Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
Like Tree9Likes

Crackdown 3 - Nur im Multiplayer ist die Spielwelt zerstörbar

Diskutiere Crackdown 3 - Nur im Multiplayer ist die Spielwelt zerstörbar im Crackdown 3 Forum Forum im Bereich Action & Adventure; Chef-Entwickler Dave Jones hat in einem aktuellen Interview ausgesagt das die Spielwelt im kommenden Crackdown 3 nur im Multiplayer zerstörbar sein wird. Die Spieler müssen ...


  1. #1
    Tassilo

    Crackdown 3 - Nur im Multiplayer ist die Spielwelt zerstörbar

    Chef-Entwickler Dave Jones hat in einem aktuellen Interview ausgesagt das die Spielwelt im kommenden Crackdown 3 nur im Multiplayer zerstörbar sein wird.

    Die Spieler müssen für den Multiplayer online sein, so dass sie eine Verbindung zur Cloud haben, wo die Berechnungen für die Zerstörungen stattfinden. Im Einzelspieler-Modus werden die Zerstörungen drastisch reduziert sein, da sie dort zum einen keinen Sinn ergeben und man keine Verbindung zur Cloud hat.

  2. Anzeige
    Hallo Tassilo,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Archie Medes
    Also hat sich das geblubber über "wie soll das offline funktionieren !?" erledigt

  4. #3
    Tassilo
    Ja. Aber wenn ich mir die bisherige optische Qualität der zerstörbaren Umwelt anschaue frage ich mich ernsthaft warum das die One nicht auch alleine schafft. Von einem Augenschmaus oder einer neuen Referenz kann man nun wirklich nicht reden.

  5. #4
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Ja. Aber wenn ich mir die bisherige optische Qualität der zerstörbaren Umwelt anschaue frage ich mich ernsthaft warum das die One nicht auch alleine schafft. Von einem Augenschmaus oder einer neuen Referenz kann man nun wirklich nicht reden.
    Weil die Zerstörung nicht von der gpu ( optische qualität) berechnet wird, sondern von der CPU? Und da haben beide konsolen nicht das Gelbe vom Ei verbaut...

    Und wenn du die Zerstörung im Spiel nicht als Referenz siehst, welches Spiel liefert dann bitte dahingehend die Referenz?

    Die Grafik im Spiel bzw optische Qualität hat rein gar nichts mit der cloud zu tun... Das macht die One so oder so alleine, egal ob offline oder online.

  6. #5
    the k87
    Im Video War eingeblendet "pre alpha footage"
    Und es dauert noch über ein Jahr bis es veröffentlicht wird

  7. #6
    klIckX bT
    Ich hatte mich jetzt gefreut einfach das Missions-Gebiet komplett zu zerstören und damit die Kampagne in nur 10 Minuten durchgespielt zu haben

  8. #7
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Ja. Aber wenn ich mir die bisherige optische Qualität der zerstörbaren Umwelt anschaue frage ich mich ernsthaft warum das die One nicht auch alleine schafft. Von einem Augenschmaus oder einer neuen Referenz kann man nun wirklich nicht reden.

    Kennst du nicht die Power of the Cloud Demo? Da gings genau um sowas: Physikalische Berechnungen. Es wurde ja sogar gezeigt wie es mit und ohne Cloud mega am ruckeln, mit Cloud wars flüssig. Und da war die Grafik auch schrott, aber darum gings bei der Demo auch nich. Ich geh davon aus Crackdown 3 wird physikalisch gesehen der Wahnsinn. Wenn die nen ganzes Gebäude in die Luft jagen und man die Teile fliegen sieht... Das ist wirklich viel rechenaufwand und kann ne herkömmliche CPU einfach nicht alleine stemmen, vor allem wenn sie auch von anderen Dingen ausgelastet wird.

  9. #8
    Khazmadu
    Da es ja jetzt das erste Spiel mit richtiger cloud Unterstützung ist finde ich das schon ok das es nur im MP geht.
    Das wichtigste ist ohnehin das die anderen Entwickler sehen das man die cloud Power sinnvoll nutzen kann. Dann wird das nur eine Frage der Zeit bis so was auch im Singleplayer geht. Internet Verbindung natürlich vorausgesetzt.

  10. #9
    xxxTRACKERxxx
    Nur im multieplayer ? Und schon kauf ich's nich mehr. . Ganz oder garnicht.

  11. #10
    Nero1977
    Hätte auch gern gesehen wenn sie bei dem Spiel die cloudunterstützung komplett durchgesetzt hätten.MP und auch SP!

  12. #11
    Holvgar
    ich gehe davon aus das sie mit geringeren verkaufszahlen gerechnet haben wenn es im SP auch cloudunterstützung haben würde.
    somit haben sie es nur im MP gemacht.
    ich hätte es im SP auch gerne gehabt,aber gekauft wird es so oder so.

  13. #12
    D0itD
    Kann mir eh nicht vortsllen, wie das in ein gutes Gameplay integriert werden soll. Viel zu übertrieben die Zerstörung.

  14. #13
    KamiKateR 1990
    Zitat Zitat von D0itD Beitrag anzeigen
    Kann mir eh nicht vortsllen, wie das in ein gutes Gameplay integriert werden soll. Viel zu übertrieben die Zerstörung.
    Öhm...ich find das eigentlich ziemlich geil...du kannst einfach überall Löcher in die Wände ballern und dann hinter der Wand lauern, bis einer vorbeirennt... Jedes Match ist anders, denn die Map ändert sich jedesmal und du kannst dir jedesmal ne andere Stelle suchen um nen Hinterhalt zu legen etc. Das ist wirklich mal grenzenloses Spielen in dem Game.

  15. #14
    Qwer
    >Nur zur Anmerkung:

    Bei dem Rendertrailer, der schon letztes Jahr vorgestellt wurde gab es noch Staubentwicklung!

    Aufgrund der immer größer werdenden Problematik bei der Sandgewinnung zur Herstellung von Beton begrüße ich es sehr, dass man sich bei Crackdown für neue zukunftsweisende Baustoffe entschieden hat. Die fehlende Staubentwicklung ist auch sehr zum Vorteil von Snipern.

  16. #15
    D0itD
    Zitat Zitat von KamiKateR 1990 Beitrag anzeigen
    Öhm...ich find das eigentlich ziemlich geil...du kannst einfach überall Löcher in die Wände ballern und dann hinter der Wand lauern, bis einer vorbeirennt... Jedes Match ist anders, denn die Map ändert sich jedesmal und du kannst dir jedesmal ne andere Stelle suchen um nen Hinterhalt zu legen etc. Das ist wirklich mal grenzenloses Spielen in dem Game.
    Ich bin da skeptisch. Verstehe nicht, wieso man mit ner kleinen Knarre so schnell soviel Schaden an nem Gebäude machen kann. Glaube das wird dann zu konfus.

    Mal abwarten..

  17. #16
    tinatuetentitte
    Zitat Zitat von D0itD Beitrag anzeigen
    Ich bin da skeptisch. Verstehe nicht, wieso man mit ner kleinen Knarre so schnell soviel Schaden an nem Gebäude machen kann. Glaube das wird dann zu konfus.

    Mal abwarten..
    Hab gelesen dass die Waffen (zumindest in der Vorstellung) "stärker" gestellt worden sind um die Zerstörung besser zu demonstrieren.

  18. #17
    Qwer
    Na hoffentlich kann man es nicht mit einer kleinen Knarre. In dem Trailer fährt ein Typ den Tanklaster ins Gebäude und ein zweiter Spieler schiesst auf den Tank.

    Mit einer Pistol kann man bestimmt kein Gebäude komplett zerstören. Außer du ballerst sämtliche Stützen um, aber das dauert dann auch hoffentlich ewig.

    Die werden das schon ausbalancieren, damit es nicht unfair wird.

  19. #18
    tinatuetentitte
    Denke ich auch.
    Nur was passiert wenn die ganze Stadt zerstört ist?
    Muss man dann ne neue Session starten um wieder in eine frische Stadt zu kommen oder gibt es fleißige Handwerker die die Hochhäuser wieder aufbauen?

  20. #19
    AkiWTFOo
    Zitat Zitat von Qwer Beitrag anzeigen
    >Nur zur Anmerkung:

    Bei dem Rendertrailer, der schon letztes Jahr vorgestellt wurde gab es noch Staubentwicklung!

    Aufgrund der immer größer werdenden Problematik bei der Sandgewinnung zur Herstellung von Beton begrüße ich es sehr, dass man sich bei Crackdown für neue zukunftsweisende Baustoffe entschieden hat. Die fehlende Staubentwicklung ist auch sehr zum Vorteil von Snipern.
    Ich weiß nicht ob du eine andere Präsentation gesehen hast als ich, aber die von vor 2 Tagen zeigt eindeutig das dort Staub entsteht wenn ein Gebäude einstürzt, es ist nicht realistisch viel und der Staub verfliegt auch Schell, dennoch ist dort Staub ...

  21. #20
    Nero1977
    Zitat Zitat von Holvgar Beitrag anzeigen
    ich gehe davon aus das sie mit geringeren verkaufszahlen gerechnet haben wenn es im SP auch cloudunterstützung haben würde.
    somit haben sie es nur im MP gemacht.
    ich hätte es im SP auch gerne gehabt,aber gekauft wird es so oder so.
    Klar.Kaufen tu ich es deswegen auch
    Nur irgendwann muss man mal rigeros zeigen wo die reise mit der cloud unterstützung hin geht.Und wenn das game dan geil ist dan kaufen sichs auch die grössten always on kritiker.Wir gamer sind nun mal wie kleine kinder
    Ist wie bei wow da wird immer gejammert das und das ist kakke ich hör auf,aber jedes addon hat riesen verkaufszahlen
    Aber das wäre mal die chance gewesen ein komplettes game mit cloudunterstützung vorzuzeigen (mp und sp) und die cloud skeptiker mundtot zu machen!Ich finds klasse aber kommt mir so vor als ob MS will aber sich nicht wirklich trauen es durch zu ziehen!Also ich hätte mir gewünscht das sie das gesamte Game mit cloudunterstützung gemacht hätten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Crackdown - Nahtloser wechsel zwischen Single- und Multiplayer: Im kommenden Crackdown wird es einen nahtlosen Übergang vom Single- zum Multiplayer-Modus geben, wie Creative Director Ken Lobb von Microsoft ...



  2. Star Wars Battlefront - Weniger zerstörbar als in Battlefield + Entwicklertagebuch #1: DICE hat das erste Entwicklertagebuch zum kommenden Star Wars Battlefront veröffentlicht. Zudem gibt es erste Infos zur Umgebungszerstörung. ...



  3. Lords of the Fallen - Trailer zur Spielwelt: https://www.youtube.com/watch?v=GxFyBDgTwDE



  4. The Division - Umgebung nur wenig zerstörbar: In The Division wird man zwar einige Dinge zerstören können, aber die komplette Umgebung zu zerlegen, wird nicht möglich sein. The Division wird...



  5. The Order 1866 - Spielumgebung dynamisch und zerstörbar?: Im Actionspiel The Order: 1886 von Ready At Dawn soll die Spielumgebung angeblich zerstörbar und dynamisch sein. Das behauptet Industrie-Insider...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: