Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
Like Tree3Likes

Welche In-Ear Kopfhörer(Marke)

Diskutiere Welche In-Ear Kopfhörer(Marke) im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Also...da ich in Sachen Sound Technik sehr unerfahren bin, außer das ich schonmal weiß dass beats Müll ist, und ich mir neue Kopfhörer kaufen wollte, ...


  1. #1
    platinsniper

    Welche In-Ear Kopfhörer(Marke)

    Also...da ich in Sachen Sound Technik sehr unerfahren bin, außer das ich schonmal weiß dass beats Müll ist,
    und ich mir neue Kopfhörer kaufen wollte, genauer gesagt in ears , stellt sich mir immer wieder die Frage Welche soll ich nehmen??? Wie ich von seeehr vielen Tests in Erfahrung bringen konnte sollen Bose , Teufel und Sennheiser sehr gut sein aber ich lese bei allen auch manchmal, dass sie Müll sind...
    Preis ~150€ habt ihr Vorschläge ???

  2. Anzeige
    Hallo platinsniper,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Arni2win
    Sennheiser CX 200

    Habe ich seit Jahren. Ultrabequem und super günstig. Sound ist für mich als Laie völlig in Ordnung. Ich erkenne da eh kaum Unterschied.

  4. #3
    Sosu
    Wenn du es ernst meinst, dann Hearsafe HS-Serie + Elacin Gehörschutz.

    Wenn du nur so was in die Ohren haben willst, dann Sennheiser.

    Edit: Oh, hab deine Preisvorstellung übersehen. Vergiss das mit Hearsafe.

  5. #4
    Khazmadu
    Habe schon seit Jahren Bose Kopfhörer. Die haben einen einen extrem guten Klang. Ich hatte als meine letzten kaputt gegangen sind als Ersatz welche von sennheiser genommen. Die haben auch immerhin ca. 100€ gekostet und wurden in mehreren Tests empfohlen aber vom Sound spielen die in einer ganz anderen Liga als Bose. Habe mir dann auch wieder welche von denen geholt. Aktuell habe ich da die Bose quietcomfort 20 oder so ähnlich .

  6. #5
    Sosu
    Von Bose halte ich nicht viel, da dir mir zu viel am eigentlichen Klang schrauben. Eine natürliche Wiedergabe findest du da nicht.

  7. #6
    Khazmadu
    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Von Bose halte ich nicht viel, da dir mir zu viel am eigentlichen Klang schrauben. Eine natürliche Wiedergabe findest du da nicht.
    Dem kann ich nicht widersprechen. Das ist zum Teil Geschmackssache. Aber dann brauchst du doch einen DAC wenn die Kopfhörer neutralen klang ausgeben. Oder benutzt du dann überhaupt keinen equalizer?

  8. #7
    illmotion
    Ebenfalls Sennheiser.

    Schönes Klangspektrum und ein ausgeglichener Sound.

    Die Bose kannst du dir gönnen wenn du Klassische Musik oder Opern anhörst oder dir einfach mal Schlechte Kopfhörer kaufen möchtest.

    MfG Jan

    Arbeite seit 2011 mit diesen Sennheiser InEar Kopfhörern



    Viele haben sich damals beschwert das diese absolut keinen Bass bietet, ich war anfangs auch enttäuscht da sie sich wie ein Kofferradio angehört haben, frage mich nicht warum, mit der zeit hat sich das Klangspektrum komplett geändert und ich will sie nicht missen.

    Desweiteren habe ich noch die YurBuds Leap, Die AKG K550 und die AKG K845.

  9. #8
    Sosu
    Zitat Zitat von Khazmadu Beitrag anzeigen
    Dem kann ich nicht widersprechen. Das ist zum Teil Geschmackssache. Aber dann brauchst du doch einen DAC wenn die Kopfhörer neutralen klang ausgeben. Oder benutzt du dann überhaupt keinen equalizer?
    Ich achte darauf, dass der Kopfhörer generell möglichst linear ist und keine Phasenschweinerein anstellt.
    Es ist natürlich immer auch die Hörgewohnheit. Im Job verwende ich nur meinen AKG Studio 270 und würde nie einen anderen benutzen wollen.

  10. #9
    Fischbrezel
    Ich nutze Kopfhörer von Philips.
    Die haben 15€ gekostet und der der Sound ist klasse.

  11. #10
    platinsniper
    Zitat Zitat von Khazmadu Beitrag anzeigen
    aber vom Sound spielen die in einer ganz anderen Liga als Bose. .
    Besser oder schlechter???

  12. #11
    platinsniper
    Hat denn jemand Erfahrung mit Shure???

  13. #12
    Simba
    Zitat Zitat von Fischbrezel Beitrag anzeigen
    Ich nutze Kopfhörer von Philips.
    Die haben 15€ gekostet und der der Sound ist klasse.
    Mehr sollte man auch nicht ausgeben, einen Unterschied merkt man eh nicht

  14. #13
    Archie Medes
    Dann empfehle ich Dir dringend einen dieser Spezialisten aufzusuchen :

    Name:  euha-big.jpg
Hits: 39
Größe:  14,3 KB

  15. #14
    Simba
    War zufällig erst gestern beim HNO, alles 1A wie immer

    Ich werfe einfach mal den ewigen Vergleich One vs PS4 in den Raum, der "Unterschied" ist da aber nicht bemerkbar, das Gleiche ist es mit solchen In-Ear Kopfhörern

  16. #15
    Archie Medes
    Wenn Du keinen Unterschied hörst, dann kauf Dir die billigen. Die reichen dann wirklich völlig.
    Andere die die Unterschiede wahrnehmen, kaufen dann was anderes. Passt doch

  17. #16
    Sosu
    Zitat Zitat von Simba Beitrag anzeigen
    War zufällig erst gestern beim HNO, alles 1A wie immer

    Ich werfe einfach mal den ewigen Vergleich One vs PS4 in den Raum, der "Unterschied" ist da aber nicht bemerkbar, das Gleiche ist es mit solchen In-Ear Kopfhörern
    Eieiei. Ich weiß ja nicht, was du beruflich machst, aber ich höre da sehr große Unterschiede.

  18. #17
    Sosu
    Zitat Zitat von platinsniper Beitrag anzeigen
    Hat denn jemand Erfahrung mit Shure???

    Shure ist im oberen Preissegment auch ok.
    Auf den billigen Shure klebt nur der Name drauf und ist China-Massenware.

  19. #18
    Simba
    Viele denken man hört einen Unterschied, dieser ist aber so minimal das man ihn garnicht wirklich erkennt

    Zitat Zitat von Sosu Beitrag anzeigen
    Eieiei. Ich weiß ja nicht, was du beruflich machst, aber ich höre da sehr große Unterschiede.
    Was hat das eine denn jetzt mit dem anderen zu tun ?
    Wieder mal völlig unnötig dein Kommentar genau wie in der Nacht...

  20. #19
    Sosu
    Zitat Zitat von Simba Beitrag anzeigen
    Viele denken man hört einen Unterschied, dieser ist aber so minimal das man ihn garnicht wirklich erkennt
    Das stimmt einfach nicht.
    Alleine der Frequenzgang von billigen Kopfhörern ist teilweise echt abenteuerlich.
    Dann hört man immer einen Unterschied, ob es einwege oder zweiwege Systeme sind aufgrund der Übergabefrequenz.
    Jeder, der sich etwas mit der Materie beschäftigt hört einen klaren Unterschied.

    Dann kommt die Dynamik dazu und der Rauschabstand.

    Du hörst sicherlich auch keinen Unterschied zwischen einem 128er und einem 320er MP3.

  21. #20
    Simba
    Kein Fachchinesisch bitte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sennheiser 5.00g In-ear Kopfhörer: Kann jemand was zu den Sennheiser 5.00g Sagen? Habe die Gestern bei Amazon bestellt, da meine Beats Solo 2 den Geist aufgegeben haben. Trotzdem...



  2. Welche Spiele für welche Konsole?: Hier erfahrt ihr, welche kommenden Spiele ihr am besten auf der Xbox One oder PlayStation 4 spielen solltet, wenn ihr das Spiel zeitexklusiv und mit...



  3. TurtleBeach X42 5.1 Kopfhörer: Verkaufe wird ein TurtleBeach X42 Kopfhörer. Zustand ist einwandfrei. OriginalVerpackung ist leider nicht mehr Vorhanden. Der Kopfhörer ist ...



  4. Wie kann ich den Ton über Kopfhörer hören?: Ich suche eine Möglichkeit, um über einen Funk Kopfhörer den Ton der Xbox One zu hören... Ich habe einen Samsung TV und ein Samsung 5.1...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content