Ergebnis 1 bis 18 von 18
Like Tree13Likes
  • 4 Post By klIckX bT
  • 3 Post By Fischbrezel
  • 1 Post By reLayyy
  • 3 Post By fenriir |f13|
  • 1 Post By Fischbrezel
  • 1 Post By Meenzer

Stromkosten für Spielekonsolen

Diskutiere Stromkosten für Spielekonsolen im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Das Vergleichsportal TopTarif hat eine interessante Vergleichsechnung veröffentlicht, die zeigt, mit wie viel Nebenkosten für Strom Spieler im Jahr am PC, Tablet und Konsole rechnen ...


  1. #1
    Matrosen Schwein

    Stromkosten für Spielekonsolen

    Das Vergleichsportal TopTarif hat eine interessante Vergleichsechnung veröffentlicht, die zeigt, mit wie viel Nebenkosten für Strom Spieler im Jahr am PC, Tablet und Konsole rechnen müssen.

    Wie viel Strom kosten Tablets und Konsolen pro Jahr?
    Die Anschaffungspreise für Spiele-PCs, Tablets und Konsolen sind auf den ersten Blick ersichtlich. Doch was kosten diese Geräte eigentlich im laufenden Betrieb über das Jahr gerechnet an Strom? Diese Frage beantwortet das Vergleichsportal TopTarif.de in einer aktuellen Studie.
    Die Stromkosten für Smartphones und Tablets liegen deutlich unter 2 Euro pro Jahr. Auch bei einem Notebook kommen nur etwa 15 Euro an zusätzlichen Kosten für das Laden des Akkus zusammen. Diese Geräte sind auf einen möglichst geringen Stromverbrauch ausgelegt, entsprechend sparsam ihr Verbrauch.
    Deutlich mehr verbrauchen dedizierte Spielekonsolen. Dabei gibt es zwischen den verschiedenen Systemen jedoch noch einmal große Unterschiede. Eine Wii U kommt auf jährliche Stromkosten von rund 10 Euro, bei der PlayStation 4 sind es bereits 50 Euro. Am meisten verbraucht laut der Messung Microsofts Xbox One - das Mulitmedia-System schlägt mit knapp 65 Euro zu Buche. Nicht mit eingerechnet wurde übrigens der zusätzliche Stromverbrauch des angeschlossenen Fernsehers.
    Stromverbrauch eines Spiele-PCs
    Je nach Modell fällt der Stromverbrauch bei Desktop-PCs am höchsten aus. Bei einem »normalen PC« kommen angeblich rund 68 Euro an Stromkosten pro Jahr zusammen. Richtig teuer kann es bei speziellen Gaming-PCs werden, die mit stromintensiver Hardware und Hochleistungs-Grafikkarten ausgestattet sind. Je nach Gerät und Spielverhalten kann der Stromverbrauch in Höhen steigen, die »mehr als vier Kühlschränken« entsprechen. So können jährliche Stromkosten von knapp 400 Euro entstehen. Klaus Hufnagel, Geschäftsführer des Vergleichsportals TopTarif ergänzt:
    Der Spielspaß mit High-End-PCs sei natürlich allen gegönnt. Verbraucher sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass neben dem Anschaffungspreis auch hohe Betriebskosten für diese Geräte fällig werden.
    Methodik
    Der bundesweit durchschnittliche Strompreis im März 2016 liegt bei 27,7 Cent pro Kilowattstunde. Die Geräteverbräuche wurden einer Studie des Lawrence Berkeley National Laboratory entnommen. Die Werte für die neuesten Spielekonsolen stammen aus einer Studie des Natural Resources Defense Council.

    Link mit Grafik und Quelle: Stromkosten für Spielekonsolen - Starke Unterschiede in den jährlichen Kosten - GamePro


    Meine Meinung: Das scheint ein reiner Propaganda Artikel der Konsolen und Tablet Hersteller zu sein.
    Ein starker Gamer PC verbraucht ca das doppelte wie eine Konsole, da frage ich wie die von 42 euro auf 386 Euro kommen.

    Was aber wieder typisch scheiße ist, ist die Gamepro Redaktion die sowas für realistisch haltet

  2. Anzeige
    Hallo Matrosen Schwein,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    DARK-THREAT
    Wie die XBOX One mehr Strom kosten kann, obwohl sie weniger Verbrauch als die PS4 hat, versteh ich auch nicht so wirklich.

  4. #3
    klIckX bT
    Mich kümmert sowas überhaupt nicht

  5. #4
    Fischbrezel
    Strom zahlen meine Eltern. Dewegen habe ich auch 6 PCs und 4 Konsolen.

  6. #5
    Diddy
    @Dark:
    Vermutlich weil bei der One der Stromsparmodus nicht aktiv war und sie dann doch deutlich mehr im Standby braucht als die PS4

  7. #6
    Matrosen Schwein
    Das ist eine Statistik die zu nichts führt. Erstens wurde nicht angegeben wie lange und wofür etwas getestet wurde. (Zb Konsole 70-80 Watt bei Netflix und co, PC 50-70 Watt) Zweitens kommt es auch dann auf die Hardware und wie viel sie ausgelastet ist... wenn ich Vsync anhabe gurkt meine GTX 980 irgendwo bei 50-70 % im Schnitt herum. Und Zweitens verbraucht die nie und nimmer so viel so das ich auf 400 Euro kommen. Ich wollte damit eigentlich nur zeigen wie peinlich dieses Gamepro magazin ist. Da gehts nur um klickbaiten egal was für ein schwachsinn im artiekl steht ^^

    PS: War das nicht diese Redaktion die die Xbox one zum "sterben" verurteilt hat?

  8. #7
    reLayyy
    Zitat Zitat von Fischbrezel Beitrag anzeigen
    Strom zahlen meine Eltern. Dewegen habe ich auch 6 PCs und 4 Konsolen.
    Gute, richtige Einstellung.

  9. #8
    Stark
    65 Münzen im Jahr, aufgeteilt auf 12 Monate, ich glaube ich muss einen Kredit aufnehmen, das ist eine gewaltige Summe.
    haha

  10. #9
    Fischbrezel
    Zitat Zitat von Stark Beitrag anzeigen
    65 Münzen im Jahr, aufgeteilt auf 12 Monate, ich glaube ich muss einen Kredit aufnehmen, das ist eine gewaltige Summe.
    haha
    Da helfe ich dir mal:

    https://www.check24.de/kredit/

  11. #10
    fenriir |f13|
    Zitat Zitat von Fischbrezel Beitrag anzeigen
    Strom zahlen meine Eltern. Dewegen habe ich auch 6 PCs und 4 Konsolen.
    mein strom zahlt mein nachbar. weiß er nur nix von...

  12. #11
    fenriir |f13|
    also bei dem angegeben strompreis und einem angenommenen netzteil von 800 Watt (das dann auch volle lotte betrieben werden muss) sind das 5 h maximalleistung PRO TAG im jahr. das halte ich für ziemlich hoch gegriffen bzw. nur einen sehr kleinen kreis der user betreffend...

    edit: bin von den 400€ pro jahr ausgegangen...

  13. #12
    DeinTeddybaer
    Dann sollen die im Standbymodus und mit dem gleichen Spiel laufend testen. Immer wieder bescheuert, wie MS absichtlich schlechter dargestellt wird, nur weil es in Mode ist.

  14. #13
    Stark
    Ich komme locker auf 150-200 im Jahr. ^^

  15. #14
    Fischbrezel
    Zitat Zitat von DeinTeddybaer Beitrag anzeigen
    Dann sollen die im Standbymodus und mit dem gleichen Spiel laufend testen. Immer wieder bescheuert, wie MS absichtlich schlechter dargestellt wird, nur weil es in Mode ist.
    Wer spielt bitte ein ganzes Jahr lang jeden Tag das selbe Spiel?

    Edit: Wir zahlen ca. 70-80€ im Monat...

  16. #15
    Archie Medes
    Mein PC verbraucht im Leerlauf 65 Watt. Wenn er richtig arbeiten muss sicher deutlich mehr.
    hm........

  17. #16
    Meenzer
    Zitat Zitat von DARK-THREAT Beitrag anzeigen
    Wie die XBOX One mehr Strom kosten kann, obwohl sie weniger Verbrauch als die PS4 hat, versteh ich auch nicht so wirklich.
    Ganz einfach. Liegt an der höheren Server DownTime bei Sony

  18. #17
    GaLaXy RiiPpeR
    Produziert euren Strom selbst, es geht!
    Zapft euren Schweiß und Urin an und legt eine Pipeline die ein Wasserrad antreibt, dieses Produziert genügend Strom für eure wichtigsten Geräte.
    Auch das zusätzliche Verwenden von Solar und Windenergie kann entscheidende Vorteile erzielen.

    Auf meinem Dach ist ein Windrad, dass direkt die Energie in mein Stromnetz speist und die Solarplatten auf dem Dach und meinen Hauswänden sorgt für zusätzliche Energie.

    Der Crosstrainer und meine Hamsterfarm sind auch gute Alternativen

  19. #18
    fenriir |f13|
    Es heißt aber photovoltaik-anlagen. Solar-anlagen erzeugen warmwasser aus sonnenenergie. *klugscheißer-modus off*

Ähnliche Themen


  1. Stromkosten xbox one im standby: Hi! Hat jemand eine ungefähre Ahnung wie viel Geld man jährlich ca. zusätzlich hinblättern muss, wenn man die xbox im standby lässt statt sie...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

stromkosten xbox one 2016

content