Ergebnis 1 bis 16 von 16
Like Tree13Likes
  • 2 Post By KlOis
  • 1 Post By Atreus1
  • 1 Post By Dino
  • 1 Post By Dino
  • 1 Post By DARK-THREAT
  • 1 Post By TheRock1401
  • 2 Post By Phynxes
  • 3 Post By Phynxes
  • 1 Post By TheRock1401

Star Wars

Diskutiere Star Wars im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Ich mache mal ne Diskussionsrunde zu Star Wars auf, kann ja nicht schaden Habe neulich mal Episode 1-3 geschaut: Episode 1-3 Ich habe die Tage ...


  1. #1
    KlOis

    Star Wars

    Ich mache mal ne Diskussionsrunde zu Star Wars auf, kann ja nicht schaden

    Habe neulich mal Episode 1-3 geschaut:

    Episode 1-3

    Ich habe die Tage mal am Stück die Episode 1-3 gesehen und bin ein wenig wärmer mit diesen geworden. Zum einen gefällt mir der Cast wirklich gut. Liam Neeson als Qui-Gon überzeugt genauso wie Ewan McGregor als Obi-Wan. Der kleine Anakin wie auch der größere im Zusammenspiel mit der Liebe zu Padmé aka Natalie Portman. Auch Christopher Lee als Count Dooku und Jackson als Meister Windu. Ich habe ja gestern meine neuen T-Shirts gepostet und auch „How I met your Mother“. Das ist wirklich passend zu den 3 ersten Episoden. Episode eins zieht sich ein wenig bis Qui-Gon auf Anakin trifft. Klar, Jar Jar ist schon oft zurecht beschimpft worden, aber irgendwie geht für mich seine Rolle auf um den langweiligen Anfang zu erzählen. Außerdem ist er (und seine Art) extrem wichtig um des Imperators Plan aufgehen zu lassen und somit auch Bestimmung. Denn Jar Jar stellt den Antrag auf die Sonderrechte des Kanzlers, da man ihn vorher glaubhaft machen konnte, das die Senatorin von Naboo, die er vertritt, so handeln würde. Das Shmi Anakin unbefleckt empfangen hat, ist so typisch Ami-Style, aber muss man wohl so hinnehmen. Der Tot und der Kampf von Qui-Gon war mir leider zu simple und Darth Maul zu blass als Kämpfer und Meisterschüler der Dunklen Seite. Ich kann da die Niederlage von Qui-Gon nicht verstehen.

    Für mich zu wenig beleuchtet: Wieso Count Dooku dem dunklen Pfad folgt und wieso der Rat der Jedi den Imperator neben sich nicht sieht. Im Gegensatz dazu wunderbar der Weg von Anakin zu Darth Vader. Vorangegangen in die Erklärung von Yoda: „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“ Und genau diesen Weg schreitet Anakin stetig voran, immer in der Angst nicht der beste zu sein, Padmé und später seine ungeborenen Kinder zu verlieren. Anakin glaubt auch die ganze Zeit das es auf alles eine eindeutige und endgültige Antwort geben muss, die es natürlich nicht immer gibt. Seine größte Schwäche ist jedoch die Geduld, vor allem mit sich selber.

    Viele tuen Episode 2 auch als Lovestory ab, sicher zieht es sich ein wenig, ist aber IMO für den Weg von Anakin und damit später Luke und Lea von sehr großer Bedeutung.

    Die ganze politische Situation ist sehr brisant und gut dargestellt. Von Anfang geht es immer um die Überlegung: Weiter verhandeln oder handeln. Wobei handeln immer eine Absage an das Verhandeln ist und zur Eskalation führt. Dies spitzt sich immer weiter zu bis der Imperator das bekommt was er will, auch hierzu wieder Yoda: „Sieg? Meister Obi-Wan, das war kein Sieg.“ und „Das Leichentuch der dunklen Seite ist gefallen. Begonnen, der Angriff der Klonkrieger hat.“ Der Imperator macht sich bei seinen Anfängen den Unmut derer zu schaffen die ihrer Meinung nach zu kurz kommen und spielt sie am Ende alle gegeneinander aus. Das zweite Ziel des Imperator war es den Erfüller des Gleichgewichtes der Macht (Anakin) als Schüler für sich zu gewinnen, weshalb er permanent Misstrauen und Furcht säht um ihn zu ernten.

    Interessant finde ich auch, dass die Jedi aus meiner Sicht nicht als Antwort auf alles mit einer reinen Weste aus der Geschichte hervorgehen. Anakin kippt erst endgültig als Meister Windu den Kanzler/Imperator gegen die Regeln des Jedi-Rates töten will. Da stellt sich schon einen unsicheren Schüler die Frage, warum er nach den Regeln spielen soll. Auch schickt man öfters Jediritter als Unterhändler, die aber eher als „Spione“ unterwegs sind, mit der Lizenz zu töten. Womit sich oft das „Verhandeln“ als Handeln rausstellt. All ihre Weisheit und Erfahrung kann nicht verhindern das fast komplett hintergangen und ausgelöscht werden.

    Die Art mir der die Filme gedreht wurden nerven vor allem im ersten und zweiten Teil. Wenn ich die Specialeffekte von den alten Teilen mit diesen vergleiche, ist der Fortschritt der Zeitspanne nicht angemessen. Erst im dritten Teil fand ich es wieder Ok. Schön ist auch das die ersten beiden Teile eher hell gehalten sind und der Dritte, in dem Darth Vader aufersteht und die Sith die Galaxie übernehmen, ist sehr dunkel gehalten.

    Am Ende hat Obi-Wan die Chance das Böse in Form von Darth Vader zu eliminieren, schafft es aber nicht seinen einstigen Schüler zu töten. Somit handelt er nach dem Pfad der hellen Seite als Windu.

    Star Wars-imageuploadedbytapatalk1457530937.970867.jpg

  2. Anzeige
    Hallo KlOis,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Predator X
    Nächste Woche kommt der neue Star Wars Film. Der soll auch mal wieder 2,5 Stunden gehen - ich bin sehr gespannt.

  4. #3
    Atreus1
    Wenn der so schlecht wird wie Teil 7 dann können die sich den sonst wohin.... vor allem die olle als Jedi mega aufn Sack ging und der Böse Ren sieht aus wie ne pussy
    Das doch kein böser
    Darth Vader war böse oder fsrtg Maul
    Naja was soll man halt von dem Disney scheiß erwarten
    Die pumpen und drücken bis der letzte Cent verdient ist


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  5. #4
    Predator X
    Ja, der Böse hat mir auch nicht gefallen durch seine weinerliche Art. Es hat für mich der wirklich böse Gegenspieler gefehlt. Diese Instanz der dunklen Macht, wo man sofort merkt, dass man sich mit dem besser nicht anlegen sollte. Aber vielleicht kommt so einer ja noch.

  6. #5
    Dino
    Mir gefällt immer noch die Originale Trilogie am besten.
    Hab mir am Wochenende aber auch der zum ersten mal Episode 1-3 angeguckt (hatte da immer irgendwie ne Abneigung gegen), aber wie schon von KIois geschrieben erklären sie gut wie es zur Originalen Trilogie kam...

  7. #6
    KlOis
    Ich finde auch hier die Unsicherheit und Furcht von Ren passend, deshalb stellt er sich ja wie einst Anikin auf die dunkle Seite.
    Dennoch fände ich E7 nicht wirklich stark. Ich sehe E7 als Einleitung in eine neue Trilogie und hoffe auf E8!

  8. #7
    Dino
    Bei E7 ging mir aufgrund der Tie's, X-Wings und der Expliziten Darstellung der Sturmtrupen trotzdem das Herz auf

  9. #8
    DARK-THREAT
    Zitat Zitat von Predator X Beitrag anzeigen
    Es hat für mich der wirklich böse Gegenspieler gefehlt. Diese Instanz der dunklen Macht, wo man sofort merkt, dass man sich mit dem besser nicht anlegen sollte. Aber vielleicht kommt so einer ja noch.
    Ähm, den gibt es doch! Leader Snoke bzw Darth Plagueis.

  10. #9
    KlOis
    Habe Gestern E7 noch einmal geschaut.
    Muss noch Mal sagen, E7 finde ich besser als Rouge One. In E7 werde ich sofort mit Charakteren warm. Rey und Finn sind gleich sympathisch. Auch der klare Zwiespalt von Kylo Ren aka Ben Solo ist gut dargestellt. Das einzige was mich stört, ist dass Rey den Lichtschwertkampf als unerfahrene gegen den ausgebildeten Ren gewinnt

  11. #10
    TheRock1401
    Episode 7 war um Welten besser als Episode 1-3
    Finde nur schade, dass Kylo im Gegensatz zu Vader (was man in den Hauptfilmen nie gesehen hat) so derbe abgeht! Wenn er erstmal weiter ausgebildet wurde und weiter der dunklen Seite verfällt, was will der denn da noch machen
    Ich für mich und Stiefel nächstes we mit sohnemann direkt ins Kino, auf dass er wieder heult wie bei Episode 7 in der Szene als kylo den kaputten Helm Vaders in den Händen hält, hat er angefangen zu heulen weil er da erst realisiert hat, dass Vader nicht mehr ist jetzt ist er absoluter Kylo Anhänger.

    Episode 8 soll ja schon düsterer als 7 werden und sehr sehr rotlastig. Bin gespannt und hoffe auf was ganz ganz grandioses solo ist ja zum GLück nicht mehr, den mochte ich noch nie.

  12. #11
    Dino
    Wem hat Episode 1-3 vor allem 1-2 besser gefallen als alle anderen .......?



    P.s. Vielleicht kann ich jetzt gleich mal die "Blockieren" Funktion ausprobieren

  13. #12
    Phynxes
    Sehe VIII schon am Montag in der Pressevorführung und bin heiß wie Frittierfett.
    Allein schon, dass Disney Johnson für eine neue Trilogie verplfichtet haben zeugt von großem Vertrauen und was ich bisher von VIII gesehen hab, sah fantastisch aus.

    Mein Ranking der Filme sieht aktuell so aus:

    1. Empire Strikes Back
    2. Rogue One
    3. A New Hope/ The Force Awakens
    4. Return of the Jedi/ Revenge of the Sith
    5. Phantom Menace
    6. Attack of the Clones

  14. #13
    Phynxes
    Hier mal der Link zu meiner spoilerfreien Kritik:
    Filmkritik: Star Wars ? Die letzten Jedi | Netary.de

  15. #14
    TheRock1401
    Zitat Zitat von Phynxes Beitrag anzeigen
    Hier mal der Link zu meiner spoilerfreien Kritik:
    Filmkritik: Star Wars ? Die letzten Jedi | Netary.de
    sehr schön geschrieben
    werde ihn mir morgen mit meinem Sohn ansehen endlich, wurde auch Zeit
    sehe meinen Sohn und mich schon fachsimpeln

  16. #15
    klIckX bT
    Rouge One war für mich eine sehr positive Überraschung der Film war bis zuletzt sehr spannend auch wenn man weiß wie es ausgeht

    Werde mit meiner Frau wohl zwischen den Jahren Star Wars schauen, da die Oma dann Zeit fürs Babysitten hat Der erste Teil der neuen Saga hat mich leider an vielen Stellen zu sehr an die alten Teile erinnert. Der Kylo Ren Schauspieler ist meiner Meinung nach auch nicht sehr passend. Ist sein geheimes Laserschwert die Nase?

  17. #16
    CalimeroX


    Für alle interessierten, ziemlich cooles Video. Da sieht man mal, was man im Editing alles retten kann.

Ähnliche Themen


  1. Star Wars Battlefront (PS4): Wie der Thread Titel aussagt ich suche Star Wars für die ps4. Ich hoffe es hat jemand, einfach mal anbieten :)



  2. Star Wars Battlefront 3: Hey Leute, Suche nach netten Mitspielern in Battlefront 3 um mit ihnen das Schlachtfeld zu beherrschen :D Meldet euch wenn ihr Battlefront 3 und...



  3. Star Wars - Spiel von Visceral Games geht in richtung Star Wars 1313: Das bei Visceral Games in Arbeit befindliche Star Wars-Spiel wird Ähnlichkeiten mit dem eingestellten Projekt Star Wars 1313 von LucasArts sowie der...



  4. Star Wars Battlefront - "Wollen das beste Star Wars-Spiel aller Zeiten machen": Star Wars: Battlefront an der Spitze: Nichts anderes als das bislang beste Star Wars-Spiel möchte DICE kreieren. Mit dem Branchenmagazin MCV sprach...



  5. Star Wars für Ps one: Hey kennt einer von euch noch dieses Star Wars Game für die Ps one, es ist auf Doppel Cd und man spielt einen unbekannten Piloten. Bin zurzeit auf...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: