Ergebnis 1 bis 19 von 19
Like Tree7Likes
  • 1 Post By Tassilo
  • 2 Post By Psyces
  • 2 Post By Gurkensepp
  • 1 Post By DARK-THREAT
  • 1 Post By GaMeZoNe008

Wir verzichten! Diese Gaming-Features und Bräuche können sich Entwickler sparen

Diskutiere Wir verzichten! Diese Gaming-Features und Bräuche können sich Entwickler sparen im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Online-Zwang, Mikrotransaktionen, überteuerte Zusatzinhalte und vieles mehr: Dies sind nur wenige der gängigen Bräuche und Features in Videospielen, auf die viele Spieler liebend gerne verzichteten. ...


  1. #1
    Tassilo

    Wir verzichten! Diese Gaming-Features und Bräuche können sich Entwickler sparen

    Online-Zwang, Mikrotransaktionen, überteuerte Zusatzinhalte und vieles mehr: Dies sind nur wenige der gängigen Bräuche und Features in Videospielen, auf die viele Spieler liebend gerne verzichteten. Videogameszone zeigt euch zehn der nervigsten Entwickler-Angewohnheiten und Videospiel-Features.


  2. Anzeige
    Hallo Tassilo,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Tassilo
    Alle angesprochenen Punkte finde ich auch nervig.

  4. #3
    Psyces
    Der Punkt "zu viele Updates" finde ich bisschen lächerlich, klar sollten die Entwickler eine fertiges Produkt auf dem Markt stellen, aber leider ist dies heute nicht mehr so (woran auch die Spieler eine große Mitschuld haben).
    Aber wenn ein Spiel ein Update braucht, damit es klappt, ist es doch gut, dass die Entwickler eins veröffentlichen, oder will man lieber ein kaputtes Spiel spielen?

  5. #4
    Pancho
    Es ist hald schade dass heutzutage am wichtigsten ist, wie viel man mit einem Spiel erwirtschaften kann.
    Klar ist der Spielemarkt sehr stark gewachsen und man muss konkurrenzfähig bleiben, aber oft ist das einfach ätzend...


    Gesendet von meinem Trikorder

  6. #5
    Tassilo
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    Der Punkt "zu viele Updates" finde ich bisschen lächerlich, klar sollten die Entwickler eine fertiges Produkt auf dem Markt stellen, aber leider ist dies heute nicht mehr so (woran auch die Spieler eine große Mitschuld haben).
    Aber wenn ein Spiel ein Update braucht, damit es klappt, ist es doch gut, dass die Entwickler eins veröffentlichen, oder will man lieber ein kaputtes Spiel spielen?
    Es kommt aber darauf an wie groß die Updates sind. Bei 1GB oder mehr kann man "nicht mal schnell installieren und spielen".

  7. #6
    GaMeZoNe008
    ich find den unterpunkt mit der cloud nicht nervig.
    wenn ein spiel von einer cloud profitieren kann, dann sollte man 2014 auch mal offen dafür sein das zu nutzen.

  8. #7
    Gurkensepp
    Ich finde auch Updates gut nur sollte es möglich sein das diese im Hintergrund laden während man spielt. Mich nervt es wenn ich ein Spiel starte und ich muss erst noch 15 Min. oder länger warten muss. Online zwang ist mir sowas von Latte...
    Microtransaktionen? Mir doch egal, finde es eigentlich gut wenn man z.b. nicht gleich einen ganzen dlc kaufen muss sondern auch einzeln.

  9. #8
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von Psyces Beitrag anzeigen
    Der Punkt "zu viele Updates" finde ich bisschen lächerlich, klar sollten die Entwickler eine fertiges Produkt auf dem Markt stellen, aber leider ist dies heute nicht mehr so (woran auch die Spieler eine große Mitschuld haben).
    Aber wenn ein Spiel ein Update braucht, damit es klappt, ist es doch gut, dass die Entwickler eins veröffentlichen, oder will man lieber ein kaputtes Spiel spielen?
    Sehe ich genauso. Verbugte Spiele waren die größten Mankos der Zeit vor der letzten Generation. Heute werden diese Spiele aber wegen nostalgischen Gründen gelobt und die Fehler/Bugs verklaert...

  10. #9
    Predator X
    Hinter diesen Punkten verbergen sich aber auch Vorteile (für uns).

  11. #10
    GaMeZoNe008
    Zitat Zitat von Predator X Beitrag anzeigen
    Hinter diesen Punkten verbergen sich aber auch Vorteile (für uns).
    naja nicht hinter allen

  12. #11
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Gurkensepp Beitrag anzeigen
    Microtransaktionen? Mir doch egal, finde es eigentlich gut wenn man z.b. nicht gleich einen ganzen dlc kaufen muss sondern auch einzeln.
    Du beziehst dich hierbei ganz klar auf Forza 5. Aber das Thema Microtransaktionen ist viel weitläufiger. Von Clash of Clans bis zu CoD kann man überall irgendwo geld ausgeben wenn man möchte. Aber wozu muss ich denn bitte für 1€ eine Speck Tarnung in CoD kaufen? Sowas finde ich mehr als lächerlich.

    Bei den DLC's wie Mpas oder Strecken gebe ich dir Recht. Da wäre es sinnvoller auch einzelne Maps anzubieten. Oder eben 4 Stück in einem Packet und man spart dabei was. So kann jeder selber entscheiden was er kauft udn was nicht.

  13. #12
    Bigdanny
    Bei dlcs werd ich auch immer schwach
    Titanfall cod........

  14. #13
    hardmika
    Also mich stört davon fast garnix ^^

    Außer wenn man sich aus erstes noch wo extra Registrieren muss nervt es kurz.

  15. #14
    GaMeZoNe008
    Mich ärgert es ja nicht, wenn man für mehr Geld auch mehr bekommt. Nur es ärgert mich wenn dafür das eigentlich Spiel dann immer knapper ausfällt, damit nochmal alle zig Season Pässe und DLC's kaufen, damit man den Umfang bekommt, den man früher sowieso bekommen hätte.
    Auch schlimm ist es wenn direkt schon von Anfang an Dinge aus der Vollversion genommen werden, nur damit man sie dann extra kaufen soll um es zu bekommen,
    70€ ist so oder so schon ein stolzer Preis, da sollte dann auch wirklich so viel drin sein, wie es geht, weil alles andere ist nur reine Geldmacherei

  16. #15
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von GaMeZoNe008 Beitrag anzeigen
    70€ ist so oder so schon ein stolzer Preis, da sollte dann auch wirklich so viel drin sein, wie es geht, weil alles andere ist nur reine Geldmacherei
    Der letzte Preis, den man heute beim Release bezahlen sollte für ein normales Spiel (ohne zusaetzliches Zeug)!



  17. #16
    hardmika
    Zitat Zitat von GaMeZoNe008 Beitrag anzeigen
    Mich ärgert es ja nicht, wenn man für mehr Geld auch mehr bekommt. Nur es ärgert mich wenn dafür das eigentlich Spiel dann immer knapper ausfällt, damit nochmal alle zig Season Pässe und DLC's kaufen, damit man den Umfang bekommt, den man früher sowieso bekommen hätte.
    Auch schlimm ist es wenn direkt schon von Anfang an Dinge aus der Vollversion genommen werden, nur damit man sie dann extra kaufen soll um es zu bekommen,
    70€ ist so oder so schon ein stolzer Preis, da sollte dann auch wirklich so viel drin sein, wie es geht, weil alles andere ist nur reine Geldmacherei
    Gebe ich dir ja irgendwie recht aber...

    Es geht nun mal darum so viel Geld wie möglich zu erwirtschaften. Und dlcs etc sind eben ein guter weg dahin.

    Ich würde ja auch nicht freiwillig weniger Gehalt bekommen damit zb mal ein dlc gratis ist.

  18. #17
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von hardmika Beitrag anzeigen
    ]ch würde ja auch nicht freiwillig weniger Gehalt bekommen damit zb mal ein dlc gratis ist.
    Darum geht es ja garnicht. Wenn man in einem DLC auch wirklich mehr Spielzeit/ Inhalt / Spielspaß bekommt dann ist es ja gerechtfertigt.

    Es geht mehr oder weniger darum das mitterweile BEWUSST Teile in einem Spiel weggelassen werden, um diese später als DLC anzubieten. Früher hätte man das Spiel um 2 Wochen verschoben und der erste DLC ( z.B. in Watch Dogs der Digitale Trip, kann mir keienr erzählen das die dafür 4 Wochen gearbeitet haben) wäre im Spiel gewesen. Heute verzichtet man darauf und sagt sich "Ach, für 7,99€ hauen wir das später raus, mach feierabend"

    Und sowas ist eigentlich eine Fechheit.

  19. #18
    hardmika
    Zitat Zitat von AkiWTFOo Beitrag anzeigen
    Darum geht es ja garnicht. Wenn man in einem DLC auch wirklich mehr Spielzeit/ Inhalt / Spielspaß bekommt dann ist es ja gerechtfertigt.

    Es geht mehr oder weniger darum das mitterweile BEWUSST Teile in einem Spiel weggelassen werden, um diese später als DLC anzubieten. Früher hätte man das Spiel um 2 Wochen verschoben und der erste DLC ( z.B. in Watch Dogs der Digitale Trip, kann mir keienr erzählen das die dafür 4 Wochen gearbeitet haben) wäre im Spiel gewesen. Heute verzichtet man darauf und sagt sich "Ach, für 7,99€ hauen wir das später raus, mach feierabend"

    Und sowas ist eigentlich eine Fechheit.
    Ja aber genau das meine ich, ich finds auch "blöd" aber ich kanns verstehen warum die es machen.

    Ich gehe sogar soweit das ich behaupte das ich es nicht anders machen würde. Warum denn auch wenns funktioniert ^^

  20. #19
    Luk_T_95
    Zitat Zitat von hardmika Beitrag anzeigen
    Ja aber genau das meine ich, ich finds auch "blöd" aber ich kanns verstehen warum die es machen.

    Ich gehe sogar soweit das ich behaupte das ich es nicht anders machen würde. Warum denn auch wenns funktioniert ^^
    Genau das ist der Punkt!
    Es würde erst Sinn machen, wenn einfach keine DLCs mehr gekauft werden, dann gibt es einen Grund zum nachdenken...
    Aber das ist nicht der Fall: Warum sollte man ein funktionierendes und gewinnabwerfendes System verändern?


    Der Lukas
    JOOOO WAHRSCHEINLICH, ODÄ?!

Ähnliche Themen


  1. ACHTUNG! Spieler können in den Knast wandern!: Natürlich nur im übertragenen Sinne oder auch nicht. Wer beim Online Spiel öfters aus Spielen aussteigt, weil er Angst hat zu verlieren und damit...



  2. Artikel: Maus und Tastatur können je nach Entwickler in Spiele verwendet werden: Artikel lesen



  3. Artikel: Können Entwickler Spiele-Patches selbst veröffentlichen?: Artikel lesen


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: