Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
Like Tree7Likes

WWE 2K16 - Hulk Hogan entfernt

Diskutiere WWE 2K16 - Hulk Hogan entfernt im Renn- und Sportspiele Forum im Bereich Xbox One Spiele; Aufgrund seiner privaten Äusserungen die er vor Jahren getätigt hat wurde Hulk Hogan aus dem kommenden WWE 2K16 entfernt. 2K Sports hat bekannt gegeben das ...


  1. #1
    Tassilo

    WWE 2K16 - Hulk Hogan entfernt

    Aufgrund seiner privaten Äusserungen die er vor Jahren getätigt hat wurde Hulk Hogan aus dem kommenden WWE 2K16 entfernt.

    2K Sports hat bekannt gegeben das Hulk Hogan nicht in WWE 2K16 vertreten sein wird. Ebenso hat man begonnen den Hulk Hogan-DLC für WWE 2K15 zu entfernen. Als Grund nannte 2K Sports das man die Entscheidungen der Partner mit Respekt behandelt und sich diesen fügt.

    Hintergrund:

    Die Karriere von Hulk Hogan steht vor dem Aus, seine Familie ist gespalten. Grund für alles sind Hasstiraden, die auf einem unveröffentlichten Sextape des Wrestling-Stars verewigt sein sollen.

    Diese Nachricht schlug in der Wrestling-Szene ein wie eine Bombe: Der Verband WWE trennte sich überraschend von seinem Superstar Hulk Hogan (61, „Thunder in Paradise“ ) und schmiss ihn aus seiner Hall of Fame.

    Schnell wurde gemunkelt, rassistische Äußerungen seien der Grund für diesen Schritt gewesen. Inzwischen wurden Einzelheiten bekannt: Ausgerechnet in einem Sextape soll zu hören sein, wie der blonde Hüne über Schwarze herzieht. Anlass der Tirade war eine vermeintliche Affäre seiner Tochter Brooke (27), berichtet das Klatschportal „Radar Online“.

    Hulk Hogan wehrte sich schon vor einigen Jahren vehement gegen die Veröffentlichung des Sextapes. Mehr darüber auf Clipfish

    In dem 2012 aufgenommenen Video ist Hogan beim Matratzen-Wrestling mit Heather Clem, der Ex-Frau seines Ex-Kumpels Bubba the Love Sponge, zu sehen. Nebenbei soll er sich seiner Geliebten gegenüber über „wirklich schlechte Entscheidungen“ seiner Tochter auslassen, berichten Insider, die das Filmchen zu Gesicht bekommen haben.

    Nachdem er Millionen in Brookes Musikkarriere investiert habe, soll nun ein „schwarzer Milliardär“ angeboten haben, sie zu finanzieren. „Ich weiß nicht, ob Brooke den Sohn von diesem schwarzen Typen gebumst hat“, wird Hogan von „Radar Online“ zitiert.

  2. Anzeige
    Hallo Tassilo,

    schau Dir mal diese Ratgeber an. Vielleicht findest du dort etwas für dich.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wanturo
    Extrem schade Hulk Hogan war schon eine Ikone.

    Finde die harte Linie der WWE die einzig richtige.

  4. #3
    Atreus1
    Soll ma die wwe rumheulen. Naja Geld hat der Hulk Hogan genug. Ich Feier ihn trotzdem weiter.

  5. #4
    SprigganV8
    Find eher die WWE reagiert in der ganzen Sachen über. Ihn selbst aus der Hall of Fame auszuschließen.
    Außerdem hat er sich nicht öffentlich hingestellt und solche Äußerungen gebracht sondern in einen privaten Porno (klappt immer super bei Stars das die Privat bleiben).
    Und wie sehr jetzt gegen ihn gehated wird unglaublich.

  6. #5
    errorchief
    Das Problem ist ja er ist ein Mann der Öffentlichkeit. Auch wenn es scheiße für ihn ist, aber er muss damit rechnen, dass alles was er sagt an die Öffentlichkeit gelangt.

    Den Rausschmiss aus der WWE finde ich in Ordnung. Der Rest: Naja. Das wird aber wahrscheinlich mit den Verträgen gekoppelt sein und somit dann auch legitim.

  7. #6
    Diddy
    @SprigganV8:
    Aus der Hall of Fame ist er (noch) nicht geflogen - er wird nur derzeit nicht auf der Homepage geführt...

  8. #7
    SprigganV8
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    Das Problem ist ja er ist ein Mann der Öffentlichkeit. Auch wenn es scheiße für ihn ist, aber er muss damit rechnen, dass alles was er sagt an die Öffentlichkeit gelangt.

    Den Rausschmiss aus der WWE finde ich in Ordnung. Der Rest: Naja. Das wird aber wahrscheinlich mit den Verträgen gekoppelt sein und somit dann auch legitim.
    Ganz ehrlich , hätte ein Schwarzer Rapper sich so geäußert würde sich keine Sau dafür interessieren.Nein die können das ganze noch in einen Song packen und haben dann noch einen Top 10 Hit.
    Und er hat sich ja nicht öffentlich hingestellt und so geäußert sondert in einen privaten Umfeld. Bin mir sicher der ein oder andere sagt Zuhause auch Sachen, die er so nicht auf Arbeit sagen würde.
    Das er nun rausgeschmissen wurde aus der WWE ..... Ok. Aber ihn auch aus der Hall of Fame nehmen und sich schlagartig so sehr von Ihn distanzieren. Dazu war er zu wichtig für die Wrestling Gemeinschaft. Das was da jetzt abläuft ist eine Hetzjagd nix anderes......
    Zitat Zitat von Diddy Beitrag anzeigen
    @SprigganV8:
    Aus der Hall of Fame ist er (noch) nicht geflogen - er wird nur derzeit nicht auf der Homepage geführt...
    Ich hoffe das sie in drin lassen Alles andere wäre arm für die WWE. Und danke für den Hinweis.

  9. #8
    horvathslos
    Jetzt mal abwarten! Hogan ist mittlerweile mehr ein B-Promi als ein Wrestler! Hogan ist auch eine Skandalnudel.

    WWE reagiert richtig, auch wenn er eine Ikone ist!

    Bin auch ein Hogan Fanboy aber so etwas geht einfach nicht.....

  10. #9
    errorchief
    Zitat Zitat von SprigganV8 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich , hätte ein Schwarzer Rapper sich so geäußert würde sich keine Sau dafür interessieren.Nein die können das ganze noch in einen Song packen und haben dann noch einen Top 10 Hit.
    Und er hat sich ja nicht öffentlich hingestellt und so geäußert sondert in einen privaten Umfeld. Bin mir sicher der ein oder andere sagt Zuhause auch Sachen, die er so nicht auf Arbeit sagen würde.
    Sagen kann man vieles. Meinetwegen auch rassistische Äußerungen, dann sollte man sich aber auch den Konsequenzen bewusst sein. Wer auf Arbeit sich anders verhält ist sich den Konsequenzen bewusst.


    Gab doch vor ein paar Tagen auch einen Vorfall in Österreich. Da hatte ein Lehrling von Porsche seinen Spind räumen dürfen, weil er auf FB Asylbewerber diskriminiert hat.
    Das finde ich ebenfalls verständlich aus Porsche Sicht. Wahrscheinlich war Porsche auch noch als Arbeitgeber im Profil hinterlegt. Soetwas kann einen enormen Imageverlust herbeiführen.

  11. #10
    Diddy
    "auf Arbeit" - ja. Auf Facebook - ja.
    Aber komplett privat in einem geheim aufgenommenen Video?

    Hat die WWE außer bei Benoit eigentlich schon mal so stark reagiert?

  12. #11
    SprigganV8
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    Sagen kann man vieles. Meinetwegen auch rassistische Äußerungen, dann sollte man sich aber auch den Konsequenzen bewusst sein. Wer auf Arbeit sich anders verhält ist sich den Konsequenzen bewusst.


    Gab doch vor ein paar Tagen auch einen Vorfall in Österreich. Da hatte ein Lehrling von Porsche seinen Spind räumen dürfen, weil er auf FB Asylbewerber diskriminiert hat.
    Das finde ich ebenfalls verständlich aus Porsche Sicht. Wahrscheinlich war Porsche auch noch als Arbeitgeber im Profil hinterlegt. Soetwas kann einen enormen Imageverlust herbeiführen.
    Facebook ist für mich kein privates Umfeld Aber hey Ich glaub die Fans und Presse regen sich da mehr auf als der gute Hogan selber. Wie einer schon schrieb der hat genug Kohle gescheffelt.

  13. #12
    Diddy
    Die Entscheidungen der WWE sind aber auch oft nicht ganz nachvollziehbar.
    Hier wird gleich alles auf der Homepage gelöscht, Hulk Hogan entlassen,...
    Ein JBL, der (noch dazu auf Deutschland Tournee) im Ring mit "erhobenem Arm" rumläuft, bekommt nichtmal ne Strafe seitens der WWE - und das war alles andere als privat.

  14. #13
    Holvgar
    Zitat Zitat von Tassilo Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob Brooke den Sohn von diesem schwarzen Typen gebumst hat“, wird Hogan von „Radar Online“ zitiert.
    wenn das die schlimme Äußerung von hulk sein soll versteh ich die Aufregung nicht.
    ist zwar nicht politisch korrekt die Formulierung,aber daraus rassismus rauszulesen ist ja mal weit hergeholt.

  15. #14
    SprigganV8
    Zitat Zitat von Holvgar Beitrag anzeigen
    wenn das die schlimme Äußerung von hulk sein soll versteh ich die Aufregung nicht.
    ist zwar nicht politisch korrekt die Formulierung,aber daraus rassismus rauszulesen ist ja mal weit hergeholt.
    Das N Wort ist im ganzen Gespräch auch nicht selten gefallen :P

  16. #15
    errorchief
    Wie würdest du denn als Arbeitgeber reagieren, wenn einer deiner Angestellten nachweislich (obwohl privat) über Schwarze herzieht und dann noch Schwarze bei dir arbeiten?
    Die Frage musst du dir stellen.

  17. #16
    Tassilo
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    Wie würdest du denn als Arbeitgeber reagieren, wenn einer deiner Angestellten nachweislich (obwohl privat) über Schwarze herzieht und dann noch Schwarze bei dir arbeiten?
    Die Frage musst du dir stellen.

  18. #17
    SprigganV8
    Zitat Zitat von errorchief Beitrag anzeigen
    Wie würdest du denn als Arbeitgeber reagieren, wenn einer deiner Angestellten nachweislich (obwohl privat) über Schwarze herzieht und dann noch Schwarze bei dir arbeiten?
    Die Frage musst du dir stellen.
    Ich merk schon das Thema artet auch hier wieder aus. Nachdem die Feministen in den letzten Monaten ihre Aufmerksamkeiten bekamen, ist das Hot Topic wohl imo mal wieder Rassismus.
    Und da man sich bei den ganzen dann doch recht schnell auf dünnen Eis bewegt, da viele da sehr über empfindlich sind meiner Meinung nach , klinke Ich mich dann doch lieber aus.
    Hab meine Meinung zur Hogan Sache geäußert und was wäre wenn Ich selber Chef von irgendwas wäre ist dann doch noch mal eine andere Sachlage.

  19. #18
    errorchief
    Nur zur Richtigstellung: Ich bin der Meinung ein erwachsener Mensch, ohne geistige Behinderung, kann sein Handeln selbst erklären und auch vertreten, in dem Fall wären es die WWE und Hulk. Somit muss ich nicht als "Opferanwalt" im Internet fungieren.

    Also lass in Zukunft bitte solche Aussagen. Oder willst du mit Hitler verglichen werden, nur weil du das alles nicht so schlimm findest?

  20. #19
    Der Creeple
    Weil die WWE ist ja immer ganz politisch korrekt...

  21. #20
    D0itD
    Das ist schon alles seltsam. Es ist schon 8 Jahre her angeblich, die Aufnahme. Nirgendwo findet man sie, oder das Zitat seiner angeblichen Hasstiraden. Er gesteht sie jedoch ein, bereut sie..

    Bleibt bei mir nur ein Fragezeichen stehen. Ich war nicht dabei...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. WWE 2K16 - Steve Austin auf dem Cover von WWE 2K16: "Stone Cold" Steve Austin, eine wilde DNA-Mischung aus Stier, Popeye und Meister Propper, ist auf dem Cover vom kommenden WWE 2K16. Die neuste...



  2. Space Hulk: Deathwing - Rise of the Terminators: Focus Home Interactive hat einen neuen Trailer zum kommenden Space Hulk: Deathwing veröffentlicht. Der Titel erscheint 2015 u.a. für Xbox One. ...



  3. Space Hulk: Deathwing - Offiziell angekündigt + Trailer: Das Streum On Studio gibt bekannt, dass man an dem Shooter Space Hulk: Deathwing für Xbox One und PlayStation 4 arbeitet. Das Spiel basiert auf dem...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: