Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
Like Tree36Likes

Griechenland und Russland

Diskutiere Griechenland und Russland im Smalltalk Forum im Bereich Sonstiges; Was geht denn da ab? Russland will Griechenland finanzielle Unterstützung geben?! Kleiche Religion und Kultur? Meine Befürchtung, bestärkt durch die neue Regierung, Griechenland wird sich ...


  1. #1
    Boarder76

    Griechenland und Russland

    Was geht denn da ab?
    Russland will Griechenland finanzielle Unterstützung geben?!
    Kleiche Religion und Kultur?

    Meine Befürchtung, bestärkt durch die neue Regierung, Griechenland wird sich von der EU trennen und wird ein kommunistisches Land.

    Russland heißt das willkommen.
    Russland wäre zu Finanzhilfen für Griechenland bereit Annäherung zwischen Athen und Moskau: Russland wäre zu Finanzhilfen für Griechenland bereit - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten

    Was denkt ihr?

  2. Anzeige
    Hallo Boarder76,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Tassilo
    Mir ist das ganze völlig latte.
    "Europa" wird auf Dauer nicht funktionieren. In der Geschichte der Menschheit hat eine Länder- und/oder Währungsunion nie lange gehalten.

    Solange es verschiedene Kulturen und Religionen bzw. Glauben gibt kannste jeden Versuch die Welt zu vereinen in die Tonne kloppen. Dazu kommt das Geld die Welt regiert.

  4. #3
    errorchief
    Ob Griechenlands Eier nun im Klemmgriff der EU oder Putins ist, könnte denen eigentlich egal sein. Ist es wahrscheinlich auch.
    Mit den Russen hätten sie aber zumindest (ersteinmal) kein Spardiktat, ob das allerdings der richtige Weg für Griechenland ist bleibt abzuwarten. Ich bezweifel das.

  5. #4
    PanicMaker
    Steckt Russland nicht selbst grad in ner Wirtschaftskrise?
    Was will ich dann noch weiter Geld "verbrennen".

  6. #5
    Liquid B
    Das nennt man helfen! Ein Land in die EU aufzunehmen und dann mit einer viel stärkeren Währung die Rückzahlung praktisch unmöglich machen ist das nicht.. Und die Gelder die als Rettungspacket geschnürt überwiesen werden, gehen der Wirtschaft, Banken sprich den Eliten in die Tasche die damit machen können was sie wollen... und dem Land ansich und den Menschen dort zu helfen ist eben nicht in deren Interesse... Abgesehen davon verdient an EU und Euro nur ein Land.. Deutschland.

  7. #6
    BASH4Y0U
    Die EU / Nato breitet sich doch auch immer weiter Richtung Osten aus (siehe Ukraine) obwohl nach dem Fall der Mauer ein Vertrag von den Sieger Mächten unterzeichnet wurde das sich die Nato nicht weiter Richtung Osten ausbreitet..

    Von mir aus kann Griechenland sich zu Russland bekennen, würde mich nicht stören

    Die EU wie sie jetzt ist bleibt sowieso nicht mehr lange bestehen

  8. #7
    Boarder76
    Im 2+4 Vertrag, welches uns einen Waffenstillstand beschert aber keinen Friedensvertrag, steht, das die NATO sich nicht eigenmächtig in Richtung ex-udssr ausdehnen soll. Aber niemand schrieb was von gebeten werden. Doof doof!

  9. #8
    Ansaar
    Ob EU USA oder Russland China. Zwei Seiten der ein und selben dreckigen imperialistischen Medaille. Man mag von Erdoğan halten was man will, er hat auf dem letzten UNO Gipfel was sehr wichtiges gesagt, was nicht mal hier im Westen erwähnt wurde, wo man doch sonst kleinlichst drauf achtet was er von sich so absondert, er sagte "Die Welt ist größer als die Fünf" damit spielte er auf den UN Sicherheitsrat an und deren ständigen Mitglieder und das undemokratische Konstrukt dieses Vereins an. Warum das hier im superdemokratischen Westen mit ihren super(sinn)freien Presse keine Beachtung gefunden hat kann sich jeder selbst ausmalen.

  10. #9
    Friddi Krigir
    Griechenland und deren Bürger haben sich vorteile durch den Beitritt in die EU erhofft und Armut serviert bekommen.Ich kann es völlig verstehen,als Individuum habe ich nichts davon wenn sich in 40 oder 50 jahren sich eventuell der Zustand des Landes verbessert.Man hat nun mal das eine Leben.
    Hier in Deutschland Spart man sich seine Wirtschaft auch nicht kaputt,Schulden hat das Land ja auch genug.Sparen sollte man in guten Zeiten ohne die Wirtschaftskraft zu schwächen.

  11. #10
    Exodus
    Wenn griechenland aus der EU fliegt, schwächt das den Dollar und damit steigt die Kriegslust der Amis. Es kann sein, dass Russland genau dies verhindern möchte. Denkt daran Draghi pumpt gerade Geld ins System. Damit ist die nächste Finanzkriese vorprogrammiert. Und Griechenland bräuchte dann wieder Geld.

  12. #11
    Boarder76
    Zitat Zitat von Friddi Krigir Beitrag anzeigen
    Griechenland und deren Bürger haben sich vorteile durch den Beitritt in die EU erhofft und Armut serviert bekommen.Ich kann es völlig verstehen,als Individuum habe ich nichts davon wenn sich in 40 oder 50 jahren sich eventuell der Zustand des Landes verbessert.Man hat nun mal das eine Leben.
    Hier in Deutschland Spart man sich seine Wirtschaft auch nicht kaputt,Schulden hat das Land ja auch genug.Sparen sollte man in guten Zeiten ohne die Wirtschaftskraft zu schwächen.
    Griechenland hat keine Armut serviert bekommen.
    Die haben in sauss und braus gelebt.
    Die Beamten Gehälter, Lokführer mit horenden Gehälter. Verstorbene nicht abgemeldet und kassiert. Die reichen, die kaum steuern zahlen. Und das wurde denen ZIM Verhängnis. Ich möchte nicht zahlen müssen,.damit es so weiter geht. Aber das Thema ist nicht Griechenlands finanzielles versagen an sich, sondern der bezug zu russland.

  13. #12
    RememberReach
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Mir ist das ganze völlig latte.
    "Europa" wird auf Dauer nicht funktionieren. In der Geschichte der Menschheit hat eine Länder- und/oder Währungsunion nie lange gehalten.

    Solange es verschiedene Kulturen und Religionen bzw. Glauben gibt kannste jeden Versuch die Welt zu vereinen in die Tonne kloppen. Dazu kommt das Geld die Welt regiert.
    Naja, das stimmt. Aber die Großreiche haben zum Großteil Jahrhunderte, selten sogar Jahrtausende überstanden. Und wie alt ist die EU bzw. das geeinigte Europa, kaum 50 Jahre.


    Zitat Zitat von PanicMaker Beitrag anzeigen
    Steckt Russland nicht selbst grad in ner Wirtschaftskrise?
    Was will ich dann noch weiter Geld "verbrennen".
    Na na, nur weil die russische Wirtschaft aktuell leidet ist Russland ja nicht pleite oder so.

    A) Russland hat Bodenschätze

    B) Russland kauft schon seit Jahren große Mengen Gold an, eine Sache die EXTREM klug ist, da unsere PCs, ja die ganze Mikroelektronik nicht ohne Gold läuft. Man braucht zwar nur ein Paar Gramm Gold für die Mikroelektronik, aber ohne geht es nicht.



    Allgemein ist klar erkennbar das Russland seinen Einfluss stärken will. Die Treffen sich ja sogar mit Nordkorea. Ich glaub langsam das Freihandelsabkommen zwischen EU und NAFTA macht denen Angst oder so.

  14. #13
    Predator X
    Wer hat schon wirklich daran geglaubt, dass der Ouzo nach'm Essen umsonst gewesen ist? Das ist jetzt die Rechnung dafür...

  15. #14
    Friddi Krigir
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Griechenland hat keine Armut serviert bekommen.
    Die haben in sauss und braus gelebt.
    Die Beamten Gehälter, Lokführer mit horenden Gehälter. Verstorbene nicht abgemeldet und kassiert. Die reichen, die kaum steuern zahlen. Und das wurde denen ZIM Verhängnis. Ich möchte nicht zahlen müssen,.damit es so weiter geht. Aber das Thema ist nicht Griechenlands finanzielles versagen an sich, sondern der bezug zu russland.
    Klar lief sehr viel falsch in Griechenland.Z.b. das so ein kleines Land in der Top3
    bezüglich Militärausgaben war lange Zeit.Davon hat Deutschland profitiert und sich auch keine Gedanken gemacht ob sich so ein Land sich das überhaupt Leisten kann.Vettern Wirtschaft war ganz klar wie du es auch geschrieben hast ein großes Problem gewesen.Das ist vollkommen richtig.Das haben wir doch hier in Deutschland doch auch nur hier fällt es nicht so auf weil wir ein Reiches Land sind.

  16. #15
    Dino
    Reiches Land = Armes Volk

  17. #16
    Fischbrezel
    Und wem schaden die Sanktionen mehr? Den Russen?
    Also die Geschäfte sind immer noch randvoll mit Lebensmitteln.
    Das Russland Griechenland hilft, muss nichts schlechtes sein. Viele Länder hatten bei den Russen Schulden. Was hat Putin gemacht? Er lies die Schulden verpuffen weil diese Länder nichts hatten um das Geld zurück zu zahlen. Was macht die EU bei sowas? Finanzpläne! Das ist so als ob EA jetzt Turn10 vorschreiben würde, wie Forza entwickelt werden sollte.

    Ich bin mir sicher, dass es den Griechen mit Russland nicht schlechter gehen wird!

  18. #17
    Boarder76
    Das sagt auch keiner. Aber die Ziele der jetzigen Regierung gehen Richtung Kommunismus.
    Die EU kann den Griechen die schulden nicht erlassen..Damm muss man es allen anderen Ländern auch. Willst du das zahlen? Mit deinen hart verdienten moneten?

  19. #18
    Ansaar
    Zitat Zitat von Boarder76 Beitrag anzeigen
    Das sagt auch keiner. Aber die Ziele der jetzigen Regierung gehen Richtung Kommunismus.
    Die EU kann den Griechen die schulden nicht erlassen..Damm muss man es allen anderen Ländern auch. Willst du das zahlen? Mit deinen hart verdienten moneten?
    Das Geld kriegt du auch nicht wieder. Schuldenschnitt und fertig. Man hat schon ganz andere Milarden versenkt.

  20. #19
    Sunyracer
    Ob man nun 1 Billion Euro auf den Markt wirft um die Inflation anzuheizen oder den Griechen 320 Milliarden "schenkt". Wo ist da der Unterschied? Letztlich hat die EU ja jahrelang untätig zugesehen und gewartet bis das Kind in den Brunnen gefallen ist.

  21. #20
    Boarder76
    Da hast du recht. Sogar ist das Kind in Zeitlupe in den Brunnen gefallen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Far Cry 4 - Russland und Südamerika waren ein Thema: Far Cry 4 findet im Himalaya statt, genauer gesagt in dem fiktiven Land Kyrat. Wie der Senior Level Designer Vincent Ouellette jedoch verraten hat,...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: