron ca. 48 Tage (laut Test, ich glaube aber das stimmt nicht)
    ° Andriol ca. 14 - 21 Tage
    ° Halotestin 45-60 Tage (manche sauber schon nach 25 Tagen?)
    ° PHs bis zu 8 Wochen
    ° Anavar 40 Tage
    ° Clenbutterol bis zu 25 Tage ( neuere Auskunft 6 2001)
    ° Durabolin, Throphobolene, Norbertalon 7 Monate
    ° NEU-NEU GR-Zeus Nr 1, 2 &3 nicht nachzuweisen (wirkt ähnlich wie Durabolin)
    ° Winstrol Depot ca. 6 - 7 Monate
    ° Winstrol Tabs ca. 30 - 35 Tage
    ° Testosteronpropionat kann in richtiger Dosis 10mg, bis wenige Stunden vor Test.
    ° Testosteronpropionat bei 50mg ca. 14 Tage
    °°°°Oxymetholon, Deca, Primobolan, Parabolan sollten lange vor Tests gemieden werden. Bis zu 2 Jahre und mehr! DECA-Durabolin sicher über 1,6 Jahre wenn nicht schon viel länger: Darum jetzt so viele PRO HORMON Fälle, da es die Athleten jetzt über Jahre erwischt und sie für frühere Sünden bestraft werden. Da sind Nor-dion und diol eine gute Ausrede. Siehe die vielen Nandrolon Fälle, obwohl schon JAHRE bekannt ist das DECA...? Stand 6. 2003. ...und alles ohne Garantie ! ÄNDERT SICH LAUFEND

    Quelle: Team-Anabolic

  9. #768
    Diddy
    Deshalb gibts da ja auch unangekündigte Proben während der Off-Season.
    Klar, es wird immer mal wieder einer dabei sein, bei dem es nicht auffällt, aber dort kann man auch als Natural auftreten und oben mitspielen.
    Bei vielen anderen Verbänden ist das selbstverständlich nicht der Fall, aber das sollte auch jedem der nichts mit BB zu tun hat auffallen, wenn er mal die Fotos der Teilnehmer verschiedener Verbände vergleicht (wenn da durchschnittlich mal 20kg mehr Magermasse drauf sind).

    Vielen können sich darunter halt nichts vorstellen, entweder gibts die Meinung ohne Stoff kann man eh nichts aufbauen oder man hält alles für möglich, weil Bodybuilder X ja gesagt hat er sei natürlich natural - und wenn das z.B. ein Rühl sagt muss es ja stimmen

  10. #769
    Boarder76
    Wie der Rühl ist nicht Natural?

    Ich bin entsetzt!

  11. #770
    wizzzla
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Wizzla, eiweis ist nicht gleich eiweis.
    Whey nutze ich nur an trainingstagen und das nach dem Training.
    Sonst ist es Verschwendung.

    Mein Training:
    Bizeps/bauch
    Rücken/trizep s
    Brust/Schulter
    .4. Tag 8-11kn joggen
    Klar hat Eiweiß verschiedene Wertigkeiten. Aber wenn man seinen Bedarf mit verschiedenen Arten deckt geht es auch ohne whey, zumindest habe ich nichts negatives festgestellt.

    Zu deinem Trainingsplan, wo sind denn die Beine mein lieber?

    Meiner ist:

    1. Brust Schulter trizeps Bauch (Push)
    2. Beine Waden (leg)
    3. Rücken Nacken Bizeps Bauch (pull)

    Wobei ich aber 4 mal die Woche gehe und sich jede Woche ein anderer Tag wiederholt, so trainiere ich jede muskelgruppe durchschnittlich alle 5,25 Tage

  12. #771
    8ullet
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Super Text, myres.
    Sehe ich auch alles so, bis auf das Training bis zum Muskelversagen. Ich trainiere so und habe sehr wohl positive Erfahrungen und Entwicklung damit.
    Natural bodybuilding gibt es nicht, zumindest niemand der auf Bühne erfolgreich sein will.
    Ja boarder genau das ist auch mein knackpunkt trainiere auch immer bis zum mv und klappt wunderbar ansonsten hat er komplett recht

  13. #772
    Boarder76
    Meine Beine, Klaro, die werden auf der Arbeit trainiert.
    30 kg Rucksack und immer schön zu Fuß die Treppen laufen.
    Und das passiert täglich mehrmals.
    Die sind ganz ordentlich.

  14. #773
    KumbaYaMyLord
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Meine Beine, Klaro, die werden auf der Arbeit trainiert.
    30 kg Rucksack und immer schön zu Fuß die Treppen laufen.
    Und das passiert täglich mehrmals.
    Die sind ganz ordentlich.
    Du bist Gebirgsjäger? Geil!

  15. #774
    MyersXtreme
    @Boarder76: Jeder Mensch ist natürlich individuell verschieden. Ich wollte damit sagen, dass Training bis zum Muskelversagen nicht nötig ist um Muskulatur aufzubauen. Viele machen gute Fortschritte damit, den letzten Satz jeder Übungen bis zum positiven Muskelversagen auszureizen. Allerdings ist es bewiesen, dass ständiges Training bis zum Muskelversagen (jeder Satz, jede Übung, jede Trainingseinheit) eine unnötige sehr hohe Belastung für das zentrale Nervensystem mit sich bringt. Dies kann zur Stagnation oder Übertraining führen. Sollte heißen, im schlimmsten Fall geht es eher Rückwärts statt vorwärts.

    Zum Thema Natural Bodybuilding möchte ich gar nicht so groß die Diskussion anhauen. Hier machen soviel Lügen und Augenwischereien die Runde, nur um den Leuten glauben zu machen der Sport wäre dopingfrei. Angeblich unangekündigte Tests sind nur ein Beispiel. Mittlerweile haben wir doch eines gelernt. In jedem Sport bei dem es um extreme Leistung und Geld geht wird nachgeholfen - Radsport, Olympische Spiele, Leichtathletik, Bodybuilding usw. Es bringt auch nichts sich darüber aufzuregen, weil wir niemals etwas daran ändern werden.

    Gerade in Bezug auf Doping im Bodybuilding meinen viele, dass wenig Muskeln ein Indiz für einen natürlich trainierten Athleten sind und nur Leute wie Ronny Coleman auf Stoff sind. Dies ist eine absolute Fehleinschätzung. Wer auf der Bühne erfolgreich sein will, kommt an diversen Hilfssubstanzen nicht vorbei. Selbst wenn er nur 80 Kilo auf 1,75m hat.

    Zum Thema Eiweiß und Supplemente. Wie ich schon geschrieben habe können diverse Supplemente richtig eingesetzt den Trainingsreiz und Muskelaufbau unterstützen. Allerdings kann man seinen täglichen Eiweißbedarf auch durch eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung bestreiten. Supplemente sind ohnehin immer nur eine Ergänzung. Man sollte nie vergessen, dass wir keine Pro-Athleten sind. Und 2,7g Eiweiß wie in wizzzla's Fall sind für einen Hobbybodybuilder der nicht auf Stoff ist zwangsläufig zuviel. Eine derart übermäßige Eiweißzufuhr konnte bisher noch in keiner Studie mit einem erhöhten Muskelaufbau in Verbindung gebracht werden.

    Grüße
    MyersXtreme

  16. #775
    wizzzla
    Ich möchte ja weniger Eiweiß zu mir nehmen und habe auch schon reduziert. Ich wollte nur eher klar machen das ich selbst ohne Supplemente und mit nur 3 Mahlzeiten am Tag schon über dem Limit bin. Denke viele Leute wissen gar nicht genau wieviel Eiweiß die wirklich in sich hinein kippen.

  17. #776
    Diddy
    @MyersXtreme:

    Schon klar, dass fast überall gedopt wird, aber zumindest im Fall GNBA sehe ich das so, dass man auch sauber ne Chance haben kann (Genetik muss natürlich passen).

    Du hast natürlich recht, dass man auf Stoff nicht danach aussehen muss.
    Aber stell bei der GNBA einen jungen Steve Reeves auf die Bühne und du hast einen Gewinner (und da würd ich behaupten der war mangels Verfügbarkeit nicht auf Stoff).

  18. #777
    MyersXtreme
    Zitat Zitat von Diddy Beitrag anzeigen
    @MyersXtreme:

    Schon klar, dass fast überall gedopt wird, aber zumindest im Fall GNBA sehe ich das so, dass man auch sauber ne Chance haben kann (Genetik muss natürlich passen).

    Du hast natürlich recht, dass man auf Stoff nicht danach aussehen muss.
    Aber stell bei der GNBA einen jungen Steve Reeves auf die Bühne und du hast einen Gewinner (und da würd ich behaupten der war mangels Verfügbarkeit nicht auf Stoff).
    Oh da irrst du dich gewaltig. Damals gab es auch schon genug anabole Steroide und Steve Reeves war definitiv auf Stoff. Larry Scott und Kurt Marnul erzählten beide seiner Zeit wie ihnen Reeves den Umgang mit D-Bol erläuterte. Ein weiterer Herr Namens Sergio berichtete von Reeves Steroidenmissbrauch. Abgesehen davon sieht man es bei dem Herrn ganz deutlich was Sache ist. Also schlechtes Beispiel sorry.

    Fakt ist aber auch, dass man es damals anscheinend nicht derartig übertrieben hat wie heute. Teilweise geht es heute nur noch um Größe und Masse. Die Ästetik und Symetrie bleibt völlig auf der Strecke.

    Grüße
    MyersXtreme

  19. #778
    Diddy
    Zwischen den Mr. Universe Zeiten von Reeves und Scott liegen aber auch fast 20 Jahre in denen sich diesbezüglich sehr viel getan hat...
    Dass es das Zeug am Ende seiner Karriere gab ist wieder ein anderes Thema.
    Zu seinen Anfangszeiten hab ich bisher nur von B12 Injektionen gelesen.

    Gedopt wird ja immer schon, bei den alten Griechen warens halt dann Stierhoden welche den Testolevel heben sollten.
    Da gehts halt dann an die Frage ab wann man es auch unter Doping zählt.
    Man könnte ja sonst auch z.B. Kreatin dazuzählen - auch wenn der Effekt nur gering ist, bei Stierhoden war er das auch und die werden nachträglich auch als Doping bezeichnet...

    Und heute ist es klar übertrieben, da passt eigentlich nichts mehr zusammen (das war zu Arnies Zeiten noch anders) - aber anscheinend ist heute dieser Look "gewünscht".

  20. #779
    Boarder76
    Es gibt kein reines Natural Bodybuilding!
    Es gibt Natural Bodybuilding Verbände, aber gestofft haben sie fast alle mal, jedenfalls die Topathleten!
    Unzählige Berichte gibt es darüber.
    Auch wenn sie vor zwei Jahren mit dem Stoff aufgehört haben, bei richtigem und anstrengendem Training, verliert man nicht alles.
    Dann macht man einen Wettbewerb mit, danach wieder Kur und Pause.
    Einen rein wirklich Naturellen Bodybuilder, der in der oberen "Naturellen" Ebene mitspielt, gibt es nicht.
    Die wenigen ehrlichen haben wenig Chancen.

  21. #780
    MyersXtreme
    Das ist das Problem. Auf ehrliche Weise reist du in bestimmten Profisportarten nichts mehr. Da gehts nur noch drum wer am meisten reinknallt ohne umzufallen. Traurig aber wahr. Aber ich muss ehrlich gesagt gestehen es interessiert mich auch nicht wirklich. Sollen Sie sich zustoffen bis sie umkippen. Sie wissen auf was sie sich einlassen Punkt und aus. Allerdings ist es schade um den eigentlich Wettbewerbsgeist der einst mal hinter dem Sport gestanden hat. Die Gier nach Ruhm, Macht und Geld macht alles kaputt - so auch hier!

    Grüße
    MyersXtreme

Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

bodybuilderin

du lauch

muskelanzug

muskelanzug 3000

Sexy bodybuilderin

muskelanzüge shop

kraftsportein lauch du bistlauch bodybuildingganzkörper muskelanzugBierbauch Fraubodybuilderin sexydu bist ein lauchmeine frau ist kraftsportSelfi im Badpush pull beinepumper lauchpush pull beine trainingsplankraftsport bilderbodybuilding memepush and pull trainingpush and pull trainingsplanmuskel anzugselfi bauchfreeletics xbox